Jubiläum: 5 Jahre LVQ-Karriereblog – Dankeschön mit Barcamp-Tickets

„Mit Karriere und Weiterbildung“ – so hieß der erste Beitrag unserer neuen Internetpräsenz.
Mit Freude feiern wir nun das fünfjährige Jubiläum unseres Karriereblogs.

Zu diesem Anlass haben wir ein kleines Schmankerl für Sie und verlosen zwei Eintrittskarten für das Barcamp Düsseldorf, deren Sponsor wir auch dies Jahr wieder sind.

Dazu aber später. Zuerst wagen wir einen kleinen Rückblick auf die letzten fünf Jahre im LVQ-Karriereblog.

Ein Blick zurück

Vor sage und schreibe 207 Beiträgen und fast 1.000.000 Seitenaufrufen erblickte unser Corporate Blog das Licht der digitalen Welt. Damals suchten wir nach einem Weg, die LVQ bekannter zu machen und zu zeigen, was wir können, ohne zu stark zu werben. Im Karriereblog fanden wir das ideale Medium, dies vor allem mit Geschichten und Geschehnissen aus dem Alltag der Weiterbildung in der LVQ zu tun.

Zudem sahen wir im Blog die beste Möglichkeit, um unser Wissen für Jobsuchende und Weiterbildungsinteressierte zu teilen. Frei nach dem „Prinzip Kostenlos“ von PR-Doktor Kerstin Hoffmann: „Verschenke, was Du weißt, um zu verkaufen, was Du kannst“.

Fünf Jahre später können wir mit Freude und Dankbarkeit sagen, dass wir mit dem Blog den richtigen Weg eingeschlagen haben. Über 18.000 Mal wird im Durchschnitt monatlich auf unsere Beiträge zugegriffen, mit denen wir über unsere Weiterbildungen informieren, Tipps für die Jobsuche geben und sowohl erfolgreiche Teilnehmer als auch Experten zu Wort kommen lassen.

Menschen, die unsere Artikel lesen, bedanken sich für die Hilfestellungen, die sie erhalten, empfehlen uns weiter und werden manchmal gar Weiterbildungsteilnehmer – viel mehr können wir uns von unserem Corporate Blog nicht wünschen.

In den Job durch Weiterbildung – Erfolgsgeschichten unserer Teilnehmer

Peter Behrendt

Uns war von Beginn an wichtig, einen möglichst breiten Blick auf die Themen zu gewähren, die unsere Leser beschäftigen.
Den wichtigsten Part liefern dazu die Erfolgsgeschichten unserer Teilnehmer, die durch ihre Weiterbildungen aus der schwierigen Phase der Arbeitssuche – sei es während des Berufseinstiegs, des beruflichen Quereinstiegs oder der Berufsrückkehr nach beruflichen Auszeiten – in den Job gekommen sind. Ein Beispiel aus diesem Jahr sind Peter Behrendt, der als gelernter Papiermacher in einer aussterbenden Branche tätig war und nach seiner Weiterbildung einen Job als Fachkraft für Arbeitssicherheit bei einer evangelischen Landeskirche bekam.

Ein anderes Patrick de Vries, der es nach seiner Weiterbildung vom Verkäufer und „Reifenschubser“ zum Social Media Manager bei einer der größten Agenturen Deutschlands schaffte.

Karriere und Arbeitsmarkt – Was die Experten sagen

„Nach den Werten leben und Kante zeigen“ – Dr. Bernd Slaghuis

Doch auch der Blick und die Inspiration von außen waren und sind uns wichtig. So interviewen wir regelmäßig Experten zu Beruf, Karriere und Arbeitsmarkt, um verschiedene Perspektiven zu bekommen. Von Dr. Bernd Slaghuis haben wir gelernt, wie wichtig Werte im Berufsleben sind. Svenja Hofert hat uns verdeutlicht, wie hoch die Bedeutung von lebenslangen Lernen in einer sich schnell verändernden Arbeitswelt ist. Und Recruiting-Experte Henrik Zaborowski hat uns einen lehrreichen Einblick in den Arbeitsalltag von Personalern gegeben.

