Diesen Artikel teilen:

Was ist XING eigentlich? XING für Jobsuchende Teil 2

Was ist XING eigentlichIm zweiten Teil unserer Serie „XING für Jobsuchende“ möchten wir erklären, was XING überhaupt ist. Für welche Zwecke ist XING gemacht? Wie kann ich es nutzen?

Eine Zeit lang warb XING etwas provokativ mit dem Slogan „Für Privates gibt’s Facebook, für Berufliches gibt’s XING!“ Facebook-Kritiker sollten jetzt nicht die Hände über den Kopf zusammenschlagen. Der Satz trifft ziemlich gut was beide gemeinsam haben, aber auch voneinander unterscheidet. Beides sind Soziale Netzwerke, die es deren Mitgliedern erlauben, sich mit eigenen Kontakten zu vernetzen, zu kommunizieren und mit Ihnen Inhalte zu teilen. Während Facebook  jedoch den Schwerpunkt auf den privaten Austausch hat, beschreibt sich XING selbst als:

„…das berufliche Netzwerk für berufliche Kontakte.(…) Berufstätige aller Branchen vernetzen sich auf XING, suchen und finden dort Jobs, Mitarbeiter, Aufträge, Kooperationspartner, fachlichen Rat oder Geschäftsideen. Mitglieder tauschen sich online in über 45.000 Fachgruppen aus und treffen sich persönlich auf XING Events“ (Aus dem XING-Hilfebereich).

 

Die Beschreibung als berufliches Netzwerk sollten Sie sich verinnerlichen, wenn Sie XING zur Jobsuche nutzen möchten. Wir gehen darauf noch mal an späterer Stelle ein.

 

Fassen wir zunächst die wichtigsten Fakten zu XING zusammen:

  • 2003: Gründung als openBC (Open Business Club)
  • 2007: 1,7 Millionen Mitglieder. Umbenennung zu XING(chinesisch für es funktioniert, englische Abkürzung für Kreuzung, bezogen auf die Begegnung mit anderen Mitgliedern)
  • 2010: über 10 Millionen Mitglieder weltweit
  • 2013: In der Studie Social Media Recruiting Report ist XING in fast allen Punkten die wichtigste Internetplattform für die Recruiting- und Personalmarketingaktivitäten der befragten Unternehmen.
  • 2013: 60,1 % der befragten Bewerber der Studie Bewerberpraxis geben an, dass Sie ein öffentliches Profil bei XING zur Stellensuche angelegt haben.
  • 2014:  über 15 Millionen Mitglieder weltweit, 7 Millionen alleine in D-A-CH.
  • 2014: über 30 Millionen Seitenaufrufe monatlich, somit Deutschlands erfolgreichstes Soziale Netzwerk

Schweizer Taschenmesser statt zweites Monster

Kommen wir wieder zur Kernfrage dieses Artikels: Was ist XING eigentlich?

 

Wie oben beschrieben, wird es als Soziales Netzwerk definiert. Klarer wird seine Bedeutung, wenn man es als „Tool“ oder „Werkzeug“ für berufliches Netzwerken versteht.

 

Immer wieder treffen wir auf Menschen, die XING auf ein weiteres Jobportal mit ein paar erweiterten Funktionen reduzieren. Sie legen lediglich das Profil an, mit der Hoffnung, dass ein Arbeitgeber darauf stößt. Sich jedoch allein darauf zu verlassen, dass man aufgrund seines Profils von potenziellen Arbeitgebern angesprochen wird, wäre so als wenn Sie sich bei einer Job-Messe in die Mitte des Saales stellen und darauf warten, dass die Arbeitgeber auf Sie zukommen. Sie hätten also ein Werkzeug gebastelt, würden es jedoch nicht benutzen.

 

kontakte xingBei XING verhält es sich wie bei allen anderen Aktivitäten der Jobsuche: Sie sollten selbst aktiv werden und die Initiative ergreifen. Mit XING lässt sich das berufliches Netzwerk erweitern. Es kommt also darauf an, nicht nur bestehende Kontakte zu verwalten, sondern auch neue Kontakte zu knüpfen. XING liefert dazu mehrere Hilfestellungen. So ist das Anzeigen von Kontakten 2. Grades, oder sogar 3. Grades wohl eine der interessantesten und zugleich wichtigsten Funktionen.

