Blogparade gegen Lampenfieber und Prüfungsangst #LampenFieberTipps

Was ist Ihr Beitrag gegen Lampenfieber und Prüfungsangst?

„UPDATE 05.10.: Wir verlängern die Blogparade um zwei Wochen. Bis zum 20.10. können Sie mit Ihrem Beitrag noch teilnehmen.“

Prüfungsangst und Lampenfieber können ganz schön plagen

Prüfungsangst und Lampenfieber können ganz schön plagen

Wir starten hier in unserem Blog eine Blogparade zum Thema „Lampenfieber und Prüfungsangst – Tipps, Tricks und Strategien“.

Sie können mitmachen!

Schreiben Sie einen Blogbeitrag zum Thema bis zum 06. 20. Oktober  und Sie werden auf dieser Seite gelistet und verlinkt. Außerdem haben Sie die Chance auf Veröffentlichung in unserem E-Book, das im Anschluss zur Blogparade erscheinen wird. Nähere Informationen zur #LampenFieberTipps-Blogparade finden Sie unten im Text.

Lampenfieber? Nervosität? Prüfungsangst?

Sabine hatte sich perfekt auf ihren Auftritt und für ihre Präsentation vorbereitet. Gleich im ersten Monat im neuen Job durfte sie vor Kunden zeigen, was sie drauf hat. Doch als sie in die Gesichter ihrer Zuhörer blickt: Nichts! Der Kopf ist leer. Stille. Außer „Oh Gottogottogott, wie geht es jetzt weiter?“. Lampenfieber!

Mitten im Vorstellungsgespräch versagte ihm plötzlich grundlos die Stimme. Die Frage seines Gegenübers hatte Michael nicht mehr richtig gehört. Sein Kopf summte, als würde sich ein Bienenschwarm in ihm aufhalten. Ohnmachtsgefühle!

Die Klausur war gut gelaufen, Stefan musste jetzt nur noch die mündliche Prüfung bestehen. „Au Mann, was die dort fragen werden?! Und der Meier ist immer so unfair, sagen sie“. Und was fragt denn da die Prüferin? Das war doch gar nicht prüfungsrelevant, oder?! „Ich weiß gar nichts mehr!“ Prüfungsangst!

Nicht nur Künstler, die auf der Bühne stehen, sondern sehr viele Menschen leiden unter Lampenfieber. Ob bei Vorträgen oder Auftritten, bei Präsentationen oder der Geburtstagsansprache, mehr als 30 Prozent leiden unter Prüfungsangst. Besonders mündliche Prüfungen und Präsentationen sind für viele Menschen mit großer Aufregung verbunden. Immerhin sind Prüfungen keine alltäglichen Situationen.

Dass der menschliche Organismus darauf mit Stress reagiert, ist eine natürliche Reaktion. Adrenalin sorgt dafür, dass die Aufmerksamkeit und Leistungsbereitschaft in ungeahnte Höhen gehen.

Erreichen Lampenfieber oder Prüfungsangst jedoch ihr volles Ausmaß, ist für manche Betroffene an Leistung kaum zu denken, sie fühlen sich darin eher gehindert und gelähmt. Extremformen sind Versagensängste, Fluchtgedanken oder gar Panikattacken. In solchen Gemütslagen kann die notwendige Leistung dann meist auch nicht mehr erbracht werden.

Schlimm wird es, wenn – subjektiv wahrgenommen oder objektiv erfahren – der berufliche Erfolg davon abhängt:

  • Prüfungsangst, die die entscheidende mündliche Prüfung vergeigen lässt
  • Lampenfieber, das zum Abbruch der wichtigen Kundenpräsentation führt
  • Panikattacke, die mitten im Vorstellungsgespräch den Blackout hervorruft.

Blogparade: Tipps und Tricks zu Prüfungsangst und Lampenfieber

Die meisten Menschen kennen Prüfungsangst oder Lampenfieber. Und in der Regel haben sie sie auch mehr oder weniger gut gemeistert. Viele kennen Tricks, Kniffe und Tipps, wie man mit Lampenfieber und Prüfungsangst gut umgehen lernt.

Und jetzt Sie!

Wir möchten gemeinsam mit Ihnen Erfahrungen, Tipps und Tricks austauschen. Deshalb rufen wir zur Blogparade „Lampenfieber und Prüfungsangst – Tipps, Tricks und Strategien“ auf!

