Diesen Artikel teilen:

Wie sich der XING-Stellenmarkt von anderen Jobbörsen wesentlich unterscheidet - XING für die Jobsuche (25)

IMG_0223Heute feiern wir ein kleines Jubiläum: 25 Teile umfasst unsere XING-Serie für die Jobsuche mit diesem Artikel. In den vorherigen 24 Teilen haben Sie so ziemlich alles erfahren, was Sie über XING für die Jobsuche wissen sollten:

Häufig werden wir gefragt, warum wir bisher noch nicht auf die Jobbörse von XING, den XING-Stellenmarkt eingegangen sind. Wäre es doch sogar plausibel, mit dieser Rubrik zum Thema XING für die Jobsuche zu beginnen.

 

Die Antwort: Weil XING ein soziales Netzwerk ist und Jobsuche in sozialen Netzwerken anders funktioniert, als in Stellenmärkten. Und weil offene Stellenmärkte je nach Studie, gerade mal 20 – 40 % der tatsächlich zu besetzenden Stellen anbieten. Der Großteil der Stellen wird verdeckt, über persönliche Kontakte, übers Netzwerken, besetzt.

 

Gerade hier steckt das enorme Potenzial von XING. Es ermöglicht jedem einzelnen, ein persönliches berufliches Netzwerk in einem vorher nicht denkbaren Umfang aufzubauen.

 

Dies heißt nicht, dass der XING-Stellenmarkt für die Jobsuche nicht wichtig wäre, im Gegenteil: Durch die Verknüpfungen mit dem XING-Profil und dem XING-Netzwerk hat der XING-Stellenmarkt einige Vorteile, die ihn von anderen Stellenbörsen unterscheiden.

Zudem verfolgt XING einen anderen Ansatz als traditionelle Jobbörsen: Der Suchende hat die Möglichkeit nach Jobs zu suchen, die nicht nur fachlich passen, sondern auch zu seiner Lebenssituation und seinen Wertevorstellungen.

XING-Stellenmarkt: Jobs passend zur Lebenssituation?

"Karriere ist nicht mehr das Optimieren von Gehalt und Titel, sondern der passende Job zur eigenen Lebenssituation." (Marc-Sven Kopka)

Im November 2014 stellte XING seinen neuen Stellenmarkt vor. Marc-Sven Kopka von XING erklärte uns damals in einem Interview die Idee dahinter:Filter Stellenmarkt

 

Karriere sei heute nicht mehr das Optimieren von Gehalt und Titel, sondern der passende Job zur eigenen Lebenssituation. Dies sei Resultat einer Arbeitswelt, die sich so radikal verändere wie seit der Industriellen Revolution nicht mehr.

XING sieht sich in dem Kontext als Mitgestalter einer „Neuen Arbeitswelt“ und hat mit XING-Spielraum unter dem Motto „Besser leben. Anders arbeiten.“, ein entsprechendes Themenportal ins Leben gerufen. In der XING-Gruppe Arbeit. Zeit. Leben können XING-Mitglieder zudem über die Arbeitswelt der Zukunft mitdiskutieren.

 

Im XING-Stellenmarkt können Suchende folglich aus unterschiedlichen Kriterien filtern: Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Familienfreundliche Bedingungen, Kompetenz im Umwelt- und Sozialsektor. Sogar nach Mitarbeitervorteilen wie Flexible Arbeitszeiten, eigener Parkplatz oder Betriebliche Altersvorsorge können Suchende filtern.

 

Doch wie macht XING das? Woher nehmen sie die Informationen?

 

XING und Kununu: Arbeitgeberbewertungen im sozialen Netzwerk

LVQ kununu

Kununu-Profil der LVQ

 

Kununu hat sich einen Namen gemacht als Bewertungsplattform, in der Arbeitnehmer ihren Arbeitgeber bewerten können.

2013 kaufte XING die Arbeitgeberbewertungsplattform auf. Seitdem enthält jede Stellenanzeige die Kununu-Bewertung des Arbeitgebers, sofern eine vorhanden. Hieraus speisen sich dann die genannten Mitarbeitervorteile, die von den bewertenden Arbeitnehmern selbst benannt wurden.

 

Bewerber können sich somit ein Bild vom Arbeitgeber machen, dass über die Selbstbeschreibung des Unternehmens hinausgeht. Vorausgesetzt natürlich, dass es echte, ernstgemeinte Bewertungen sind. Denn Bewertungsportale haben allgemein die Schwachstelle, dass sie sich zur Meinungsbeinflussung durch Falschaussagen nutzen lassen. Umso wichtiger daher, dass Sie sich solch eine Unternehmensbewertung genauer anschauen und auf Anzahl, Tonalität und Ausgewogenheit der Bewertungen achten.

XING und Jobbörse.com – quantitativ große Auswahl, qualitativ Optimierungsbedarf

Auch dieses Jahr tat XING so einiges um seine Idee von der Stellenbörse der Zukunft weiter zu bringen. So kauften sie mit jobbörse.com eine der größten Jobsuchmaschinen Deutschlands auf, die laut eigener Angabe 2.5 Millionen Stellenangebote und 1.3 Millionen Angebote von Unternehmenswebseites (Stand Oktober 2015) bündelt. Waren zuvor lediglich Stellen bei XING gelistet, die exklusiv auf der Plattform ausgeschrieben wurden, bietet XING seinen Nutzern nun ein breiteres Spektrum an Stellenangeboten, die aus allen möglichen Stellenportalen und Unternehmenswebseiten abgebildet werden.

