Fortbildung & Seminare für Berufstätige

Arbeitssicherheit Refresher – Auffrischung für SiFas

30.04.2019

Bei der Auffrischung der Arbeitsschutzunterweisung geht es darum, gemeinsam mit den Mitarbeitern zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz bisher gemachte Erfahrungen auszutauschen.

Zielgruppe

Unternehmer, betriebliche Führungskräfte, Sicherheitsbeauftragte, Betriebs- und Personalräte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit
Es gibt keine gesetzliche Frist für Wiederholungsunterweisungen. Einige UVVen geben jedoch zu entsprechenden Bereichen (z. B. § 20 DruckluftV, § 38 StrahlSchV, §28 JArbSchG) jährliche bzw. halbjährliche Termine als Vorgaben.

Wegen der Unterschiedlichkeit der Arbeitsplätze lässt sich hier keine inhaltliche Festlegung mit allgemeingültigen Beispielen entwickeln. Die nachstehenden Eckpunkte können Ihnen helfen, wenn Sie die Vorbereitungen arbeitsplatzoptimiert durchführen wollen.

Lehrgangsinhalte

Natürlich müssen die Inhalte von Wiederholungsunterweisungen aktuellen Anlässen angepasst werden, wie z. B. Gesundheitsgefahren, Unfällen, Störfällen oder besonderen Verhaltensanforderungen.

Rechtliche Grundlagen

  • EG-Rahmenrichtlinie 89/391/EWG
  • Arbeitsschutzgesetz
  • Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbmedVV)
  • Betriebssicherheitsverordnung
  • Gefahrstoffverordnung
  • Neuerungen Technische Regeln
  • Produktsicherheitsgesetz – ProdSG
  • Ausblicke über die neue FASI-Ausbildung und Übergangsfristen

Themen/Werkzeuge (Auswahl)

  • Erfassung der Gefährdungen und Belastungen, arbeitsbereichs-, tätigkeits- oder personenbezogen
  • Übertragung/ Anwendung normierter Schutzziele
  • Prüffristen auf Grundlage einer Gefährdungsbeurteilung festlegen
  • Führung eines übergeordneten Arbeitsplans
  • Diskussion und Erfahrungsaustausch

Lehrgangsziel

Damit der Sicherheitsbeauftragte und die Fachkraft für Arbeitssicherheit den Unternehmer bei der Durchführung der Gefährdungsanalyse entsprechend unterstützen können, benötigen diese entsprechendes Fachwissen zu rechtlichen und inhaltlichen Anforderungen. Darüber hinaus werden aktuelle Themen aus der Arbeitssicherheit und Best Practise Beispiele erarbeitet.

Dauer und Termine

Tagesseminar in Mülheim an der Ruhr

30.04.2019

10.10.2019

Abschluss

Teilnahmezertifikat

Kosten

410,00 Euro inkl. Seminarunterlagen

Die Lehrgänge sind steuerfrei nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG.

Flyer

A3_LVQ_BA_ASI Refresh-2019

LVQ Business Akademie Anmeldung_2019

Zertifizierte Weiterbildung   Zertifizierte Weiterbildung

Kontakt zur Beratung

Vorname, Name*:

E-Mail*:

Telefon:

Bitte captcha eingeben:

Ich bin damit einverstanden, dass mich Mitarbeiter der LVQ zur Produktberatung kontaktieren und habe die Datenschutzbestimmungen und Artikel 13 Informationen zur Kenntnis genommen.

Ansprechpartner Business Akademie

Ihr Ansprechpartner: Dorothee Düking
Dorothee Düking
Leitung, Kundenberatung

Tel.: 0208 99388 32
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: dd@lvq.de

Ihr Ansprechpartner: Anja Külkens
Anja Külkens
Seminarorganisation, Kundenberatung

Tel.: 0208 99388 19
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: ak@lvq.de