  • Welche Erfahrungen haben Sie mit Lampenfieber oder Prüfungsangst gemacht?
  • Welche Tricks und Tipps haben Sie für Menschen, die darunter leiden?

Weitere Leitfragen für Ihren Beitrag zur Blogparade könnten sein:

  • Was für ein Erlebnis hat Ihren Umgang mit Prüfungsangst oder Lampenfieber geprägt?
  • Welche Erlebnisse hatten Sie selbst mit Lampenfieber oder Prüfungsangst?
  • Wie gehen Sie damit um, wenn Sie Menschen mit akuter Prüfungsangst oder Lampenfieber begegnen? Ermutigen Sie? Helfen Sie? Haben Sie Tipps?
  • Welche Erkenntnisse und Erfahrungen nutzen Sie selbst, um mit Nervosität bei Prüfungen oder Vorträgen umzugehen?
  • Welche Strategie empfehlen Sie Menschen, die Prüfungsangst oder Lampenfieber haben?

Teilnehmen an der Blogparade
“Lampenfieber und Prüfungsangst – Tipps 2015″ #LampenFieberTipps

Blogparade – Wie geht das?

Was ist eine Blogparade? Eine Blogparade ist ein gemeinsames Schreiben zu einem Thema durch verschiedene Blogger, zu dem der Veranstalter einlädt. Spannend wird eine Blogparade dadurch, dass unterschiedlichste Blogger das Thema aus sehr verschiedenen Perspektiven beleuchten. Der Veranstalter der Blogparade sammelt die Links in seinem Beitrag und schreibt eine Zusammenfassung aller Beiträge. Eine Blogparade geht in der Regel über mehrere Wochen, in denen die Beiträge geschrieben werden können.

Welchen Nutzen habe ich davon, mitzumachen?

Durch das Mitmachen haben Sie ein interessantes Thema im Blog, erreichen neue Blog-Leser und erhalten eine Verlinkung durch dieses Blog, häufig auch von anderen teilnehmenden Blogs. Sie haben außerdem die Chance, im E-Book zur Blogparade „Lampenfieber und Prüfungsangst – Tipps, Tricks und Strategien“ zu erscheinen.

Wer kann mitmachen?

Mitmachen dürfen alle, die ein Blog betreiben oder auf einer Blogplattform wie Medium einen Beitrag zum Thema schreiben, z.B. Profiblogger wie Coaches, Texter, Schreiber, Trainer, Speaker, Corporate Blogger und bloggende Unternehmer. Aber auch wenn Sie ein engagiertes Blog zu Ihrem Thema betreiben als Kulturblogger, Musikblogger, Theaterblogger, Modeblogger, Reiseblogger, Autoblogger, Foodblogger, Funblogger dürfen Sie natürlich teilnehmen. Wir freuen uns auf eine bunte Palette!

Allerdings werden in der Blogparade nur Beiträge aufgenommen, die sich ernsthaft mit dem Thema befassen und extra für die Blogparade geschrieben wurden. Beiträge, die erkennbar nur SEO-Zwecken dienen, werden nicht aufgenommen. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.

Hashtag und Fristen zur Blogparade

Ihren Blogartikel müssen Sie bis zum 06. 20. Oktober 2015 veröffentlichen und ihn in den Kommentaren dieses Beitrags mit seinem Titel nennen und verlinken. Idealerweise verbreiten Sie Ihre Teilnahme über Social Media und nutzen auf Twitter den Hashtag #LampenFieberTipps. Wir freuen uns bereits auf Ihren Beitrag!

Bitte weitersagen: #LampenFieberTipps

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Einladung zur Blogparade in Ihrem Netzwerk weitersagen und teilen, zum Beispiel bei XING, LinkedIn, Twitter, Facebook oder Google+. Der Hashtag ist #LampenFieberTipps.

 Bereits erschienene Beiträge:

 VERLÄNGERT BIS ZUM 20.10.

Dies ist der Karriereblog von LVQ.de. Hier schreiben Lars Hahn, Martin Salwiczek und Gastautoren.

Die LVQ Weiterbildung gGmbH bietet Weiterbildungen für Fach- und Führungskräfte und Akademiker. Unser Vollzeitangebot mit anerkannten Abschlüssen kann zum Beispiel über den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit gefördert werden. Besonderes Augenmerk legen wir auf Präsenzunterricht mit Dozenten aus der beruflichen Praxis und der weiterbildungsbegleitenden Unterstützung bei der Jobsuche.

