Schlagwort: Quereinstieg

„Ich würde meinen Job nicht mehr tauschen wollen“- Quereinsteigerin und Fachkraft für Arbeitssicherheit Silke Krieger im Interview

Silke Krieger (50) war über 20 Jahre in der Keramikbranche tätig. Da der Bereich kaum noch Stellen hergab, sattelte sie auf den Bereich Arbeitssicherheit um. Dabei war sie anfangs sehr skeptisch, ob sie in dem Bereich überhaupt tätig sein wollte. Seit über einem Jahr ist sie nun Fachkraft für Arbeitssicherheit bei der ASG Ingenieure GmbH in Neuwied. Wie sie ihre anfängliche Skepsis ablegte und den Quereinstieg schaffte, erzählt sie in diesem Interview.

Martin Salwiczek: Hallo Frau Krieger, danke dass Sie sich die Zeit nehmen. Die Vorstellungsrunden aus der LVQ-Zeit kennen Sie ja noch, also stellen Sie sich doch bitte auch kurz unseren Lesern vor.

Silke Krieger: Gerne! Mein Name ist Silke Krieger, jetzt 50 Jahre alt, während meiner Weiterbildung war ich 48. Ich bin gelernte Keramikingenieurin mit über 20 Jahren Erfahrung in der Keramikbranche in verschiedenen Aufgabenbereichen. Nach acht Jahren im letzten Unternehmen passte es nicht mehr, und ich musste mir etwas Neues überlegen. Ich wohne in einer Region, in der die Keramikindustrie auf dem Rückzug ist, so dass klar war, dass ich in dem Bereich nicht mehr unterkomme. Wegziehen wollte ich nicht, also musste ich mir etwas anderes überlegen. Die Agentur für Arbeit machte mir Weiterbildungsvorschläge, die in Richtung Vertrieb gingen, da ich in diesen Bereich zuletzt gearbeitet habe… Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,

Beruflicher Quereinstieg durch Weiterbildung? 5 Menschen, bei denen es funktioniert hat

Quereinstieg durch Weiterbildung49 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland sind unzufrieden mit ihrem Job – so das Ergebnis der Studie Jobzufriedenheit 2015 aus dem letzten Jahr.
45 Prozent haben sogar den Wunsch, ihren Job zu wechseln. Doch viele Menschen trauen sich nicht, diesen Schritt aus einer sicheren Beschäftigung zu gehen. Nachvollziehbar, hängen damit doch mehrere existenzielle Fragen zusammen.
Anders stellt sich die Situation dar, wenn man seinen Job ungeplant nicht mehr ausüben kann. Betriebsbedingte Kündigung, gesundheitlicher Ausstieg, Umzug in eine andere Stadt:
Beispiele für ungewollte Ausstiege gibt es viele.
Auch wenn die Phase der Arbeitssuche mit Sicherheit keine einfache ist, so bietet sie doch die große Chance, sich beruflich zu verändern oder neu zu orientieren.
Weiterlesen ›

Getagged mit: , ,

Neue Beiträge abonnieren:

Vernetzung und Dialog