Blog-Archive

Netzwerken: Von der Social Media Weiterbildung zur re:publica. Interview mit Eva Arndt

Eva ArndtDie digitale Konferenz re:publica ist eine der weltweit wichtigsten Veranstaltungen zu den Themen der digitalen Gesellschaft.
Bereits im letzten Jahr berichtete unsere damalige Dozentin Silke Loers in einem Gastbeitrag von diesem Riesenevent.

Dieses Jahr wollten wir die re:publica mal aus der Perspektive einer Teilnehmerin beleuchten.

Welche Impulse gewinnt eine frisch gebackene Social Media Managerin aus der digitalen Konferenz?
Was bedeutet sie für die Vernetzung und Jobsuche?

Eva Arndt, diesjährige LVQ-Absolventin, war bei der #rp17 in Berlin vor Ort. Wir haben Sie zu ihren Eindrücken befragt.

Hallo Eva, schön das Du Dir Zeit genommen hast und Deine Eindrücke von der re:publica mit uns teilen möchtest. Magst Du Dich erst mal vorstellen?

Hallo Martin, sehr gern. Ich heiße Eva, bin 35 Jahre alt und gelernte Office Managerin & Geschäftsführungsassistentin. Ich habe als Quereinsteigerin in verschiedenen Branchen wie IT, Arbeitsagentur oder Energieversorgung vieles mitnehmen können. Mein jetzige Berufung zur Social Media Managerin habe ich Ende 2016 gefunden. Seitdem hat sich meine Welt komplett auf den Kopf gestellt. Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Erfolgsgeschichten

„Offen sein und an sich glauben“ – Wie Geisteswissenschaftler Tobias Quiram der Berufseinstieg gelungen ist

Tobias Quiram

Wie wichtig die innere Einstellung während der Jobsuche ist, sieht man beim Geisteswissenschaftler und LVQ-Absolventen Tobias Quiram.
Tobias erlebte während seines Berufseinstiegs die gängigen Vorurteilen über Geisteswissenschaftler. Sein Studium hinterfragte er jedoch nie. Und auch mit vermeintlichen Defiziten wie seiner körperlich sichtbaren Behinderung, beschäftigte er sich nicht groß. Tobias behielt immer den Glauben, dass er es schaffen wird. Dies zahlte sich aus: Ein Jahr nach seinem Studienabschluss bekam er seine erste Festanstellung als Mitarbeiter Online Kommunikation bei der Graf Recke Stiftung in Düsseldorf.

Im Interview erzählt Tobias über seinen Berufseinstieg, seine Weiterbildungszeit bei der LVQ und wie seine Arbeit bei der Graf-Recke-Stiftung aussieht.
Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Erfolgsgeschichten

„Netzwerken erweitert den Horizont“ – Projektmanagerin und LVQ–Absolventin Tamara Wyszynski im Interview

Tamara WyszynskiDie Diplom-Wirtschaftsgeografin Tamara Wyszynski absolvierte Anfang 2015 für drei Monate eine Weiterbildung bei der LVQ.
Heute ist sie als Projektmanagerin bei einem der weltweit größten Energie-Mischkonzerne tätig und ehrenamtliche Vorsitzende eines Business-Clubs für junge Frauen.
Im Interview unterhalten wir uns mit ihr über das Berufsbild des Projektmanagers und sprechen darüber, warum gerade Berufseinsteiger während der Jobsuche netzwerken sollten.

Martin Salwiczek: Hallo Frau Wyszynski, schön dass Sie Zeit für das Interview gefunden haben. Erzählen Sie uns doch bitte von Ihnen.

Tamara Wyszynski: Gerne. Mein Name ist Tamara Wyszynski, ich bin 33 Jahre und komme aus Düsseldorf. Ich habe Wirtschaftsgeografie studiert und nach verschiedenen Auslandsstationen arbeite ich jetzt als Projektmanagerin bei einem globalen Unternehmen im Bereich Energie, Dampfturbinen. Außerdem bin ich ehrenamtliches Vorstandsmitglied im Business and Professional Women Club Köln. Dort leite ich den Young Bereich. 2015 war ich für drei Monate zur Weiterbildung bei der LVQ.

