Schlagwort: Absolventen

„Aktiv bleiben, offen sein, lernen was Spaß bringt“ – Chemiker und LVQ-Absolvent Dr. Adrian Lux im Interview

Foto_LuxFür viele junge Naturwissenschaftler ist der Wechsel von der Wissenschaft in die Industrie ein großer Sprung. Unser Absolvent Dr. Adrian Lux ist ein Beispiel, wie dieser Wechsel gelingen kann. Heute ist er als Dezernent für Anlagensicherheit beim Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW tätig. Zusätzlich unterrichtet er als Dozent Fachleute und Führungskräfte in den Bereichen Umweltrecht und Umwelttechnik. Dabei ist es keine zwei Jahre her, dass er sich selbst weiterbildete.

Im heutigen Interview erzählt er uns, wie er zu seinen heutigen beruflichen Aufgaben gekommen ist.

Martin Salwiczek: Hallo Herr Lux, schön das Sie Zeit gefunden haben. Stellen Sie sich doch mal unseren Lesern vor.

 Adrian Lux: Gerne. Mein Name ist Adrian Lux. Ich bin 35 Jahre alt, verheiratet und habe einen anderthalbjährigen Sohn. Ich bin in Bottrop aufgewachsen und habe in Dortmund Chemie studiert. Jetzt wohne ich in Essen, ein typischer Ruhrpottler also. Nebenberuflich bin ich als Pyrotechniker tätig, um mein Hobby, die Feuerwerkerei, auszuleben.

Martin Salwiczek: Was machen Sie beruflich?

Adrian Lux: Ich arbeite beim Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , , , ,

Der große Online-Jobbörsen-Check. Teil 12: ingenieurkarriere.de

10 51 Hr Lohan_5755KleinIm 12. Teil unseres großen Jobbörsen-Checks stellt uns Dr. Norbert Lohan das neu gestaltete Portal ingenieurkarriere.de vor. Im VDI-Verlag ist Herr Lohan verantwortlich für das Karriereportal, das auch eine der ältesten Jobbörsen für Ingenieure beinhaltet.
Gerade Ingenieure finden in Jobbörsen auch heute noch einen großen Teil der Arbeitsplätze, daher waren wir besonders gespannt auf das Gespräch.

Lars Hahn: Guten Tag, Herr Dr. Lohan, ingenieurkarriere.de ist qua Namen den Ingenieuren verpflichtet. Sie haben auch eine Jobbörse im Angebot integriert. Sie haben gerade einen Relaunch Ihres Webprojektes, welche neuen Features bieten Sie an?

Norbert Lohan: Ja, das stimmt, ingenieurkarriere.de ist ein Portal, bei dem der Name und die inhaltliche Ausrichtung einfach zu verstehen sind und eng ineinandergreifen. Es geht um die Karriere von Ingenieuren, das ist es! Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , ,

„Als Geisteswissenschaftler brauchst Du einen langen Atem bei der Jobsuche“

Patrick KollRegelmäßig kommen Absolvent/innen von Seminaren und Weiterbildungen der LVQ in dieser Rubrik zu Wort. Sie berichten über Ihre Erfolge und Erfahrungen nach ihrer Weiterbildung.

Patrick Koll erging es nach dem Studium wie so vielen Geisteswissenschaftlern: Studium, Jobbing, Praktika, Volontariat, Arbeitssuche – der Berufseinstieg wollte nicht direkt gelingen. Im September 2014 entschloss er sich dann dazu, eine Weiterbildung bei der LVQ zu absolvieren. Die richtige Entscheidung, wie sich zeigte. Heute ist Patrick Koll bei einer Mediaagentur in Bochum beschäftigt.
In unserem heutigen Interview erzählt er was er beruflich macht und wie er zu seinem Job gekommen ist.  Dabei zeigt er, dass es durchaus Sinn machen kann selbst mit Berufserfahrung noch mal ein Praktikum zu machen. Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , ,

„Der Austausch mit den Teilnehmern war besonders wichtig“ – LVQ Absolvent Dominik Timmerbeil im Interview

Jobsuche und Weiterbildung für GeisteswissenschaftlerDominik Timmerbeil studierte in Bochum Anglistik und Politikwissenschaften. Wie bei vielen Geisteswissenschaftlern gestaltete sich seine Jobsuche anfangs schwierig. Um sich beruflich breiter aufzustellen, entschied er sich daher für eine Weiterbildung bei der LVQ. Er bildete sich in den Bereichen Social Media, Marketing, Projektmanagement und Qualitätsmanagement weiter.
Heute arbeitet er bei einem Essener Weiterbildungsträger, koordiniert Seminare und pflegt die Social Media Kanäle.
Wir wollten von ihm wissen, wie er an seinen Job gekommen ist, welche Rolle die LVQ dabei gespielt hat und welche Tipps er Geisteswissenschaftlern für die Jobsuche geben kann. Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , ,

XING-Profilfelder „Ich biete“ und „Ich suche“ – XING für Jobsuchende Teil 5

XING Ich biete Ich suche

Die XING-Felder „Ich suche“ und „Ich biete“ sind Ihre öffentliche, digitale Pinnwand. Sie helfen beim Netzwerken und  der Selbstvermarktung

Nachdem wir uns im letzten Artikel mit den Privatsphäre-Einstellungen des XING-Profils beschäftigt haben, zeigen wir Ihnen heute, wie Sie die Felder „Ich suche“ und „Ich biete“ optimal ausfüllen. In der Grundeinstellung erscheinen die beiden Felder  als zweiter großer Block unter Ihrem Foto, den Angaben zur aktuellen Position und dem optionalen Zitat. Damit haben die hier eingetragenen Informationen einen maßgeblichen Anteil für den Ersteindruck Ihres Profils. Entsprechend aussagekräftig sollten die Felder ausgefüllt werden.

XING-Profilfeld „Ich biete“ – fachliche und sachliche Schlagwörter nutzen

Das Feld „Ich biete“ hat drei Funktionen, wenn Sie auf Jobsuche sind:

 

1) Es hilft Ihnen dabei, bei XING besser gefunden zu werden.

2) Das Profilfeld dient zugleich Ihrer Selbstvermarktung, da man hier sieht, was man von Ihnen erwarten kann

3) XING nutzt Ihre Angaben unter „Ich biete“, um Ihnen Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , , , ,
Seiten:  1 2 3 4

Neue Beiträge abonnieren:

Vernetzung und Dialog