Jobsuche: XING und LinkedIn oder doch die Stellenbörsen?

Mit unserem eigenen Wissen wollten wir natürlich auch nicht hinterm Berg halten. In unserem Bildungszentrum lernen wir Fach- und Führungskräfte aus den unterschiedlichsten Branchen, aus unterschiedlichsten Funktionen und Unternehmensgrößen kennen. Dadurch erhalten wir ein differenziertes Blick auf die Spielregeln des Arbeits- und Bewerbermarktes:

Wir erleben täglich, wie viel sich hier in den letzten fünf Jahren getan hat. Oder wie Lars Hahn auch sagt: „Jobsuche hat sich in den letzten fünf Jahren stärker verändert als vierzig Jahre zuvor“.

Die Themen von Bewerbung und beruflicher Positionierung behandeln wir ausführlich zum Beispiel in unseren Serien zu XING, zu den Bewerbungsunterlagen oder zu unseren Weiterbildungsthemen.  

5 Jahre LVQ-Karriereblog: Unsere Top 10-Beiträge

Wie gesagt sind wir mit diesem Beitrag bei mittlerweile 207 Beiträgen im Blog angelangt. Anlässlich unseres Jubiläums haben wir diese noch mal Revue passieren lassen und die zehn relevantesten Beiträge der vergangenen Jahre zusammengefasst (Zu den Beiträgen kommen Sie durch die jeweiligen Links in den Überschriften).

1) XING-Profilfelder „Ich biete“ und „Ich suche“ – Teil 5 der Serie XING für die Jobsuche

Die XING-Felder „Ich suche“ und „Ich biete“ sind Ihre öffentliche, digitale Pinnwand.

Dieser Blogbeitrag mag auf den ersten Blick einer der banalsten sein, da es eigentlich nur darum geht, wie man die Felder einer Datenmaske ausfüllt. Doch dahinter steckt mehr:

Was sind Deine Stärken und wo willst Du beruflich hin?

Das sind mit die schwierigsten Fragen, mit denen ein Jobsuchender konfrontiert wird. In unserem Beitrag geben wir Tipps zur Beantwortung dieser Fragen. 

117.334 mal (Stand 04. Oktober 2018) wurde dieser Beitrag bisher abgerufen und ist somit der meist gelesene Beitrag in unserem Blog. 

 

2) „Offen sein und an sich glauben“ – Wie dem Geisteswissenschaftler Tobias Quiram der Berufseinstieg gelungen ist

Wie wichtig die innere Einstellung während der Jobsuche ist, sieht man beim Geisteswissenschaftler und LVQ-Absolventen Tobias Quiram.
Tobias erlebte während seines Berufseinstiegs die gängigen Vorurteilen über Geisteswissenschaftler. Sein Studium hinterfragte er jedoch nie. Und auch mit vermeintlichen Defiziten wie seiner körperlich sichtbaren Behinderung, beschäftigte er sich nicht groß.
Tobias behielt immer den Glauben, dass er es schaffen wird.

Dies zahlte sich aus: Ein Jahr nach seinem Studienabschluss bekam er seine erste Festanstellung als Mitarbeiter Online Kommunikation bei der Graf Recke Stiftung in Düsseldorf.

 3) Wie bekomme ich den Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit?

Bildungsgutschein

In dem Beitrag beschreiben wir, unter welchen Voraussetzungen man eine Weiterbildung finanziert bekommt, wie man das geeignete Angebot findet und wie man seinen Bedarf an einer Weiterbildung bei der Arbeitsagentur argumentiert.

Über 37.000 Menschen haben sich bisher darüber informiert, wie sie eine Weiterbildungsförderung von der Agentur für Arbeit erhalten können.
Damit ist dieser Beitrag einer der meistgelesenen in unserem Blog und zeigt uns, wie wichtig es ist Fragestellungen zu behandeln, mit denen unsere Kunden zu tun haben.

