Weiterbildung für Arbeitssuchende

Fachkraft für Arbeitssicherheit Stufe I – II und Auditor Datenschutzmanagement nach ISO 45001

18.01.2018 - 04.04.2018

Zielgruppe

  • Ingenieur/innen, Techniker/innen,
  • Meister/innen, Naturwissenschaftler/innen
  • Personen, die zwei Jahre als Meister/in oder Techniker/in oder vier Jahre in gleichwertiger Funktion mit technischen Ausbildungshintergrund tätig waren
  • Voraussetzung ist die Fähigkeit zur Anfertigung eines schriftlichen Berichts

Lehrgangsinhalte

Grundlagen

  • Bundeseinheitliches Modell zur Ausbildung von Fachkräften für Arbeitssicherheit mit Anerkennungsbescheid der Bezirksregierung für die LVQ
  • Normen ISO 9001, ISO 19001; ISO 45001

Ausbildungsstufen I und II zur Fachkraft für Arbeitssicherheit

  • Inhalte der Ausbildung nach DGUV
  • Präsenz- und Selbstlernphasen
  • LEK 1 bis 3 inkl. der erforderlichen Projektarbeit

Lehrgang Auditor
Arbeitsschutzmanagement mit TÜV Abschluss

  • Normen zum Arbeitsschutzmanagement
  • Systemaudits nach DIN EN ISO 19011
  • Kommunikation und Gesprächstechniken im Audit
  • Dokumentation und Maßnahmenmanagement

Lernziel

  • Die Teilnehmer/innen absolvieren die Stufen I und II der Ausbildung einer Fachkraft für Arbeitssicherheit. Diese Abschlüsse berechtigen zur Teilnahme an der Stufe III, die zwingender Bestandteil der sicherheitstechnischen Fachkunde ist.
  • Die Teilnehmer/innen sind nach der Weiterbildung in der Lage, vorhandene Managementsysteme um die Themen Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement, entsprechend den Inhalten der ISO 45001 zu erweitern und zu überwachen.

Abschluss

  • Teilnahmebescheinigung FASI (Stufe I und II)
  • Auditor Arbeitsschutzmanagement mit TÜV-Zertifikat

Einsatzfelder

Jedes Unternehmen muss per Gesetz die Tätigkeit der Fachkräfte für Arbeitssicherheit organisieren. Sie werden somit u.a. in Industrie, Handel, Dienstleistung oder Non-Profit-Bereichen eingesetzt.
Der Lehrgang ist weiterhin eine ideale Grundlage für Personen, die integrierte Managementsysteme (Qualität, Umwelt, Arbeitssicherheit) einführen oder aufrechterhalten.

LVQ-Weiterbildungskonzept

Angepasst auf die individuelle berufliche Zielrichtung, lässt sich diese Weiterbildung mit u.a. folgenden zusätzlichen Modulen kombinieren:

  • Qualitätsbeauftragte/-r (TÜV)
  • Qualitätsmanager/-in (TÜV)
  • Qualitätsauditor/in (TÜV)
  • Integrierte Managementsysteme Qualität und Umwelt
  • Projektmanager/-in (TÜV®)
  • Betriebswirtschaftliche Module

Organisatorisches

  • Unterrichtsform: Präsenzunterricht, Vollzeit, kein Telelearning!
  • Einstieg: jeweils zu Modulstart, monatlich möglich
  • Kursdauer: 52 Tage
  • Zeiten: Montags bis freitags von 8:00 – 16:00 Uhr
  • Förderung: 100% durch Bildungsgutschein oder andere Kostenträger

Schauen Sie sich auch unsere berufsbegleitenden Veranstaltungen zum Thema Arbeitssicherheit an.

Erfolgsaussichten

  • Die Übernahmequote nach den Weiterbildungen bei der LVQ liegt bei 85%.
  • Erfahrungsberichte unserer Absolventen finden Sie unter Teilnehmerstimmen.

Weiterbildung Fachkraft für Arbeitssicherheit I und II_LVQ_download

Zertifizierte Weiterbildung   Zertifizierte Weiterbildung

Kontakt zur Beratung

Vorname, Name*:

E-Mail*:

Telefon:

captcha

Ansprechpartner Weiterbildung

Ihr Ansprechpartner: Ursula Neumann
Ursula Neumann

Kundenberatung,
Vollzeitweiterbildung

Tel.: 0208 99388 33
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: un@lvq.de

Ihr Ansprechpartner: Meie Jäger
Meie Jäger
Kundenberatung,
Vollzeitweiterbildung

Tel.: 0208 99388 16
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: mj@lvq.de

Empfehlen Sie uns weiter