Schlagwort: Karriere

Wann brauche ich LinkedIn für die Jobsuche und den Beruf?

LinkedIn für die JobsucheLinkedIn ist – weltweit gesehen – das größte soziale Business-Netzwerk mit mittlerweile ca. 300 Millionen Nutzern. In den meisten Ländern ist es auch das einzige Netzwerk, das ausschließlich für geschäftliche Zwecke, also auch Beruf und Jobsuche genutzt wird.

Die deutschsprachigen Länder – Deutschland, Österreich, Schweiz, gerne auch DACH abgekürzt – nehmen in dieser Hinsicht eine Sonderstellung ein. Mit XING gibt es hier ein Business-Netzwerk, das seit 10 Jahren stets mehr Reichweite hat als LinkedIn. So nutzen zurzeit über 7 Millionen Menschen XING und etwa 5 Millionen LinkedIn. Auch wenn nackte Zahlen wenig über die tatsächliche Nutzung im Alltag aussagen: Der Abstand wird knapper, liest man allenthalben wie zum Beispiel in der Wirtschaftswoche oder beim LinkedInsider Stephan Koß. Grund genug, dass wir uns hier im LVQ-Karriereblog neben unserer Serie zur Jobsuche mit XING auch einmal mit LinkedIn beschäftigen.

LinkedIn oder XING bei der Jobsuche?

LinkedIn bietet viele ähnliche Möglichkeiten wie XING. So kann man sich hier in einem professionellen Profil präsentieren, sich mit relevanten Kontakten vernetzen und nach interessanten Personen Ausschau halten. Also für wen ist denn nun LinkedIn wichtig? Müssen Sie etwa noch ein zweites Netzwerk neben XING pflegen? Oder ersetzen Sie gar Ihr XING-Profil durch Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , , ,

XING’s neuer Dienst Lebenslauf.com im Test: Bewerbungsvorlagen für die 1-Click-Bewerbung nutzen?

Mit dem XING-Profil zum Lebenslauf?Stellen Sie sich vor, Sie müssen nur auf einen Knopf drücken und Ihr Lebenslauf ist fertig. Kein aufwendiges Recherchieren mehr, wie der aktuelle Standard aussieht. Kein mühsames Abpassen zwischen Inhalt und Design. Und kein nerviges Textbearbeitungsprogramm mehr, dass Ihnen den letzten Nerv bei der Formatierung raubt.

Dieser Traum scheint mit dem Dienst Lebenslauf.com Realität zu werden. Lebenslauf.com ist ein Online-Generator, der es den Nutzern mit einem Klick ermöglicht, einen Online-Lebenslauf aus Word- und PDF-Dateien oder den XING-Daten zu erstellen. Dieser kann dann als eigene Webseite mit oder ohne Passwortschutz erstellt werden. Seit dem 27.05. ist der Dienst nun Teil von XING. Kostete die Nutzung des Dienstes vormals 5,99 €, so ist sie durch die Fusion für XING-Mitglieder nun kostenfrei.

Wir haben uns Lebenslauf.com mal genauer angeschaut. Der recht „junge“ Dienst bietet viel Potenzial, jedoch auch einige Verbesserungsmöglichkeiten. Durch die Fusion mit XING ist von einer weiteren Professionalisierung von Lebenslauf.com auszugehen, so dass sich ein genauer Blick lohnt. Lesen Sie, ob Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , , , ,

Berufliche Weiterbildung. Tipps zu Förderung und Planung. Unsere neue Serie (1)

LVQ Weiterbildung und FörderungÜber Jahrhunderte bis in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts hinein hatten die meisten Menschen ihr gesamtes Leben nur einen Beruf. Der Schmied war Schmied und blieb es.

Hier im Ruhrgebiet sagt man dazu: „Oppa Bergmann, Vatter Bergmann, rat mal wat ich bin?!“. Die Arbeit änderte sich im Laufe des Lebens auch nur wenig. Man tat, was man immer tat und man blieb, was man war.

Arbeit im 21. Jahrhundert: Geprägt von Lernen und Weiterbildung

Heutzutage gelten andere Regeln: Wer beruflich weiter kommen möchte oder nur auf der Höhe bleiben will, muss sich auf dem Laufenden halten. Stetiges Lernen und Weiterbildung gehören zum Lebenslauf der meisten arbeitenden Menschen dazu.

Das hat vor allem drei Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,

Berufsorientierung als Lebensaufgabe – ein Erfahrungsbericht

Berufsorientierung2014 ist das Jahr der Berufsorientierung. Ausgerufen hat es Joachim Diercks vom Recruiting-Spezialisten Cyquest in seinem Recruitainment-Blog. Da wir fast täglich mit Menschen in der Berufsorientierungsphase arbeiten, haben wir uns dazu entschieden, an seiner Blogparade teilzunehmen.

Ich freue mich persönlich besonders, dass ich diese Aufgabe übernehmen kann. Denn mit dem Thema Berufsorientierung habe ich jetzt schon länger aus ganz unterschiedlichen Perspektiven zu tun – als Berufsanfänger, als Personaler und jetzt als Berater in der Erwachsenenbildung. Daher möchte ich Sie in diesem Artikel auf einen persönlichen Rückblick mitnehmen.
Wir schauen dazu erstmal zwei Monate zurück. Es ist der 29.11.2013, Karrieretag des Instituts für Soziologie der Universität Duisburg-Essen. Mehr als 200 Studierende Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,

10 Leitfragen für Ihren beruflichen Jahresrückblick 2013

LVQ Tipps für den beruflichen JahresrückblickKennen Sie das?

Manche Dinge lassen sich erst im Rückblick erschließen. Als Sie noch in der jeweiligen Angelegenheit drin steckten, war von Klarheit und Schlüssigkeit noch keine Spur. Allein deshalb ist eine regelmäßige Standortbestimmung sinnvoll.

Grad zum Ende eines Jahres lohnen sich bewusste Rückblicke auf das, was im Jahresverlauf geschehen ist. Bilanz zu ziehen, ist nicht nur eine Sache der Finanzbuchhaltung.

Jahresrückblick als Standortbestimmung

Jahresrückblicke gibt es viele. Zeitungen und Fernsehshows sind voll davon. Auch bei Twitter und sogar Facebook wird man mit Rückschauen überhäuft. Diese medialen Retrospektiven schauen meistens Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,
Seiten:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Neue Beiträge abonnieren:

Vernetzung und Dialog