 

4) Einleitungssätze im Anschreiben – aller Anfang ist schwer

Da schreibt Lars Hahn in einer aktuellen Kolumne drüben bei XING-Klartext einen Beitrag mit dem Titel „Vergesst das Anschreiben – geht Kaffee trinken“ und unser Beitrag zum Einleitungssatz für das Bewerbungsanschreiben ist der aktuell am häufigsten abgerufene Beitrag in unserem Blog. Das zeigt, wie sehr das Thema „Anschreiben“ polarisiert.

Man sieht aber auch, wie schwer sich viele Bewerber beim Verfassen des Anschreibens tun und nach Inspiration für den ersten Satz suchen. In diesen Beitrag zeigen wir verschiedene Ansätze für den Einstiegssatz und haben sogar ein Beispiel, wie eine LVQ-Absolventin alleine wegen des Einstiegssatzes zum Vorstellungsgespräch eingeladen wurde.

5) Hören Sie auf sich zu bewerben! Jobsuche im verdeckten Stellenmarkt

Das „systematische Kaffeetrinken“ als Gegenentwurf zum Anschreiben thematisiert Lars Hahn auch in seiner Kolumne zum verdeckten Arbeitsmarkt.

  • Wie finde ich einen Job abseits öffentlicher Stellenausschreibungen?
  • Wie gehe ich systematisch vor?
  • Und wie mache ich mich im verdeckten Stellenmarkt sichtbar?

Diesen Fragen geht er nach und zeigt, wie man ohne Anschreiben bei der Jobsuche auskommt.

 

 

6) Jobmessen und Karrieretage im Überblick – Der LVQ Messekalender

Der Besuch von Jobmessen und Karrieretagen gehört zur Strategie für den verdeckten Stellenmarkt. Entsprechend ist der Messekalender auch ein Dauerbrenner in unserem Blog.
Zwei Mal jährlich fassen wir die wichtigsten Jobmessen, Karrieretage und Fachmessen in NRW zusammen, mit und ohne LVQ-Beteiligung.
Zudem finden sich dort Tipps und Links für eine gute Messevorbereitung.

 

 

7) XING-Privatsphäre richtig einstellen – Teil 4 der Serie XING für die Jobsuche

Traditionell ist das Thema Datenschutz in Deutschland ein großes. Viele Menschen scheuen sich davor, sich digital zu präsentieren, sehen aber gleichzeitig die Notwendigkeit dafür in der Phase der Jobsuche.
XING punktet da gegenüber dem amerikanischen Konkurrenten LinkedIn, da es sich als deutsches Unternehmen an deutschen Datenschutzvorschriften orientiert. Dennoch ist der Blick auf die Privatsphäre-Einstellungen meist der erste Schritt.
Über 46.000 Mal wurde dieser Beitrag mittlerweile gelesen.

 

8) Beruflicher Quereinstieg durch Weiterbildung? 5 Menschen, bei denen es funktioniert hat

Der berufliche Quereinstieg ist eines der schwierigsten Unterfangen bei der Jobsuche. Einen offenen Stellenmarkt für Quereinsteiger gibt es nicht. Viele Bewerber fragen sich, wo sie ansetzen sollen, wenn sie ihren Beruf wechseln wollen oder müssen.

In diesen Beitrag zeigen wir anhand von fünf Beispielen, wie eine Weiterbildung Grundstein für einen erfolgreichen Quereinstieg sein kann.

Diese Beispiele geben Inspiration und machen Mut, den Wechsel zu wagen.

 

9) Von der Biologin zur Redakteurin – Interview mit LVQ-Absolventin Stefanie Traeger

Stefanie Traeger ist eines der fünf Beispiele aus dem Quereinsteiger-Beitrag.

