Fortbildung & Seminare für Berufstätige

Datenschutzkompetenz für KMU

09.10.2018 - 10.10.2018

Seit dem 25.05.2018 werden Datenschutzverstöße zu einem echten Risiko für das gesamte Unternehmen. Dabei ist der Grundsatz, der der Änderung der neuen EU Datenschutz-Grundverordnung zu Grunde liegt, der Schutz der EU Bürger bei der Verarbeitung personenbezogener Daten unabhängig von Staatsangehörigkeit oder Aufenthaltsort. Daneben wird die EU-DSGVO das europäische Datenschutzrecht nun vereinheitlichten. Doch wie sieht es in den Unternehmen aus. Welche Rolle hat nun der Datenschutzbeauftragte? Welcher Handlungsbedarf resultiert? Wie kann dies umgesetzt werden?

Vier grundsätzliche Ziele in Vorbereitung auf das neue EU- Gesetz sollte allem vorstehen:

  • Ein nicht konformes Ereignis verhindern
  • Das nicht konforme Ereignis verstehen
  • Das nicht konforme Ereignis korrigieren
  • Die Korrektur nachweisen

Das zweitätige Seminar gibt Ihnen einen Einblick in die Grundlagen und einen Überblick, welche Risiken und Neuerungen mit dem veränderten Gesetz auf die Unternehmungen zukommen. Es soll Sie sensibilisieren für das neue Datenschutzrecht und beim Umbau Ihrer Compliance Maßnahmen helfen.

Zielgruppe

  • Datenschutz – Ansprechpartner
  • Beauftragte in Unternehmen
  • Geschäftsführung
  • IT Verantwortliche

 Nutzen für das Unternehmen: Sie erhalten Klarheit darüber, welche personenbezogene Daten zulässigerweise verarbeitet werden dürfen, welche Schutzmaßnahmen in Ihrem Unternehmen zu treffen sind und wie Sie diese praktisch umsetzen.

 Nutzen für den Teilnehmer: Sie erhalten das Grundwissen zum Datenschutz. Praxishinweise vereinfachen die Umsetzung des Datenschutzes im Unternehmen.

Lehrgangsinhalte

Tag1:

  • Verfahrensbeschreibungen
  • Dokumentationspflichten
  • Compliance Nachweise und Audits

Grundlagen des Datenschutzes

Neufassung des Bundesdatenschutzgesetzes

  • Begrifflichkeiten der DS-GVO
  • Begrifflichkeiten des BDSG neu
  • Neue Richtlinien der Auftragsverarbeitung
  • Die Rolle des Datenschutzbeauftragten – Überwachung statt Einhaltung
  • Schnittstelle zu Aufsichtsbehörden

Tag 2: Anwendung

  • Veränderung der Kommunikationsprozesse
  • Veränderung der Datenschutzhinweise
  • Modifizierung der Einwilligungserklärung
  • Risikomanagement und die Datenschutzfolgenabschätzung
  • Vertragsmanagement für die Auftragsdatenverarbeitung
  • Kundenmanagement (CRM) für eine höhere Wettbewerbsfähigkeit
  • Kommunikation mit der Geschäftsführung

Schnittstelle zwischen DSB und EDV

  • Aufgaben und Anwendung
  • Technische und organisatorische Maßnahmen nach Bundedatenschutzgesetzt und Datenschutzgrundverordnung

Abschluss

Teilnahmenachweis

Termine

09./10.10.2018

22./23.11.2018

Kosten

990,00 € zzgl. der gesetzl. MwSt.

Flyer

B10.1_LVQ_BA_Datenschutzkompetentz-2018

LVQ Business Akademie Anmeldung_2019

Zertifizierte Weiterbildung   Zertifizierte Weiterbildung

Kontakt zur Beratung

Vorname, Name*:

E-Mail*:

Telefon:

Bitte captcha eingeben:

Ich bin damit einverstanden, dass mich Mitarbeiter der LVQ zur Produktberatung kontaktieren und habe die Datenschutzbestimmungen und Artikel 13 Informationen zur Kenntnis genommen.

Ansprechpartner Business Akademie

Ihr Ansprechpartner: Dorothee Düking
Dorothee Düking
Leitung, Kundenberatung

Tel.: 0208 99388 32
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: dd@lvq.de

Ihr Ansprechpartner: Anja Külkens
Anja Külkens
Seminarorganisation, Kundenberatung

Tel.: 0208 99388 19
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: ak@lvq.de