Qualitätsauditor/in (TÜV) – Managementwerkzeuge

Zielgruppe

  • Fach- und Führungskräfte mit abgeschlossener Berufsausbildung sowie Projekt- bzw. Führungserfahrung
  • Akademiker/innen aller Fachrichtungen
  • Personen, die Abschlüsse im Qualitätsmanagement benötigen

Lehrgangsinhalte

Kommunikation: Fragetechniken, Auditeröffnung, Verhandlungsführung, Konfliktmanagement

Normative Vertiefung: DIN EN ISO 9001, VDA 6.1, QS 9000, IATF 16949, ISO 14000ff., Managementsysteme in anderen Bereichen

Auditorenlehrgang TÜV

Leitfaden zur Auditierung von Managementsystemen: DIN EN ISO 19011

Auditprogramm-Planung: Zielsetzung, Verantwortlichkeiten, Ressourcen, Kontinuierliche Verbesserung

Auditprogramm-Durchführung: Veranlassung des Audits, Auditplan, Externes Audit, Checklisten, Auditprogramm-Ergebnisse /Auditbericht

Grundlagen von Akkreditierungs- und Zertifizierungsverfahren – DAkkS

Vertiefung der Methoden und Werkzeuge des QM

Prüfungsvorbereitung und Prüfung

Lernziel

Fachliche Qualifizierung zum/zur internen oder externen Auditor/in.

Abschlüsse

  • Qualitätsauditor/in (LVQ)
  • Qualitätsauditor/in (TÜV)

Voraussetzungen zur Personalzertifizierung

  • Abgeschlossene Hochschulausbildung und 4 Jahre Berufserfahrung, davon 2 mit qualitätsbezogenen Tätigkeiten oder
  • Fachschulausbildung und 5 Jahre Berufserfahrung, davon 2 mit qualitätsbezogenen Tätigkeiten und Mitwirkung an mind. 4 Qualitätsaudits

LVQ-Weiterbildungskonzept

Angepasst an die individuelle berufliche Zielrichtung, lässt sich dieser Kurs u.a. mit folgenden zusätzlichen Modulen im Rahmen einer Weiterbildung kombinieren:

  • Qualitätsbeauftragte/r, -manager/in (TÜV)
  • Prozessmanagement und Projektmanager/in (TÜV®)
  • Fachkraft für Arbeitssicherheit / Auditor/in Arbeitssicherheit ISO 45001
  • Umweltberater/in und Umweltbetriebsprüfer/in
  • Praktikum (bei Bedarf)

Organisatorisches

  • Voraussetzung für die Prüfung ist ein Nachweis eines Qualitätsbeauftragten-Zertifikates TÜV oder Gleichwertiges
  • Unterrichtsform: Präsenzunterricht, mit fachlich erfahrenen und pädagogisch geschulten Dozenten vor Ort, kein Telelearning!
  • Einstieg: jeweils zu Modulstart, monatlich möglich
  • Kursdauer: 20 Tage
  • Unterrichtszeiten: montags bis freitags von 08:00 – 16:00 Uhr, Vollzeit
  • Förderung: 100% durch Bildungsgutschein oder andere Kostenträger

Erfolgsaussichten

  • Absolventen unserer Weiterbildungen arbeiten in Industrie, Dienstleistung, Handel, Non-Profit-Organisationen und im öffentlichen Sektor.
  • Die Übernahmequote nach den Weiterbildungen bei der LVQ beträgt aktuell 87%. Das Ergebnis der externen Überprüfung der Durchführungsqualität bei Weiterbildung durch die Bundesagentur für Arbeit liegt derzeit bei 93%.
  • Erfahrungsberichte unserer Absolventen finden Sie unter Teilnehmerstimmen und in unserem Karriereblog.

LVQ Qualitätsauditor TÜV_download

Zertifizierte Weiterbildung   Zertifizierte Weiterbildung