Kategorie: Weiterbildung

Weiterbildung, Fortbildung und Umschulung. Was ist der Unterschied? Teil 2 der Serie „Berufliche Weiterbildung“

LVQ Recht auf Weiterbildung

Recht auf Weiterbildung. Im Weiterbildungsgesetz ist es sogar verankert.

Erinnern Sie sich noch?

Im ersten Lebensdrittel war  alles so schön geregelt.  Bildung fängt in Deutschland bereits im Kindergarten an. Heute gehen nahezu alle Kinder eines Jahrganges dorthin. Für den Schulbesuch gilt natürlich gleiches: Die allgemeine Schulpflicht ist ein Segen und Normalität zu gleich. Bei allen regelmäßig wiederkehrenden Schulreformen: Schulbildung ist relativ übersichtlich und geregelt.

Spätestens danach wird es richtig spannend: Es stellt sich die Frage nach Ausbildung oder Studium, nach Berufskolleg oder betrieblicher Lehre. Hier beginnt die Differenzierung und die überwiegende Mehrheit aller Jugendlichen geht einen dieser Bildungswege.

Das System von Bildung und Lernen ist heute in Deutschland bis zum Ende von Ausbildung und Studium recht bekannt und übersichtlich.

Und danach?

Weiterbildung – Ein Flickenteppich

Wer nach Studium oder Ausbildung weiterlernen möchte, wer aus beruflichen Gründen sich neues Wissen oder neue Fähigkeiten aneignen muss, der steht vor einem wahrhaft unüberschaubaren Angebot. In diesem Artikel möchten wir einen ersten Durchblick über die verschiedenen Begriffe im Bereich der Weiterbildung verschaffen.

Einig ist man sich gerade noch über die Definition eines generellen Begriffes von Weiterbildung als Weiterlesen ›

Getagged mit: ,

Berufliche Weiterbildung. Tipps zu Förderung und Planung. Unsere neue Serie (1)

LVQ Weiterbildung und FörderungÜber Jahrhunderte bis in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts hinein hatten die meisten Menschen ihr gesamtes Leben nur einen Beruf. Der Schmied war Schmied und blieb es.

Hier im Ruhrgebiet sagt man dazu: „Oppa Bergmann, Vatter Bergmann, rat mal wat ich bin?!“. Die Arbeit änderte sich im Laufe des Lebens auch nur wenig. Man tat, was man immer tat und man blieb, was man war.

Arbeit im 21. Jahrhundert: Geprägt von Lernen und Weiterbildung

Heutzutage gelten andere Regeln: Wer beruflich weiter kommen möchte oder nur auf der Höhe bleiben will, muss sich auf dem Laufenden halten. Stetiges Lernen und Weiterbildung gehören zum Lebenslauf der meisten arbeitenden Menschen dazu.

Das hat vor allem drei Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,

Der Social Media Manager – Handbuch für Ausbildung und Beruf. Buchrezension.

LVQ-Der-Social-Media-ManagerEin Buch mit dem Titel „Der Social Media Manager“ hat Vivian Pein geschrieben. Ein Buch! Ganz echt mit Papier, hartem Cover und vielen Seiten.

Aber ein Buch für Social Media Manager (bzw. angehende)?
Ein Social Media-Buch?
So richtig aus Papier und Pappe?
Noch nicht mal ein e-book?
Hält das denn lange?
Social Media ändert sich doch schneller, als so ein Buch gedruckt ist.

Vivian Pein hat es sich also getraut, so eins zu schreiben: „Der Social Media Manager – Handbuch für Ausbildung und Beruf“. Wir haben es gelesen. Denn auf dem Umschlag steht „Erfahren Sie alles, was ein Social Media Manager braucht! Sie lernen alle Grundlagen für erfolgreiches Social Media Management kennen.“

Kompendium für alle Aufgaben eines Social Media Managers

Das machte uns natürlich Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , , ,

Datenschutz und soziale Netzwerke – LVQ-Datenschutzexperte Marvin Müller im Interview

marvin-mueller-datenschutzAuf unserer bisherigen Website haben wir viel über Themen, Termine und Tätigkeiten der LVQ berichtet. Unser neues Blog ist endlich eine gute Möglichkeit, die Akteure der LVQ vorzustellen.

Den Anfang macht heute Marvin Müller. In diesem Interview erzählt er von seinen Aufgaben bei der LVQ, warum Datenschutz für Unternehmen immer wichtiger wird und was er Bewerbern zum Schutz der Privatsphäre empfiehlt.

Hallo Marvin, stelle Dich den Lesern doch bitte kurz vor und erzähle, was Du bei der LVQ machst.

Ich mache bei der LVQ alles was Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , , ,

Mit 5 Schritten zum beruflichen Ziel

talentkompass nrw, berufliche neuorientierung„Wohin wird meine (berufliche) Reise gehen?“ – fast täglich arbeiten wir in unserem Bildungszentrum mit Menschen, die sich mit dieser Frage beschäftigen. Um sie bei ihren beruflichen Veränderungsprozessen noch besser unterstützen zu können, machten wir, Tina Peißig und Martin Salwiczek, uns auf zur G.I.B. (Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung). Drei Tage Workshop zum Talentkompass NRW standen auf den Plan, an denen wir das 5-stufige Verfahren selber anwandten und Methoden zu seiner Nutzung lernten. Es waren intensive Tage, die uns mental erstaunlich viel abverlangten,  sich jedoch in jeglicher Hinsicht lohnten. Wir konnten viele neue Ansätze für die Beratung und das Coaching Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , ,
Seiten:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Neue Beiträge abonnieren:

Vernetzung und Dialog