Jobmessen und Karrieretage im Überblick – Der LVQ Messekalender

2014-11-21 10.35.46

Jobmessen und Karrieretage 2017 – mit aktuellen Veranstaltungsterminen für Jobsuche und Weiterbildung in NRW, steigen wir ins neue Jahr ein.
Sowohl Berufseinsteigern, als auch erfahrenen Fachkräften kann der direkte Kontakt mit potenziellen Arbeitgebern den notwendigen Karriereschub liefern.

Im Dialog entscheidet nämlich nicht das Papier, sondern Ihre Persönlichkeit. Dabei sind es nicht immer die vorher geplanten Gespräche, die den nötigen Erfolg bringen. Häufig eröffnen sich in lockeren, informellen Gesprächen Chancen, mit denen Sie vorher nicht gerechnet hätten.

Sowohl Karrieremessen als auch Fachmessen sind überdies die idealen Orte neue Kontakte zu knüpfen und damit Ihr berufliches Netzwerk zu erweitern. Sie können hier die Gespräche „üben“, falls Sie noch wenig Erfahrung beim Netzwerken haben.

Damit der Messebesuch positiv verläuft, ist eine gute Vorbereitung das A und O. Das Internet bietet viele Möglichkeiten der Informationsgewinnung über potenzielle Gesprächspartner. In unserer XING-Serie berichteten wir, wie wertvoll die Rubrik XING-Events für die Messevorbereitung ist.
Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Jobsuche, Netzwerke(n)

2017 wird das Jahr der Weiterbildung: Trends bei Förderung und Arbeitspolitik

weiterbildung-20172016 war für die LVQ ein spannendes Jahr.

  • 2016 habe vielen Teilnehmer/innen der LVQ vom Engagement der Arbeitsagenturen und Jobcenter profitiert. Insgesamt über 600 Teilnehmer besuchten über den Bildungsgutschein eine Weiterbildung in unserem Bildungszentrum.
  • Sie absolvierten mehr als 1.000 Prüfungen des TÜV, der IHK und in gesetzlich geregelten Bereichen wie Arbeitssicherheit und Umweltschutz.
  • Unsere LVQ Business-Akademie hatte über 1.000 Teilnehmer in Inhouse-Seminaren, Aufstiegsfortbildungen, diversen Auffrischer-Seminaren in Qualitätsmanagement, Arbeitssicherheit und Umwelt und vielen weiteren Kursen.
  • Über 100.000 Menschen lasen unser Karriereblog.  35 neue Artikel veröffentlichten wir in diesem Jahr, darunter das viel gefragte XING-Ebook. Dies brachte uns die Nominierung für das beste Blog in der Kategorie „Beruf & Karriere“ bei der Jobbörse Adzuna ein. Die Abstimmung läuft noch ;-)!
  • Auf vielen Konferenzen, Barcamps, Karrieretagen, Bildungs-, Job- und Fachmessen waren wir unterwegs. Wir lernten viele Menschen kennen, vertieften Kontakte und erweiterten unser Netzwerk stetig.

Die Nachfrage an Kursen und Weiterbildung in unserem Haus war so intensiv, dass wir 2017 unser Angebot räumlich und inhaltlich noch einmal erweitern werden.

Mit dem Ergebnis von 2016 sind wir sehr glücklich und zufrieden.

Auch an dieser Stelle sagen wir allen Partnern, Mitarbeitern, Dozenten und Kunden vielen Dank für das gemeinsam Geleistete!

Auch wenn 2016 schon ein gutes Jahr für alle Beteiligten war, glauben wir, dass das im nächsten Jahr noch gesteigert werden kann. Wir sagen: Weiterlesen ›

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Weiterbildung

Jobbörsen: Wie erstelle ich ein Profil in einer Lebenslauf-Datenbank? II

Online-Profile Beispiel MonsterEin hochgeladener Lebenslauf oder ein eigenes Profil in Online-Jobbörsen kann zum Job führen. In unserem letzten Artikel haben wir dazu einige grundlegende Informationen gegeben. Heute zeigen wir anhand der Jobbörse Monster, wie die Einrichtung eines solchen Profils funktioniert. Warum wir uns für Monster entschieden haben, hat zwei Gründe:

  1. Sie können bei Monster einiges tun, um von Arbeitgebern besser aufgefunden zu werden. Dazu bedienen Sie sich eines Tricks, den wir Ihnen weiter unten präsentieren.
  2. Bei unseren Teilnehmern, vor allem den Ingenieuren, Technikern und Naturwissenschaftlern, hat bei den Lebenslauf-Datenbanken der Jobbörsen Monster bisher am besten abgeschnitten.