 

Aktuell ist zu beobachten, dass diese Fusion noch nicht ganz reibungslos funktioniert, wie die Personalexperten Henner Knabenreich und Stefan Scheller feststellen. So sei unter anderem die Trefferqualität ausbaufähig. XING ist jedoch bekannt dafür, Neuerungen in einem frühen Stadium zu veröffentlichen und „am offenen Herzen zu operieren“. So wird sich die Qualität der Jobbörse perspektivisch verbessern.

 

Unser Eindruck: Der XING-Stellenmarkt mit seinen speziellen Funktionen bietet großes Potenzial für Bewerber und Jobsuchende und hebt sich von klassischen Jobbörsen ab. Welche Möglichkeiten dies sind und wie man sie nutzt, ist Thema unseres nächsten Artikels. 

Zur kompletten Serie "XING für Jobsuchende":   I. Das XING-Profil
  1. XING für Jobsuchende. Teil 1: Neue Serie - XING für Jobsuchende
  2. XING für Jobsuchende: Teil 2: Was ist XING eigentlich?
  3. XING für Jobsuchende. Teil 3: Was trage ich als aktuelle Position ein?
  4. XING für Jobsuchende. Teil 4: XING-Privatsphäre richtig einstellen
  5. XING für Jobsuchende. Teil 5: Profilfelder "Ich suche" und "Ich biete"
  6. XING für Jobsuchende. Teil 6: Berufserfahrung optimiert darstellen
  7. XING für Jobsuchende. Teil 7: Kategorie Ausbildung optimiert eintragen
  8. XING für Jobsuchende. Teil 8: Kategorie Qualifikationen, Sprachen und Co.
  9. XING für Jobsuchende. Teil 9: Warum Interessen bei XING so wichtig sind
  10. XING für Jobsuchende. Teil 10: Das XING-Portfolio für die Jobsuche
II. Jobsuche mit XING
  1. XING für Jobsuchende. Teil 11: Lohnt sich die XING-Premiummitgliedschaft?
  2. XING für Jobsuchende. Teil 12: Erweiterte XING-Suchfunktion nutzen
  3. XING für Jobsuchende. Teil 13: Suchtechnik für XING
  4. XING für Jobsuchende. Teil 14: Suchtipps - Wie finde ich die richtigen Kontakte?
  5. XING für Jobsuchende. Teil 15: XING-Kontakte 2. Grades für die Jobsuche nutzen
  6. XING für Jobsuchende. Teil 16: XING-Unternehmensprofil - Türöffner für die Jobsuche
III. Netzwerken mit XING
  1. XING für Jobsuchende. Teil 17: Netzwerken für die Jobsuche mit XING
  2. XING für Jobsuchende. Teil 18: XING Netzwerk aufbauen - Erste Kontakte mit dem eigenen Bekanntenkreis gewinnen
  3. XING für Jobsuchende. Teil 19: XING-Netzwerk erweitern mit Kontakten zweiten Grades
  4. XING für Jobsuchende. Teil 20: Kontakteaufnahme bei XING - Tipps zum Umgang mit Profilbesuchern
  5. XING für Jobsuchende. Teil 21: Wie spreche ich Nicht-Kontakte bei XING an?
  6. XING für Jobsuchende. Teil 22: Wie Sie mit XING-Events Ihr Netzwerk erweitern
  7. XING für Jobsuchende. Teil 23: XING-Gruppen. Warum sie wertvoll für Karriere und Jobsuche sind
  8. XING für Jobsuchende. Teil 24: Wie Sie sich auf XING aktiv mit Arbeitgebern vernetzen
IV. XING Stellenmarkt
  1. XING für Jobsuchende. Teil 25: Wie sich der XING-Stellenmarkt von anderen Jobbörsen wesentlich unterscheidet
  2. XING für Jobsuchende. Teil 26: XING-Stellenmarkt: 5 Tipps für eine bessere Jobsuche
  3. XING für Jobsuchende. Teil 27: 27 XING-Tipps für die Jobsuche

Dies ist der Karriereblog von LVQ.de. Hier schreiben Lars Hahn, Martin Salwiczek und Gastautoren.

 

Die LVQ Weiterbildung gGmbH bietet Weiterbildungen für Fach- und Führungskräfte und Akademiker. Unser Vollzeitangebot mit anerkannten Abschlüssen kann zum Beispiel über den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit gefördert werden. Besonderes Augenmerk legen wir auf Präsenzunterricht mit Dozenten aus der beruflichen Praxis und der weiterbildungsbegleitenden Unterstützung bei der Jobsuche.

 

Das Angebot der LVQ Business Akademie richtet sich an Berufstätige und umfasst die Vermittlung fachspezifischer Themen aus dem gesetzlich geregelten Bereich. Inhouse-Seminare, Beratung und Schulungen für Unternehmen runden das Angebot der LVQ ab.

 

Wenn Sie Fragen zu unserem Angebot oder Interesse an einer Beratung haben, rufen Sie uns einfach an!

Diesen Artikel teilen:

3 Kommentare

[…] XING für Jobsuchende. Teil 25: Wie sich der XING-Stellenmarkt von anderen Jobbörsen wesentlich unterscheidet […]


[…] Svenja Hofert in ihrem Jahresausblick 2016 konstatiert. XING lässt seine Mitglieder im neuen Stellenmarkt nach familienfreundlichen oder umweltbewussten Arbeitgebern […]


[…] unserem letzten Artikel haben wir den XING-Stellenmarkt vorgestellt und gezeigt, was das Portal von „klassischen“ […]


Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

Mitarbeiter

Autor

Martin Salwiczek

halt als Berater und Dozent einen engen Draht zu den Teilnehmern der LVQ. Daraus zieht er Ideen für seine Beiträge und findet immer wieder interessante Interviewpartner. Zudem ist Martin XING-Spezialist und hat unter anderem die XING-Serie für die Jobsuche geschrieben.