Das Angebot der LVQ Business Akademie richtet sich an Berufstätige und umfasst die Vermittlung fachspezifischer Themen aus dem gesetzlich geregelten Bereich. Inhouse-Seminare, Beratung und Schulungen für Unternehmen runden das Angebot der LVQ ab.

Wenn Sie Fragen zu unserem Angebot oder Interesse an einer Beratung haben, rufen Sie uns einfach an!

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Netzwerke(n)
57 Kommentare auf “Blogparade gegen Lampenfieber und Prüfungsangst #LampenFieberTipps
  1. Silke Bicker sagt:

    Gutes Thema,

    dazu fällt mir auch etwas ein!

  2. Silke Bicker sagt:

    So, die 11 Tipp-Gedanken kamen, blieben und sind nachzulesen auf http://www.silkebicker.de/2015/08/lampenfieber-11-probate-tipps-zur-beruhigung/

    Das sind übrigens alles Tipps, die ich selbst zur Genüge kenne und durchführe 😀

    Viele Grüße
    Silke

  3. Nachdem der Lars auf Facebook meinte, ich sollte das mal machen obwohl ich ausdrücklich keine Tipps habe – bitte:
    https://nurmeinstandpunkt.wordpress.com/2015/08/28/lampenfiebertipps-blogparade-das-lampenfieber-und-ich-und-garantiert-keine-tipps/
    Ad Astra

    • Lars Hahn sagt:

      Diese Variante kenne ich übrigens auch. Die Schockstarre tritt mittendrin ein, nachdem man souverän begonnen hat. Vielleicht kennt ja dazu jemand doch gute Tipps?!

      • Sobald ich wieder „bei mir“ bin, spreche ich das einfach ganz offen an.

        Entwaffnende Ehrlichkeit. Braucht erst einmal Mut (und geht natürlich auch nicht immer, doch meistens klappts… – übrigens auch bei umgekipptem Wasserbecher, einer Laufmasche, dem offenen Reissverschluss oder einem baumelnden Mikrofonsender, der aus dem Klein nach unten durchgerutscht ist. Da gab es mal einen gar köstlichen BlogPost bei @PRDoktor Kerstin Hoffmann…).

        Denn die Zuhörer sind eh ehrführchtig vor dem, der sich da auf die Bühne traut (die meisten würde es ja selbst nur unter vorgehaltener Waffe tun….). Daher finden sie so eine kleine Menschlichkeit meist sogar sehr sympatisch. Jeder kleine Lapsus bringt Bonuspunkte auf der Sympathieskala – und nichts ist schlimmer, als perfekte, aalglatte Redenschwinger.

  4. Maike Frie sagt:

    Eine tolle Idee! Tipps gegen Lampenfieber kann man nie genug sammeln …
    Habe gerade in meinem Blog welche aus meinen drei Bereichen Lesungen, Schreibwerkstätten und Seminare veröffentlicht: http://www.skriving.de/wordpress/2015/08/28/warum-pingpong-gegen-fiebernde-lampen-hilft/

    Bin gespannt auf weitere Beiträge!
    Viele Grüße
    Maike Frie

    • Susanne Körner sagt:

      Ich bin ganz glücklich, meinen Klienten mit der wunderbaren wingwave-Methode helfen zu können.

      Hat mir im Übrigen auch super geholfen, mein Lampenfieber zu überwinden :-). Heute macht es mir Spaß einen Vortrag zu halten oder vor Publikum etwas zu sagen.

  5. Hallo Lars,

    vielen Dank für Deinen Anstupser zur Blogparade.

    Soeben habe ich meinen Artikel dazu veröffentlicht:
    „Erster Arbeitstag als Führungskraft: So starten Sie ohne Lampenfieber“

    Du findest ihn unter diesem Link:
    http://simonsen-management.de/erster-arbeitstag-als-fuehrungskraft-ohne-lampenfieber/

    Es geht um konkrete Tipps, um den Stress des ersten Arbeitstages als Führungsneuling zu reduzieren – durch kluge Vorbereitung und Planung.