 

XING hat für die Erweiterung des eigenen Netzwerkes eine Menge nützlicher Möglichkeiten. Im Prinzip können Sie XING mit einem Schweizer Taschenmesser vergleichen, bei dem jedes Element seinen Nutzen hat. Diese werden wir im weiteren Verlauf unserer Serie vorstellen.

 

Ein weitere wichtige Funktion ist die erweiterte Suche bei XING. Sie werden kaum eine bessere Recherchequelle für Unternehmen, berufliche Personen und Branchen im Internet finden.

Türöffner für den verdeckten Arbeitsmarkt

„Das was die Stellenbörsen hergeben, kann doch nicht alles sein!“. Wenn Sie diese Gedanken während Ihrer Jobsuche hegen, liegen damit Sie absolut richtig. Viele Stellen werden über den verdeckten Arbeitsmarkt besetzt. Bevor eine Stelle öffentlich ausgeschrieben wird, versuchen Unternehmen Ihren Bedarf durch das eigene Netzwerk, vorhandene Kontakte oder Personalberatungen zu decken.

 

Laut aktueller Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) gewinnen 77% der Kleinen Betriebe und 53 % der Mittleren Betriebe in Deutschland ihre Mitarbeiter über persönliche Kontakte. Und immerhin mache diese 99% der deutschen Arbeitgeber aus. Hier steckt für Jobsuchende das größte Potenzial in XING: Durch geschickte Nutzung lassen sich diese Netzwerke erschließen, auch wenn man kein geborener „Networker“ ist. Dadurch erhöhen sich die Chancen bei der Jobsuche signifikant.

Auf diesen Aspekt werden wir in dieser Serie entsprechend den Schwerpunkt setzen. Wir werden Erfahrungen unserer Teilnehmer mit XING einfließen lassen und Hilfestellung für systematisches Netzwerken geben.

Wenn Sie zu diesen Artikeln Fragen oder Anregungen haben, freuen wir uns auf Ihren Kommentar.

Zur kompletten Serie "XING für Jobsuchende":   I. Das XING-Profil
  1. XING für Jobsuchende. Teil 1: Neue Serie - XING für Jobsuchende
  2. XING für Jobsuchende: Teil 2: Was ist XING eigentlich?
  3. XING für Jobsuchende. Teil 3: Was trage ich als aktuelle Position ein?
  4. XING für Jobsuchende. Teil 4: XING-Privatsphäre richtig einstellen
  5. XING für Jobsuchende. Teil 5: Profilfelder "Ich suche" und "Ich biete"
  6. XING für Jobsuchende. Teil 6: Berufserfahrung optimiert darstellen
  7. XING für Jobsuchende. Teil 7: Kategorie Ausbildung optimiert eintragen
  8. XING für Jobsuchende. Teil 8: Kategorie Qualifikationen, Sprachen und Co.
  9. XING für Jobsuchende. Teil 9: Warum Interessen bei XING so wichtig sind
  10. XING für Jobsuchende. Teil 10: Das XING-Portfolio für die Jobsuche
II. Jobsuche mit XING
  1. XING für Jobsuchende. Teil 11: Lohnt sich die XING-Premiummitgliedschaft?
  2. XING für Jobsuchende. Teil 12: Erweiterte XING-Suchfunktion nutzen
  3. XING für Jobsuchende. Teil 13: Suchtechnik für XING
  4. XING für Jobsuchende. Teil 14: Suchtipps - Wie finde ich die richtigen Kontakte?
  5. XING für Jobsuchende. Teil 15: XING-Kontakte 2. Grades für die Jobsuche nutzen
  6. XING für Jobsuchende. Teil 16: XING-Unternehmensprofil - Türöffner für die Jobsuche
III. Netzwerken mit XING
  1. XING für Jobsuchende. Teil 17: Netzwerken für die Jobsuche mit XING
  2. XING für Jobsuchende. Teil 18: XING Netzwerk aufbauen - Erste Kontakte mit dem eigenen Bekanntenkreis gewinnen
  3. XING für Jobsuchende. Teil 19: XING-Netzwerk erweitern mit Kontakten zweiten Grades
  4. XING für Jobsuchende. Teil 20: Kontakteaufnahme bei XING - Tipps zum Umgang mit Profilbesuchern
  5. XING für Jobsuchende. Teil 21: Wie spreche ich Nicht-Kontakte bei XING an?
  6. XING für Jobsuchende. Teil 22: Wie Sie mit XING-Events Ihr Netzwerk erweitern
  7. XING für Jobsuchende. Teil 23: XING-Gruppen. Warum sie wertvoll für Karriere und Jobsuche sind
  8. XING für Jobsuchende. Teil 24: Wie Sie sich auf XING aktiv mit Arbeitgebern vernetzen
IV. XING Stellenmarkt
  1. XING für Jobsuchende. Teil 25: Wie sich der XING-Stellenmarkt von anderen Jobbörsen wesentlich unterscheidet
  2. XING für Jobsuchende. Teil 26: XING-Stellenmarkt: 5 Tipps für eine bessere Jobsuche
  3. XING für Jobsuchende. Teil 27: 27 XING-Tipps für die Jobsuche

