Schlagwort: Karriere

Der große Online-Jobbörsen-Check. Teil 8: JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit

Online-Jobboerse BA HartmannDie Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit gehört zu den größten Jobbörsen Europas und wird besonders von Bewerbern, die bei der Arbeitsagentur gemeldet sind, intensiv genutzt. Natürlich darf deswegen auch sie in unserem Jobbörsen-Check nicht fehlen. Wir sind deshalb sehr froh, dass wir die Gelegenheit hatten, mit Wendy Hartmann zu sprechen. Sie ist die Projektleiterin für den neuen Berufsentwicklungsnavigator bei der Bundesagentur für Arbeit (BA).

Lars Hahn: Guten Tag, Frau Hartmann, laut Eigenauskunft weist die JOBBÖRSE der Agentur für Arbeit über 870.000 offene Stellen und mehr als 3.000.000 Bewerberprofile aus. Damit dürften Sie wohl Deutschlands größte Jobbörse betreiben?

Wendy Hartmann: Die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit richtet sich an alle Ausbildungs- und Arbeitsuchende und an Arbeitgeber in allen Branchen.  Sie bietet den größten Pool an Bewerbern und Stellen, die direkt über die Plattform eingestellt oder über eine automatisierte Schnittstelle übermittelt werden. Dabei machen wir auch Stellenangebote unserer Partner zugänglich. Unsere JOBBÖRSE gibt es nicht nur im Internet, sondern auch über die mobile JOBBÖRSE-App. Daneben wird sie in Beratungs- und Vermittlungsgesprächen und in den Berufsinformationszentren (BIZ) bundesweit eingesetzt. Rein seitens der Anzahl an Stellen und Bewerbern und mit mehr als einer Million Besuchern pro Tag gehört die JOBBÖRSE zu den größten Europas.

Lars Hahn: Wir haben in unserer Serie „Der große Online-Jobbörsencheck“ ja schon andere Jobbörsen wie Monster.de, Kalaydo und Stepstone befragt. Worin unterscheidet sich die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit von den anderen Jobbörsen?

Wendy Hartmann: Unsere JOBBÖRSE hat zum Ziel, Transparenz auf dem Arbeitsmarkt herzustellen. Aus diesem Grund bietet die BA auch anderen Jobportalen Kooperationen an, um die Reichweite von Stellen- bzw. Bewerberprofilen zu erhöhen. Es gibt keine Spezialisierung auf einzelne Branchen oder Qualifizierungsniveaus. Ausbildungsplätze, Stellen für Helfer, Fachkräfte und Führungskräfte sind auf der Plattform zu finden. Der Abgleich zwischen dem umfassenden Angebot an Stellen und Bewerbern basiert dabei Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,

Weihnachten: Sauregurkenzeit für Bewerbung und Jobsuche?

Weihnachten Bewerbung und Jobsuche

Weihnachtszeit und Jobsuche: Einfach alles hinlegen?

Die Monate Dezember und Januar sind traditionell schwierige Monate für die Jobsuche.

Das merkt man auch in den Stellenportalen. Zu Jahresende und –beginn gibt es traditionell weniger Stellenanzeigen.

Die Betriebe sind beschäftigt mit Jahresabschlüssen und Weihnachtsfeiern. Im Januar dauert’s dann bis zur Mitte, bis das Wirtschaftsleben erst mal so richtig in Fahrt kommt.

Bewerbung zur Weihnachtszeit? Ein schwieriges Unterfangen.

Wenn Sie gerade einen Job suchen, sollten Sie sich jedoch nicht ins „Winterloch“ zurückziehen, sondern die ruhige Zeit nutzen, um die nächste Einstellungswelle gut vorzubereiten.