    Herzliche Grüße und hoffentlich auf ein Wiedersehen
    Barbara

    Barbara Simonsen, MBA
    Simonsen Management in Ratzeburg bei Lübeck

  6. Melina sagt:

    Lampenfieber ist für mich ein riesen Thema. Da mache ich gern mit!
    Hier geht es zu meinem Artikel: http://vanilla-mind.de/herzrasen-uebelkeit-und-angstschweiss-alles-inklusive/

    Viele Grüße aus Lübeck,
    Melina Royer

    • Martin Salwiczek sagt:

      Hi Melina,

      vielen Dank für Deinen Beitrag und den Tipp mit dem Marmeladenglasmoment. Der war neu für mich :)

      Herzliche Grüße,
      Martin

      • Melina sagt:

        Ich hab dieses Wort auch gerade erst neu gelernt. 😉
        Aber es ist ein gutes Wortbild, das man sich leicht merken kann, finde ich.

        Viele Grüße!
        Melina

  7. Hier ist mein Beitrag zur Blogparade:

    Lampenfieber: Wo kommt es her? Wie geht es weg?

    http://www.ulrich-heister.de/bewusstseinsblog/lampenfieber-ursachen-methoden/

    • Martin Salwiczek sagt:

      Hallo Herr Heister,

      klasse Beitrag! Die PeD-Methode macht neugierig und geht weit über die Floskel „denk positiv“ hinaus.

      Danke!

      Viele Grüße,
      Martin Salwiczek

  8. Ricarda Schügner sagt:

    Hier mein Beitrag zur Blogparade:

    Lampenfieber und Prüfungsangst: Fight or Flight?

    https://naturwissenschaftblog.wordpress.com/2015/09/01/lampenfieber-und-pruefungsangst-fight-or-flight/

  9. Lieber Lars,

    was für ein wundervolles Thema – Danke, dass Du mich zur Teilnahme so persönlich eingeladen hast. Da konnte ich keinesfalls „NEIN“ sagen…

    Hier also mein Beitrag zu Eurer Blogparade: http://www.respektspezialistin.de/schlampenfieber/

    Ich finde es superspannend, bei den anderen Teilnehmern zu schmökern und die vielen unterschiedlichen Sichtweisen zu entdecken, die es auf das Thema gibt. Denn hier zeigt sich deutlich: Jeder guckt erst einmal aus SEINEM Blickwinkel drauf. Dabei gibt es eben auch noch soooo viele andere.

    Ich freue mich, dabei zu sein.
    Herzlichst
    Bettina

    • Lars Hahn sagt:

      Danke für Deine Teilnahme, Bettina. Besonders die Kreation Schlampenfieber hat’s mir angetan. Und Du hast recht: Die unterschiedlichen Sichtweisen auf das Thema sind wirklich inspirierend.
      :-)

  10. Dr. Barbara Volkwein sagt:

    Ihr Lieben,
    hier meine ultimativen #LampenFieberTipps für Vollblut-Musiker mit vielen praktischen Links!
    http://volkwein.tumblr.com/post/128410371396/hinfallen-aufstehen-musizieren-superstars-wie
    Vielen Dank für die charmante Einladung zur Blogparade.
    Herzliche Grüße,
    Dr. Barbara Volkwein

    • Lars Hahn sagt:

      Man braucht das Lampenfieber, um auf die Höhe seiner Konzentrationsfähigkeit zu kommen. Wird es jedoch zu groß, droht es, einen zu aufzufressen.

      Für mich ein wichtiger Satz zum Thema. Wir nannten das früher Zwickmühle!

      Und danke für den schönen Beitrag!

  11. Moin Moin,

    nun ist auch mein Beitrag online – Souverän vor Publikum – 11 Tipps für erfolgskritische Situationen. Damit gebe ich Unternehmern, Kommunikatoren und Gelegenheitsrednern Tipps und Tricks an die Hand, das tückische Lampenfieber in den Griff zu bekommen, ohne von der Angst blockiert zu werden. Und warum ich so gut weiß, wie sich Lampenfieber anfühlt erzähle ich natürlich auch. :-)

    http://pr-perlen.de/souveraen-vor-publikum-11-tipps-fuer-erfolgskritische-situationen/

    Sonnige Grüße aus Hamburg,
    Harriet Lemcke

    • Lars Hahn sagt:

      Säbelzahntiger erfolgreich überlebt!
      Vielen Dank für die 11 äußerst anwendbaren und pragmatischen Tipps.
      Wir werden sie direkt ausprobieren!

