Fortbildung & Seminare für Berufstätige

Werkstofftraining „Bleche und Rohre aus un- und niedriglegierten Stählen“ für Stahlhandel und Metallbetriebe

09.04.2019

Ein praxisnahes Lernkonzept für Kundenberater und Vertriebsmitarbeiter, die ihre Kunden aus dem Stahl-, Druckbehälter- und Maschinenbau lösungsorientiert unterstützen wollen

Das Werkstofftraining beruht auf einem Lernkonzept, dass …

  • Werkstoffwissen und Umgang mit dem Kunden in den Zusammenhang stellt
  • von den realen Aufgaben eines Kundenberaters ausgeht
  • den Ansatz „Lernen durch selber Tun“ verfolgt
  • Unterlagen in Anlehnung an Original-Kundendokumente verwendet
  • mit Lernexperten für Kundenberater im Stahlhandel und Metallbetrieb entwickelt wurde
  • von erfahrenen Trainern mit umfassendem Wissen über Stahl geleitet wird

Ziel

Selbständig, souverän und zeitsparend komplizierte Anfragen bearbeiten, Kunden werkstofftechnisch beraten und Grundlagen für Angebote erstellen können. Kundenzufriedenheit und –bindung steigern und Ihr Führungspersonal entlasten

Zielgruppe

Kundenberater und Vertriebsmitarbeiter in Stahlhandel und Metallbetrieben

Ablauf

Zu Beginn des Trainings experimentieren die Teilnehmer, um Zugang zum Thema zu finden und Hemmschwellen abzubauen.
Kurze, verständliche Theorieeinheiten ergänzen das vorhandene Wissen.

Anhand von realitätsnah für das Training erstellten Kundenunterlagen und in Rollenspielen üben die Teilnehmer, systematisch und umfassend die Kundenanforderungen an Bleche und Rohre aus Stahl zu klären.

Die Teilnehmer verwenden Ihr gewonnenes Werkstoffwissen in Verbindung mit der genauen Kenntnis der Kundenanforderungen anschließend, um dem Kunden den passgenauen Werkstoff zu empfehlen und eine wasserdichte Angebotsgrundlage zu erarbeiten.

Die im Training verwendeten Checklisten und Formulare können die Teilnehmer anschließend in ihren betrieblichen Alltag übernehmen.

Termine

Tagesseminar in Mülheim an der Ruhr

am 09.04.2019 oder individuell vereinbar als Inhouse Schulung (auch für andere Werkstoffgruppen)

Das offene Tagesseminar kann nur einen ersten Impuls geben und sollte spezifischer in Ihrem Unternehmen als Inhouse Schulung weiter ausgeführt werden.

Referentin

Dr.-Ing. Jana Heyer

Kosten

410,00 € zzgl. MwSt., inkl. Seminarunterlagen

Flyer

W1_Werkstofftraining_Praxis_04_2019

LVQ Business Akademie Anmeldung_2019

Zertifizierte Weiterbildung   Zertifizierte Weiterbildung

Kontakt zur Beratung

Vorname, Name*:

E-Mail*:

Telefon:

Bitte captcha eingeben:

Ich bin damit einverstanden, dass mich Mitarbeiter der LVQ zur Produktberatung kontaktieren und habe die Datenschutzbestimmungen und Artikel 13 Informationen zur Kenntnis genommen.

Ansprechpartner Business Akademie

Ihr Ansprechpartner: Dorothee Düking
Dorothee Düking
Leitung, Kundenberatung

Tel.: 0208 99388 32
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: dd@lvq.de

Ihr Ansprechpartner: Anja Külkens
Anja Külkens
Seminarorganisation, Kundenberatung

Tel.: 0208 99388 19
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: ak@lvq.de