Martin Salwiczek: Wie kam es damals zu der Weiterbildung?

Tamara Wyszynski: Ich hatte zu dem Zeitpunkt eine langwierige Fußverletzung und war nicht arbeitsfähig. Durch die Weiterbildung konnte ich diese Phase gut für mich nutzen und meine bisherigen Arbeitserfahrungen mit dem Projektmanager-Kurs fachlich vertiefen. Zusätzlich war meine zweite Weiterbildung, der Social Media Manager, sehr hilfreich für meine Netzwerkaktivitäten. Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht unter Erfolgsgeschichten

„Arbeitslosigkeit als Chance sehen“ – Interview mit den Gründern Iris Hüttemann und Oliver Kobus

die_mediamatiker_kobus_und_huettemann-2

Oliver Kobus und Iris Hüttemann sind DIE_MEDIAMATIKER

Iris Hüttemann und Oliver Kobus waren arbeitssuchend. Im August 2015 lernten sie sich dann während ihrer Weiterbildung zum Social Media Manager IHK bei der LVQ kennen.

Ein gutes Jahr später sind sie die „DIE_MEDIAMATIKER“ und habe ihre eigene Agentur für Social Media, Online und Print-Marketing gegründet.

Im Interview erzählen sie uns von ihrem aufregenden letzten Jahr, wie sie auf die Idee gekommen sind sich selbstständig zu machen und was sie Menschen empfehlen, die ebenfalls über diesen Schritt nachdenken.

Martin Salwiczek: Hallo Iris, hallo Oliver, schön Euch wieder zu sehen. Stellt Euch doch bitte kurz den Lesern vor.

Iris Hüttemann: Gerne! Ich heiße Iris Hüttemann, bin 54 Jahre alt und gelernte Ingenieurin für Raumplanung. Gearbeitet habe ich circa 30 Jahre im Marketing bei technischen Unternehmen. 2015 entschied ich nach einer betriebsbedingten Kündigung, mich neu zu orientieren. Im Bereich Social Media wollte ich mich schon bei meinem ehemaligen Arbeitgeber weiterbilden. Also nutzte ich die Gelegenheit, den Social Media Manager bei der LVQ zu machen. Da hab ich Oliver kennengelernt.

Martin Salwiczek: Gute Überleitung. Oliver stellst Du Dich auch kurz vor?


Oliver Kobus:
Ich heiße Oliver Kobus und bin 48. Ich habe seit meiner Ausbildung zum Druckvorlagenhersteller immer in Agenturen gearbeitet. Später studierte ich Marketingkommunikation. Von der Mediengestaltung und –produktion, dem Projektmanagement bis zum Marketing und der Kundenberatung, habe ich querbeet alles gemacht.
Weiterlesen ›

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Erfolgsgeschichten

„Als Naturwissenschaftler kommst Du aus einer Schwarz-Weiß-Welt“ – Interview mit Dr. Christian Hartmann

Christian Hartmann, Chemiker

Christian Hartmann ist promovierter Chemiker und als Qualitätsbeauftragter bei einem großen Chemieunternehmen tätig. Die Stelle bekam er über eine Empfehlung der Bundesagentur für Arbeit. Dabei wollte er usprünglich gar nicht im Qualitätsmanagement arbeiten. Heute ist er glücklich und zufrieden mit seinem Job.

Im heutigen Interview erzählt er uns, welche Rolle seine Weiterbildung bei der LVQ für den jetzigen Job gespielt hat und mit welchen Schwierigkeiten er beim Berufseinstieg und der Jobsuche zu kämpfen hatte. Er gibt viele hilfreiche und mutmachende Tipps für Naturwissenschaftler, die ähnliche Schwierigkeiten bei der Jobsuche haben, wie er sie hatte.  Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Erfolgsgeschichten
Seiten: 1 2 3 4 5

Neue Beiträge abonnieren:

Vernetzung und Dialog