Fortbildung & Seminare für Berufstätige

Berufsbegleitende Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit (SiFa)

Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit (SiFa)

Explosionen, Brände, Strahlungen, Gefahrstoffe, Lärm, Psychische Belastungen – nicht ohne Grund ist eine Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit sinnvoll, denn die SiFa ist wichtig für den betrieblichen Arbeitsschutz und Gesundheitsschutz. Sie muss gesetzlich von jedem Betrieb organisiert werden. Entsprechend groß ist daher der Bedarf auf dem Arbeitsmarkt.

Als Ingenieur, Techniker, Meister oder Naturwissenschaftler festigen Sie mit der berufsbegleitenden Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit (SiFa) Ihre Position in Ihrem Betrieb. Sie erlernen das notwendige Fachwissen, um ein Unternehmen auf dem Gebiet der Arbeitssicherheit zu beraten und zu unterstützen und erlangen den Nachweis der entsprechenden Fachkunde.

 

Lehrgangsinhalte Fachkraft für Arbeitssicherheit

  • Grundlage: Bundeseinheitliches Modell zur Ausbildung von Fachkräften für Arbeitssicherheit mit Anerkennungsbescheid der Bezirksregierung
  • Inhalte der SiFa-Ausbildung nach DGUV
  • Sicherheitstechnische Überprüfung von Anlagen und Arbeitsverfahren
  • Beobachtung der Unfallverhütungsmaßnahmen im Betrieb und auf Baustellen
  • Untersuchung der Ursachen von Arbeitsunfällen
  • Anleitung und Motivierung der Beschäftigten zu sicherem Verhalten
  • Normen zum Arbeitsschutzmanagement
  • Präsenzphasen
  • LEK 1 bis 3 inkl. der erforderlichen Projektarbeit

 

Ihre Vorteile

  • gesetzlich anerkannte Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • berufsbegleitend, reiner Samstagslehrgang, reine Präsenzphasen
  • praxisnahe Wissensvermittlung im Präsenzunterricht durch erfahrene und qualifizierte Trainer und Dozenten vor Ort
  • hohe Erfolgsquote
  • SiFa Stufe III direkt anschließbar

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch mit Ihrer Ansprechpartnerin Dorothee Düking: 0208 99388-32 oder seminare@lvq.de

 

Nächster Termin am Schulungsort Mülheim an der Ruhr als Samstagslehrgang

  • 15.08.2019 – 15.02.2020

Direkt im Anschluss an die Ausbildungsstufen I und II können Sie in unserem Hause die branchenspezifische Stufe III der SiFa-Ausbildung absolvieren. Sie ist notwendiger Bestandteil der sicherheitstechnischen Fachkunde, sofern Sie zur Fachkraft für Arbeitssicherheit bestellt werden sollen.

 

Kosten

Samstagslehrgang:

3.200,00 € MwSt.-befreit.

400,00 € für Schulungsunterlagen und Prüfung

 

Teilnehmerstimmen

Belhassen Marzouki

Belhassen Marzouki, studierter Produktions-, Anlagen- und Verfahrenstechniker: „Der Bedarf im Bereich Arbeitssicherheit ist groß und ein Bekannter empfahl mir, die Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit zu machen, da diese Kenntnisse auch immer wieder in Stellen gefordert wurden. Es ist ein sehr spannender Bereich, in dem es um die Sicherheit und Gesundheit von Menschen geht, sogar darum Menschenleben zu retten. Die Weiterbildung hat mich dann darin bestätigt. Fachlich und inhaltlich war es eine sehr spannende Ausbildung. Wichtig war auch das integrierte Praktikum, in dem ich erstmals eine Gefährdungsbeurteilung erstellen konnte. So habe ich einen sehr guten praktischen Einblick in die Arbeit der Fachkraft für Arbeitssicherheit bekommen.“ Zum Interview

 

Silke Krieger, gelernte Keramik-Ingenieurin: „Als Quereinsteigerin bin ich durch die Ausbildung perfekt auf meinen jetzigen Job als Fachkraft für Arbeitssicherheit vorbereitet worden. Vor allem die hilfreiche Unterstützung der Dozenten war wichtig. Die anschließenden Lernerfolgskontrollen mit Zwischenprüfung waren sehr gut für die Vorbereitung. Wichtig war auch das integrierte Praktikum, in dem ich erstmals eine Gefährdungsbeurteilung erstellen konnte. So habe ich einen sehr guten praktischen Einblick in die Arbeit der Fachkraft für Arbeitssicherheit bekommen.“ Zum Interview

 

 

Peter Behrendt, gelernter Papiermacher und Industriemeister: „Ich habe viele tolle Menschen kennengelernt. In den Kursen haben wir uns gegenseitig durchgezogen. Dazu kommen die fachlich guten Dozenten, die sich durch die Bank viel Zeit für die Teilnehmer genommen haben, auch in den Pausen. Auch die Mitarbeiter waren immer für die Teilnehmer da. Jeden, der überlegt, eine Weiterbildung bei der LVQ zu machen, kann ich nur sagen: „Mach es.“ Zum Interview

 

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch mit Ihrer Ansprechpartnerin Dorothee Düking: 0208 99388-32 oder seminare@lvq.de

Zertifizierte Weiterbildung   Zertifizierte Weiterbildung

Kontakt zur Beratung

Vorname, Name*:

E-Mail*:

Telefon:

Bitte captcha eingeben:
-Deaktiviert-

Ich bin damit einverstanden, dass mich Mitarbeiter der LVQ zur Produktberatung kontaktieren und habe die Datenschutzbestimmungen und Artikel 13 Informationen zur Kenntnis genommen.

Ansprechpartner Business Akademie

Ihr Ansprechpartner: Dorothee Düking
Dorothee Düking
Leitung, Kundenberatung

Tel.: 0208 99388 32
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: dd@lvq.de

Ihr Ansprechpartner: Anja Külkens
Anja Külkens
Seminarorganisation, Kundenberatung

Tel.: 0208 99388 19
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: ak@lvq.de