So wie beim folgenden Beispiel. Weiterlesen ›

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Jobsuche

Jobbörsen: Lebenslauf-Datenbanken für die Jobsuche nutzen (I)

2Stellenportale wie Monster, Stepstone oder Stellenmarkt.de kennen Sie als Online-Jobbörsen, in denen Unternehmen Ihre offenen Vakanzen ausschreiben. Als Bewerber sondieren Sie die Jobbörsen nach Angeboten, verschicken Ihre passende Bewerbung oder laden diese in ein Bewerber-Portal der Arbeitgeber hoch. Businessnetzwerken wie XING oder LinkedIn nutzen Sie vermutlich dazu, um von Arbeitgebern gefunden zu werden:

Jobbörsen zum Finden, Businessnetzwerke zum Gefunden werden – so gehen die meisten Bewerber Ihre Jobsuche online an.

Was dabei häufig vergessen wird: Auch Online-Jobbörsen haben ihre Lebenslauf- bzw. CV-Datenbanken in denen Bewerber kostenfrei ihren Lebenslauf hochladen, oder ein Profil anlegen können. Somit werden sie von Unternehmen gefunden, die erst nach Kandidaten suchen, bevor sie eine Vakanz öffentlich machen. Weiterlesen ›

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Jobbörsen

Arbeiten 4.0: Weiterbildung als Gestaltungsaufgabe #Weißbuch

arbeitenviernull-filmtippsArbeiten 4.0 ist mittlerweile ein Synonym für die Veränderungen unserer Arbeitswelt durch Digitalisierung und Globalisierung. Gerade stellte das Bundesministerium für Arbeit das Weißbuch Arbeiten 4.0 vor, das viele Ansätze und Vorschläge für die Gestaltung der Arbeitswelt enthält. Wir haben uns dies mal angeschaut.

Die Digitalisierung wird die Arbeitswelt fundamental verändern. Nicht erst in den nächsten 10 Jahren, sondern akut. In ein, zwei, drei Jahren. Und längst nicht nur in der Industrie, sondern in allen Branchen und Arbeitswelten.

Handel, Dienstleistung, Gesundheit, Bildung und Verwaltung sind genauso, wenn nicht gar mehr davon betroffen als die Industrie. Schließlich kennt man an der Werkbank den Wandel durch Rationalisierung und Digitalisierung nicht erst seit gestern.

Besonders in wissensintensiven Bereichen wirken die durch Digitalisierung hervorgerufenen Veränderungen überraschend, gar bedrohlich. So ist es vielleicht auch erklärbar, dass in Deutschland gemäß dem jährlich veröffentlichten Digital-Index D21 ausgerechnet bei Befragten mit hoher oder mittlerer Bildung die Offenheit gegenüber der Digitalisierung stark zurückging.

Die Veränderung von Dienstleistung, Handel, Verwaltung und Produktion durch Digitalisierung und Vernetzung bezeichnet man hierzulande gerne als vierte industrielle Revolution, kurz „Industrie 4.0“. Für die damit verbundenen Veränderungen unserer Arbeitswelt ist mittlerweile der Begriff „Arbeiten 4.0“ gängig.

In diese Diskussion hatte sich seit fast zwei Jahren auch das Ministerium für Arbeit einbracht. Gestartet mit einem Grünbuch zur Arbeitswelt, flankiert mit Workshops, Diskussionen, Konferenzen, Studien und sogar Filmforen, gipfelt die Debatte aktuell in der Vorstellung des Weißbuch Arbeiten 4.0 durch Ministerin Andrea Nahles.

Arbeiten 4.0 in Zeiten von Digitalisierung, Globalisierung, Demografischem Wandel

Das Weißbuch Arbeiten 4.0 befasst sich mit der Veränderung der Arbeitswelt durch Digitalisierung, Globalisierung und demografischen und kulturellen Wandel und trägt die Ergebnisse der zweijährigen Debatte zusammen.

Was rausgekommen ist, sagt die Ministerin schon im Vorwort: „Ein fair ausgehandelter Kompromiss zwischen Weiterlesen ›

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Neue Arbeitswelt, Weiterbildung
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 29 30 31

Neue Beiträge abonnieren:

Vernetzung und Dialog