      • Aber gern doch! Und bitte rückmelden wie die Tipps gewirkt haben. :-)

        Frage: hat das mit meinem automatischen Pingback geklappt, oder muss ich noch etwas manuell veranlassen, um unten in der Liste aufzutauchen?

        Sonnige Grüße,
        Harriet Lemcke

  12. Hallo Lars,

    danke für die kleine Zeitreise in ein muffiges Klassenzimmer mit vielen ungelösten Textaufgaben.
    Bin gerade gut wieder in meinem Home-Office gelandet.

    http://ulrikezecher.de/erfolg-und-selbstwert/pruefungsangst-ueberwinden

    Herzliche Grüße,
    Ulrike

  13. Lieber Lars,

    hier ist mein Beitrag zu Eurer Blogparade – wie gewohnt im Perspektivwechsel-Style:

    Lampenfieber und Prüfungsangst: So machen Sie sich richtig nervös.
    http://www.bernd-slaghuis.de/karriere-blog/lampenfieber-pruefungsangst/

    Viele Grüße
    Bernd

    • Lars Hahn sagt:

      Danke Dir Bernd! Du hast natürlich recht. Nervorsität ist in Maßen ein gutes Hilfsmittel für die richtige Vorbereitung und Spannung. Mit Fieber und Angst ist das meiner Erfahrung nach allerdings suboptimal dosiert! 😉

  14. Sandra Henze sagt:

    Liebes LVQ-Team,

    „Herausforderungen zwischen Stress und Gelassenheit“ ist mein Beitrag zur Blogparade „Lampenfieber und Prüfungsangst“.
    Abrufbar ist er unter folgendem Link: http://blog.potentialfoerderin.de/?p=475

    Herzliche Grüße aus Heidelberg
    Sandra Henze

  15. Lieber Lars,

    ich blogge über Fernstudium und berufsbegleitende Weiterbildung. Da gehören Lampenfieber und Prüfungsängste irgendwie dazu. Und hier sind meine Tipps: http://www.we-are-curious.de/stress/tipps-stress-lampenfieber-pruefungsangst/

    Viele Grüße aus Nürnberg
    Andrea

  16. Hallo Lars,

    wow, da sind ja richtige viele und tolle Beiträge zusammengekommen. Mein Blogpost mit meinem Weg aus dem Lampenfieber zu mehr Redemut gibt es hier
    Tipps gegen Lampenfieber: Mit Toastmasters & Coaching zum Redner http://endphase.de/tipps-lampenfieber/

    Schöne Grüße

    Chris

  17. Alex L sagt:

    Hallo,
    eine coole Blogparade habt ihr da aus dem Boden gehoben und ich habe darauf in meinem Blogparaden-Blog aufmerksam gemacht. Hier http://internetblogger.biz/blogparade-gegen-lampenfieber-und-pruefungsangst/ ist der Artikel und in dem Sinne wünsche ich euch weitere Teilnehmer, die sicher noch kommen werden, da eure Parade nun auch auf Blogspot.de im Verzeichnis aufgetaucht ist.

    Einen kleinen Verbesserungsvorschlag habe ich noch für euer Blog und zwar könnte man das Mail-Kommentar-Abo ermöglichen, damit eure Leser immer auf dem Laufenden bei den aktuellen Debatten in den Kommentaren bleiben können. Man wird dabei immer per Mail über darauffolgende Kommentare informiert, wenn man sie vorher abonnieren konnte. Das wäre recht nützlich für die Stammleserschaft, wie ich finde.

  18. Silke Loers sagt:

    Hallo Lars, hallo Martin,

    nun habe ich es doch endlich geschafft. Erst dachte ich, ich habe gar keine Tipps, doch es sind ein paar zusammengekommen. :-)
    Hier mein Artikel: http://www.loers-vertriebsberatung.de/2015/10/lampenfiebertipps/

    Viel Spaß beim Lesen!