Deshalb gibt es jetzt unsere

3 1/2 Tipps für die Jobsuche im vorweihnachtlichen Winterloch

1. Prüfen Sie Ihre Positionierung

Haben Sie Ihre Fähigkeiten definiert?
Sind die Weiterlesen ›

Getagged mit: , ,

Der große Online-Jobbörsen-Check. Teil 3: Kalaydo.de

Foto Saskia TurmIm dritten Teil unserer Serie “Der große Jobbörsen-Check” haben  wir Saskia Thurm von Kalaydo interviewt. Sie  ist als Leiterin Jobbörse für das Stellenportal verantwortlich. Im heutigen Gespräch stellt sie uns das bekannte Anzeigen-Portal näher vor und zeigt, welche besonderen Möglichkeiten es Bewerbern bietet.

Lars Hahn: Guten Tag Frau Thurm, auf Ihrer Website steht unter anderem „kalaydo.de ist näher dran“. Was genau macht kalaydo im Bereich Jobbörsen besser als andere?

Saskia Thurm: Wir verstehen uns als Partner von kleinen und mittelständischen Unternehmen. Dies gelingt uns besonders dadurch, dass wir uns auf eine regionale Ausrichtung fokussieren. Wir haben es geschafft, mit unserer Jobbörse Marktführer in NRW zu werden und arbeiten mit den großen regionalen Zeitungsverlagen zusammen. Für Jobsuchende ergeben sich dadurch zahlreiche Vorteile: sie können ihren Traumjob direkt in der Region Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,

Der große Online-Jobbörsen-Check. Teil 2: Monster.de

LVQ - Jobbörsen-Serie Luzar Monster_deDen offenen Stellenmarkt erreichen Jobsuchende in erster Linie über Online Jobbörsen.  Grund genug, in unserer Serie „Der große Jobbörsen-Check“ die einzelnen Online-Stellenbörsen unter die Lupe zu nehmen. Wir haben uns entschieden, die Jobbörsen direkt zu interviewen. Im heutigen zweiten Teil unserer Serie haben wir uns mit Frau Dr. Luzar unterhalten. Sie ist bei Monster Deutschland für Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich.

Lars Hahn: Guten Tag Frau Dr. Luzar, auf Ihrer Website steht „Das Bessere für mich“. Was macht Monster besser als andere Jobbörsen?

Katrin Luzar: Monster hat vor 20 Jahren das Online-Recruiting erfunden – ich glaube, in Sachen Erfahrung macht uns da so schnell keiner was vor. Wir waren immer wieder bestrebt, den Markt und die HR-Branche durch neue Technologien, Ideen und Studien voranzubringen. Dabei hilft es durchaus, dass wir eine globale Organisation im Rücken haben und dementsprechend von den Erfahrungen anderer Länder profitieren können. Was uns auszeichnet ist, dass wir den Kandidaten Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,

3 Tipps, wie Sie bei XING die richtigen Menschen für Ihre Jobsuche finden. Serie XING für Jobsuchende Teil 14

LVQ - XING-Suche-TippsIm vorherigen Artikel unserer Serie XING für die Jobsuche ging es um die Frage der richtigen Technik für die XING-Suche. Heute geht es darum, wie Sie über XING Menschen finden, die Ihnen bei Ihren Bewerbungsaktivitäten weiterhelfen können. Hierbei geht es uns primär um die Nutzung der XING-Suchfunktion.

Gegenüber „klassischen“ Bewerbungsstrategien (in der Regel die Bewerbung auf Stellenanzeigen) ist dabei etwas Umdenken nötig. Denn normalerweise sind es Jobsuchende gewöhnt, ihre Unterlagen an das ausschreibende Unternehmen zu schicken, ohne zu wissen, wer der Empfänger der Bewerbung ist.

Im Idealfall haben Sie einen Bekannten im Unternehmen, der die Unterlagen weiterleitet. Das ist allerdings eher die Ausnahme. Und so bleibt die Bewerbung trotz Namen des Ansprechpartners meistens recht anonym.

XING dagegen bietet mehrere Wege, um durch ganz unterschiedliche Menschen Zugang zu potenziellen Ansprechpartnern bei Arbeitgebern zu bekommen. Wie Sie die XING-Suche nutzen, haben wir im letzten Artikel thematisiert. Heute möchten wir Ihnen drei Impulsbeispiele Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , ,
Seiten:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Neue Beiträge abonnieren:

Vernetzung und Dialog