Fortbildung & Seminare für Berufstätige

Geprüfter Handelsfachwirt IHK

18.03.2017 - 31.05.2018

Geprüfte Handelsfachwirte und Handelsfachwirtinnen arbeiten als Beschäftigte oder Selbstständige im institutionellen und funktionellen Handel, insbesondere im Einzelhandel sowie im Groß- und Außenhandel. Sie nehmen eigenständig und verantwortlich handelsspezifische Aufgaben und Sachverhalte wahr, insbesondere Aufgaben der Planung, Steuerung, Durchführung und Kontrolle des Unternehmens bzw. einzelner Organisationseinheiten unter Nutzung betriebswirtschaftlicher und personalwirtschaftlicher Steuerungsinstrumente.

Zielgruppe

Zur Prüfung am Ende des Vorbereitungslehrganges ist zugelassen, wer

  • eine kaufmännische Berufsausbildung im Handel erfolgreich abgeschlossen hat und danach mindestens ein Jahr im Handel gearbeitet hat
  • eine Abschlussprüfung zum Verkäufer bestanden hat und danach zwei Jahre Berufspraxis im institutionellen oder funktionellen Handel erworben hat
  • in einem Studium der Betriebswirtschaft mindestens 90 ECTS Punkte erreicht hat und bereits zwei Jahre Berufspraxis besitzt
  • mindestens 5 Jahre Berufspraxis besitzt, die auf die berufliche Handlungsfähigkeit im institutionellen oder funktionellen Handel hinweist

Die IHK trifft die Zulassungsentscheidung zur Prüfung.

Lehrgangsinhalte

Teil 1

  • Unternehmensführung und –steuerung
  • Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation

Teil 2

  • Handelsmarketing
  • Beschaffung und Logistik
  • Vertriebssteuerung oder Handelslogistik
    (Einkauf und Außenhandel werden nicht berücksichtigt)

Lernziel

Zum Kernprofil der Handelsfachwirte IHK zählen insbesondere folgende Kompetenzen:

  1. Sie können absatzbezogene Aufgaben kundenorientiert planen und kennzahlenorientiert steuern. Sie besitzen Kenntnisse über das Warengruppen-Management und das Kundenbindungsmanagement. Sowohl rechtliche Vorgaben als auch die absatzbezogene Preispolitik werden durch Ihnen eingehalten.
  2. Das Thema der Handelslogistik beinhaltet die Lagerlogistik im Spannungsfeld zwischen Unternehmensziel und Ertragsziel. Die Logistikkette ist Ihnen bekannt und Sie setzten Transport und Lagerung mit optimalen Lösungen um.
  3. Der Schwerpunkt der Unternehmensführung sieht die Themen Qualität, Umwelt Compliance und Nachhaltigkeit im Hinblick auf die unternehmerische Tätigkeit.

Abschluss

IHK Zeugnis

Die Anforderungsprofile der IHK Organisation zählen zu den höchsten der anerkannten praxisorientierten Maßnahmen in der beruflichen Weiterbildung.

Termin und Dauer

18.03.2017

(Blockveranstaltung Freitagnachmittag bis Sonntag, ca. 1x monatlich) 11 Monate berufsbegleitend

Lehrgangskosten

3.200,– Euro zzgl. 200,– Euro für Unterlagen und Skripte

Eine Förderung nach dem Gesetz zur Förderung der beruflichen Aufstiegsfortbildung (AFBG) ist möglich.

Flyer

lvq-ba_handelsfachwirt

Zertifizierte Weiterbildung   Zertifizierte Weiterbildung

Kontakt zur Beratung

Vorname, Name*:

E-Mail*:

Telefon:

captcha

Ansprechpartner Business Akademie

Ihr Ansprechpartner: Dorothee Düking
Dorothee Düking
Leitung, Kundenberatung

Tel.: 0208 99388 32
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: dd@lvq.de

Ihr Ansprechpartner: Anja Külkens
Anja Külkens
Seminarorganisation, Kundenberatung

Tel.: 0208 99388 19
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: ak@lvq.de

Empfehlen Sie uns weiter