    Sonnige Grüße aus Hamburg
    Silke

  19. Calliope sagt:

    Wir haben auch mal teilgenommen: http://www.lyrikjob.com/2015/10/sudor-frigidus/

    Unsere erste Blogparade, wir sind gespannt! Falls wir mal Probleme mit Lampenfieber bekommen, wissen wir, an wen wir uns halten 😉

    Mit freundlichen Grüßen,
    Calliope von LyrikJob.com

  20. Andrea Joost sagt:

    Lieber Lars,

    hier nun auch mein Beitrag:

    Wenn in der Vorstellungsrunde das Herz zu flattern beginnt …http://www.andreajoost.de/2015/09/lampenfieber-vorstellungsrunde/

    Herzliche Grüße aus Heidelberg
    Andrea

  21. Lieber Lars Hahn, lieber Martin Salwiczek,

    gleich zweimal ist mir in den vergangenen Tagen Ihre Blogparade #LampenFieberTipps empfohlen worden. Kompliment für das, was Sie da auf die Beine gestellt haben. Das Thema liegt mir seit Jahren sehr am Herzen. Ich war zu Anfang meiner Laufbahn von heftiger Mikrofonangst geplagt – heute bin ich Profisprecher (Die Stimme von „Wer wird Millionär?“, „ARD-Presseclub“ u.a.)

    Für die Blogparade habe ich im Rahmen meines Videoblogs drei Killer-Tipps zusammengefasst und in ein kurzes Filmchen „gepackt“:

    http://coach-friebe.de/wie-du-dein-lampenfieber-in-rekordzeit-besiegst

    Viel Freude beim Schauen! Danke, für diese Blogparade, die für Betroffene sicher viel Gutes bewirkt.

    Herzliche Grüße

    Thomas Friebe
    Sprecher und Coach

    • Martin Salwiczek sagt:

      Hallo Herr Friebe,

      vielen lieben Dank. Das Video ist großartig mit vielen super Tipps. Danke!

      Herzliche Grüße,
      Martin Salwiczek

  22. Susanne Niemann sagt:

    Die Herausforderung auf Twitter habe ich gerne angenommen. Passend zur eigentlichen Deadline ein paar, gut, einige Gedanken zum Thema.
    http://irrewirre.de/her-mit-dem-lampenfieber/

  23. Hallo Lars,

    hier ist mein Beitrag zu Deiner Blogparade: https://futability.wordpress.com/2015/10/06/futability-tipp-umgang-mit-lampenfieber-stress-lampenfiebertipps/#more-651

    Vielen dank für Deine Initiative!

    Viele Grüße,
    melanie

    • Martin Salwiczek sagt:

      Liebe Frau Vogel,

      herzlichen Dank für Ihren Beitrag und schöne Grüße von Herrn Hahn aus dem Allgäu!

      Viele Grüße,
      Martin Salwiczek

  24. Michaela sagt:

    Hallo Lars,
    hier mein Beitrag zu deiner Blogparade: -> Meine Erfahrungen mit Lampenfieber http://www.michaela-bodensee.de/2015/10/blogparade-meine-erfahrungen-mit.html

    Liebe Grüsse vom Bodensee,
    Michaela

  25. Die Verlängerung hat es möglich gemacht – mein Beitrag zur Blogparade ist online!
    http://socialmediatagebuch.de/2015/10/20/lampenfieber/

  26. … besser spät als nie … hier noch meine Tipps gegen Lampenfieber mit einer sehr persönlichen Geschicht dazu.

    http://wortmarketingundtraining.com/high-heel-oder-nicht-high-heel-blogparade-lvq-lampenfieber/

    Viele Grüße
    Kati

  27. Jacqueline sagt:

    Sehr interessante Tipps gegen Stress. Allerdings glaube ich, das wir alle unterschiedlich reagieren, und man deshalb keine pauschalen Aussagen treffen kann. Eine Bekannte kann sich z.B. mit Kaffee beruhigen. ich weiß nicht wie das geht, nach drei Tassen Kaffee bin ich innerlich ein Vulkan

  28. Bert sagt:

    Enstspannung zu finden ist nicht immer leicht. Bei dem einem hilft ein kleiner Abendspaziergang, der andere liegt im Bett wach und zählt gefühlte 5000 Schafe. Ganz wichtig in meinen Augen ist, seinen Körper kennenzulernen. So weiß man wie er reagiert, und kann auf kleine Warnzeichen achten. Leider sorgen sich die meisten Leute mehr um ihr Auto als um sich selbst

21 Pings/Trackbacks für "Blogparade gegen Lampenfieber und Prüfungsangst #LampenFieberTipps"
  1. […] Beitrag nimmt an der Blogparade gegen Lampenfieber und Prüfungsangst der LVQ […]

