Bewerbung und Jobsuche

Fast jeder zweite Beschäftigte in Deutschland arbeitet seit mindestens zehn Jahren beim selben Arbeitgeber, so das Ergebnis einer Untersuchung des Statistischen Bundesamts. Mit Blick auf den starken Wandel des Arbeitsmarktes erscheint diese Zeit wie eine halbe Ewigkeit. Vor allem durch die Digitalisierung verändern sich ganzen Branchen und Berufszweige.

Auch der Bewerbermarkt unterliegt einem starken Wandel: „ Bewerbung und Mitarbeitergewinnung haben sich in den letzten fünf Jahren stärker verändert, als in den 40 Jahren zuvor“, so unser Geschäftsführer Lars Hahn.

Wer zehn Jahre lang im selben Beruf und Unternehmen tätig war, musste sich in dieser Zeit nicht bewerben und findet in der Phase der Jobsuche veränderte Bedingungen und Anforderungen vor:

Wie sehen zeitgemäße Bewerbungsunterlagen aus? Welche Jobbörsen nutze ich? Wie führt man denn ein Vorstellungsgespräch per Skype? Muss ich heutzutage im Internet auffindbar sein? Sollte ich ein Profil bei XING haben? Wo sind denn eigentlich die ganzen Stellen, die zu besetzen sind?

Das sind typische Fragen von Jobsuchenden.

In unserer  Serie „Bewerbung und Jobsuche“ behandeln wir neben zeitgemäßen Wegen und Trends der Jobsuche auch „klassische Standards“. Dabei werden wir ehemalige Teilnehmer und Personalexperten zu Wort kommen lassen, um möglichst viele Impulse für die erfolgreiche Bewerbung zu bündeln.

Gefiltert nach Kategorie Bewerbung und Jobsuche

Filter zurücksetzen


Neue Beiträge abonnieren

Per Feedreader

Per Mail:

Ehemaliger Kursteilnehmer

Peter Behrendt

 

„Durch meine vorherigen Erfahrungen während der Jobsuche war ich schon frustriert. Mit fast 50 und über 30 Jahren in einem Betrieb dachte ich, ich bekomme keinen Job mehr. Heute kann ich sagen: Doch, es stimmt - ohne die Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit hätte ich nie meinen jetzigen Job gekriegt.“