Dies ist der Karriereblog von LVQ.de. Hier schreiben Martin Salwiczek, Lars Hahn und Gastautoren.

 

Die LVQ Weiterbildung gGmbH bietet Weiterbildungen für Fach- und Führungskräfte und Akademiker. Unser Vollzeitangebot mit anerkannten Abschlüssen kann zum Beispiel über den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit gefördert werden. Besonderes Augenmerk legen wir auf Präsenzunterricht mit Dozenten aus der beruflichen Praxis und der weiterbildungsbegleitenden Unterstützung bei der Jobsuche.

 

Das Angebot der LVQ Business Akademie richtet sich an Berufstätige und umfasst die Vermittlung fachspezifischer Themen aus dem gesetzlich geregelten Bereich. Inhouse-Seminare, Beratung und Schulungen für Unternehmen runden das Angebot der LVQ ab.

 

Wenn Sie Fragen zu unserem Angebot oder Interesse an einer Beratung haben, rufen Sie uns einfach an!

Diesen Artikel teilen:

14 Kommentare

[…] XING für Jobsuchende: Teil 2: Was ist XING eigentlich? […]


[…] XING für Jobsuchende: Teil 2: Was ist XING eigentlich? […]


[…] Wir werden nicht müde es immer wieder zu betonen: Nutzen Sie XING als das, was es ist, als soziales Netzwerk. Soziale Netzwerke leben vom gegenseitigen Austausch, vom Teilen von Informationen, von direkter […]


[…] XING für Jobsuchende: Teil 2: Was ist XING eigentlich? […]


[…] XING für Jobsuchende: Teil 2: Was ist XING eigentlich? […]


[…] XING für Jobsuchende: Teil 2: Was ist XING eigentlich? […]


[…] unserem Einführungsartikel „Was ist XING eigentlich?“ haben wir XING mit einem Schweizer Taschenmesser verglichen: XING als Werkzeug zum Netzwerken, […]


[…] XING für Jobsuchende: Teil 2: Was ist XING eigentlich? […]


[…] Als soziales Netzwerk dient es dem Austausch zwischen Menschen im beruflichen Umfeld. Diese Erkenntnis ist nicht neu, soll aber noch mal Ihr Bewusstsein für die weitere Nutzung von XING schärfen. Suchen Sie doch mal nach ehemaligen Arbeitskollegen, Kommilitonen oder Mitstreitern einer Weiterbildung und schauen sich an was die beruflich machen. Spätestens jetzt werden Sie das Potenzial von XING für Ihre Jobsuche entdecken. […]


[…] Was ist überhaupt XING genau? Welche Zwecke kann ich damit verfolgen? […]


[…] Soziale Netzwerk leben von der Persönlichkeit ihrer Mitglieder, selbst Business-Netzwerke wie XING. Denn hier geht es nicht nur darum, für Ihre Nachfrage (Jobgesuch) das passende Angebot (Job) zu […]


[…] hat. Zu unübersichtlich und wenig transparent sei sie. Man sollte jedoch nicht vergessen, dass XING ein soziales Netzwerk ist und keine reine Recruiterplattform wie Stepstone oder Experteer. Natürlich dient das […]


[…] Teil 2 Was ist XING eigentlich? […]


[…] letzten Teil unserer XING-Serie berichteten wir, was XING überhaupt ist und welchen Nutzen das Karrierenetzwerk […]


Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

Mitarbeiter

Autor

Martin Salwiczek

halt als Berater und Dozent einen engen Draht zu den Teilnehmern der LVQ. Daraus zieht er Ideen für seine Beiträge und findet immer wieder interessante Interviewpartner. Zudem ist Martin XING-Spezialist und hat unter anderem die XING-Serie für die Jobsuche geschrieben.