  2. […] Was genau sich Lars Hahn von uns wünscht, könnt Ihr hier lesen: Bogparade gegen Lampenfieber und Prüfungsangst […]

  3. […] hat der netzaktive Lars Hahn vom innovativsten der innovativen Weiterbildungsinstitute LVQ mich mit seiner Blogparade ja vor eine Aufgabe gestellt! Prüfungsangst, Lampenfieber: Das kommt […]

  4. […] Beitrag ist übrigens für die Blogparade im LVQ Karriere-Blog: Blogparade gegen Lampenfieber und Prüfungsangst #LampenFieberTipps. Dazu angestiftet hat mich […]

  5. […] Beitrag ist für die Blogparade der LVQ zum Thema „Lampenfieber und Prüfungsangst – Tipps, Tricks und Strategien“ geschrieben worden. Weitere Beiträge von anderen Bloggern findet ihr in den verschiedenen Social […]

  6. […] unserer laufenden Blogparade, zu der wir vergangene Woche aufriefen. Mittlerweile haben bereits zwölf Blogger und Autoren unter #LampenFieberTipps mitgemacht. Sie sind herzlich eingeladen sich daran zu […]

  7. […] Ich mag mein Studium, aber so aller paar Wochen packt mich die Angst. Prüfungen, egal ob in schriftlicher oder mündlicher Form oder als Vortrag, sorgen immer für einen ordentlichen Adrenalinschub. Ich glaube, so richtig bekommt man das auch nie weg und ein bisschen Adrenalin und Nervosität ist ja auch ganz gut. Man sollte sich aber nicht völlig fertig machen, sonst macht das Studium auch keinen Spaß mehr. Mit folgenden Tipps, bekommst du das Problem in den Griff und überwindest deine Prüfungsangst. Die Blogparade zum Thema findet ihr im Karriere-Blog von LVQ. […]

  8. […] Beitrag ist Teil der Blogparade gegen Lampenfieber und Prüfungsangst #LampenFieberTipps auf dem LVQ Karriere Blog. Ein besseres Timing hätte es nicht geben können, denn auch ich habe ihn ab und an, den […]

  9. […] da noch etliches verbloggt werden muss. Aber in diesem Beitrag geht es um die Blogparade vom Blog LVQ.de/karriere-blog. Die Thematik der Aktion ist das Lampenfieber und die Prüfungsangst, die man im Leben schon […]

  10. […] – und viele andere Tipps gegen Lampenfieber zu lesen! Dieser Artikel nimmt an der Blogparade vom LVQ Karriere-Blog […]

  11. […] Beitrag ist Teil der Blogparade gegen Lampenfieber und Prüfungsangst #LampenFieberTipps meines lieben Kollegen, Netzwerkpartner und inzwischen auch Freund Lars Hahn von der LVQ. Machen […]

  12. […] allem um Letztere soll es in diesem vom LVQ. Karriere-Blog inspirierten Eintrag in unser kleines Journal […]

  13. […] diesem Beitrag beteilige ich mich an der Blogparade #LampenFieberTipps des Karriereblogs der LVQ. Eine tolle Idee! Wenn Du auf den Link klickst, findest Du viele weitere Tipps – von […]

  14. […] Dieser Tipp ist auch ein Beitrag zur „Blogparade gegen Lampenfieber und Prüfungsangst“. […]

  15. […] gute Tipps gegen akutes Lampenfieber findest Du in den zahlreichen Beiträgen zur Blogparade vom LVQ. Karriere-Blog, in deren Rahmen auch dieser Artikel […]

  16. […] ergreife die zeitlich „letzte Chance“ noch an der Blogparade der LVQ zum Thema Lampenfieber und Prüfungsangst teilzunehmen. Der Lars Hahn fragt nach Erfahrungen, Tipps […]

  17. […] mir (zugegeben schon vor einiger Zeit) bei XING und berichtet über die Blogparade im LVQ-Blog: Blogparade gegen Lampenfieber und Prüfungsangst #LampenFieberTipps. Mit Influencer Relations köderte er mich ;-). Als Nachzügler sind dies also meine Tipps, wenn […]

  18. […] Blogparade gegen Prüfungsangst und Lampenfieber […]

  19. […] andere Tipps gegen Lampenfieber zu lesen! Dieser Artikel hat im Herbst 2015 an der Blogparade vom LVQ Karriere-Blog […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Neue Beiträge abonnieren:

Vernetzung und Dialog