Fortbildung & Seminare für Berufstätige

Wissensmanagement auf Grundlage der Norm ISO 9001:2015

11.11.2019 - 12.11.2019

Mit der Revision von ISO 9001:2015 wird der Umgang mit den Faktoren Wissen und Kompetenz gefordert. Diese Forderung stellt vor dem Hintergrund des demographischen Wandels und dem Ausscheiden der geburtenstarken Jahrgänge aus der Berufswelt eine Aktualität und Notwendigkeit dar, dem zeitnah Rechnung getragen werden muss. Dabei sieht die Norm folgende Anforderungen vor:

  • Die Organisation muss das Wissen bestimmen, […] um die Konformität von Produkten und Dienstleistungen zu erreichen.
  • Dieses Wissen muss aufrechterhalten und […] zur Verfügung gestellt werden.

Neben der Vorgaben der Norm stellt die Teilung und Verteilung des Wissens innerhalb einer Unternehmung und die Art der Weitergabe einen zentralen Erfolgsfaktor dar. Diesem kann im Umgang mit der Norm Rechnung getragen werden.

Zielgruppe

  • Führungskraft, Unternehmensleitung
  • Qualitätsmanagementbeauftragte, Auditoren
  • Personalabteilung
  • Wissensarbeiter, Wissensmanager

Gerne können Sie einen aktuellen Praxisfall aus Ihrem Unternehmen  zum Seminar mitbringen. Dieses wird, unter Einhaltung der aktuellen Datenschutzbestimmungen, gerne im Erfahrungsaustausch erörtert.

Lehrgangsziel

Das 2-tägige Seminar lenkt Ihren Blick auf Möglichkeiten und Herausforderungen, die sich durch die Revision der ISO 9001:2015 ergeben und welches Potenzial dieses für das Thema Wissensmanagement im Hinblick auf die Unternehmensentwicklung birgt.

Ziel ist es, eine lernende Organisation aufzubauen, um die Überlebensfähigkeit des Unternehmens nachhaltig zu stärken. Als Grundbaustein sollen die eventuell schon vorhandene wissensfreundliche Unternehmenskultur gestärkt und eine gute Wissensorientierung innerhalb der Belegschaft entwickelt werden.

Lehrgangsinhalte

  • Wert des Wissens und seiner (Ver-)Teilung
  • Definition strategischer Wissensgebiete
  • Der Wissenstransferprozess
    • Identifikation der Wissensträger
    • Wissensaufbereitung
    • Wissenskommunikation
    • Wissensanwendung
    • Reflexion
  • Implementierung der Haltung „Wissensorientierung“
  • Wissenstransfermethoden
    • Lessons Learned
    • Wissenslandkarten
    • Wissensbaum

Praxisteil

  • Kommunikation in Coaching-Haltung
  • Lösungsorientierte Kommunikation
  • Dokumentation im Wissenstransfer-Prozess
    • die Wissensstafette
    • WissensWiki

Referenten

Frau Ulrike Nöcker

Herr Ingo Sell/Frau Jenny Strumper

Abschluss

Teilnahmenachweis

Termine

Blockkurs von 08:30 bis 16:30 Uhr

11./12.11.2019 (Montag/Dienstag)

Schulungsort:

Mülheim an der Ruhr

Kosten

679,00 €

Die Lehrgänge sind steuerfrei nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG.

Als ehemaliger Teilnehmer der LVQ Gruppe gilt die ermäßigte Studiengebühr von 500,00 €.

Flyer

P17_LVQ_BA_Wissensmgmt_2019

LVQ Business Akademie Anmeldung_2019

Zertifizierte Weiterbildung   Zertifizierte Weiterbildung

Kontakt zur Beratung

Vorname, Name*:

E-Mail*:

Telefon:

Bitte captcha eingeben:

Ich bin damit einverstanden, dass mich Mitarbeiter der LVQ zur Produktberatung kontaktieren und habe die Datenschutzbestimmungen und Artikel 13 Informationen zur Kenntnis genommen.

Ansprechpartner Business Akademie

Ihr Ansprechpartner: Dorothee Düking
Dorothee Düking
Leitung, Kundenberatung

Tel.: 0208 99388 32
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: dd@lvq.de

Ihr Ansprechpartner: Anja Külkens
Anja Külkens
Seminarorganisation, Kundenberatung

Tel.: 0208 99388 19
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: ak@lvq.de