Vor ihrer Weiterbildung hätte sie nie damit gerechnet, dass sie mal als Redakteurin tätig werden würde. Denn eigentlich wollte sie sich im Qualitätsmanagement weiterbilden.
Entscheidender Türöffner war dann die Weiterbildung zur Online Redakteurin, die sie zunächst gar nicht im Blick hatte.

Im  Interview erzählt die Naturwissenschaftlerin von ihrem fachlichen Quereinstieg und gibt wertvolle Einblicke in ihre Phase der Jobsuche.

 

10) Mit Strategie zum Job – Interview mit Social Media Manager Patrick de Vries

Patrick de Vries ist Social Media & Content Manager bei der renommierten Agentur Saatchi & Saatchi. Dort betreut er die Social-Media-Auftritte von internationalen Automarken in Deutschland. Vor diesem Job absolvierte der 40-jährige gelernte Einzelhandelskaufmann die Weiterbildung zum Social Media Manager IHK bei der LVQ.

Besonders lesenswert ist das Interview dadurch, wie offen Patrick von seiner Phase der Jobsuche,von seinen Nöten und Ängsten redet. Beeindruckend ist, mit welcher Einstellung er an seinen jetzigen Job gekommen ist.

 

Es lässt sich leicht erkennen, dass viele Akteure am Gelingen unseres Blogs beteiligt sind. Viele Menschen machten unser Blog: Neben den Autoren sind dies Gast-Experten, auskunftsfreudige erfolgreiche Absolventen der LVQ, Kolleginnen, die wir auf Messen, Konferenzen und Barcamps interviewten und viele mehr. Allen Beteiligten und Mitspielern sagen wir bei dieser Gelegenheit unseren herzlichen Dank für die Mitwirkung und Unterstützung. Und wir danken natürlich auch allen Leserinnen und Lesern unseres LVQ-Karriereblogs. Ohne Sie wäre diese Arbeit nur halb so schön.

Unser Dankeschön an unsere Leser: Zwei Eintrittskarten für das Barcamp Düsseldorf zu gewinnen!

Liebe Leserinnen und Leser, nun sind Sie an der Reihe: Als kleines Dankeschön möchten wir zwei Karten für das Barcamp Düsseldorf am 18. oder 19.10. in den Räumen der Rheinischen Post verlosen, wobei natürlich der Rechtsweg ausgeschlossen ist.
Nennen Sie uns hier bis zum 12.11.18 in den Kommentaren ihren Lieblingsbeitrag aus dem LVQ-Blog. Sagen Sie uns, warum Sie gerade diesen gewählt haben. Die beiden überzeugendsten Kommentatoren bekommen von uns je ein Freiticket. Machen Sie mit!

 

 

Dies ist der Karriereblog von LVQ.de. Hier schreiben Martin Salwiczek, Lars Hahn und Gastautoren.

Die LVQ Weiterbildung gGmbH bietet Weiterbildungen für Fach- und Führungskräfte und Akademiker. Unser Vollzeitangebot mit anerkannten Abschlüssen kann zum Beispiel über den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit gefördert werden. Besonderes Augenmerk legen wir auf Präsenzunterricht mit Dozenten aus der beruflichen Praxis und der weiterbildungsbegleitenden Unterstützung bei der Jobsuche.

Das Angebot der LVQ Business Akademie richtet sich an Berufstätige und umfasst die Vermittlung fachspezifischer Themen aus dem gesetzlich geregelten Bereich. Inhouse-Seminare, Beratung und Schulungen für Unternehmen runden das Angebot der LVQ ab.

Wenn Sie Fragen zu unserem Angebot oder Interesse an einer Beratung haben, rufen Sie uns einfach an!

Getagged mit: , ,
4 Kommentare zu “Jubiläum: 5 Jahre LVQ-Karriereblog – Dankeschön mit Barcamp-Tickets
  1. Angela V. sagt:

    Das Interview mit Bernd Slaghuis hat mich besonders begeistert. Ich hatte den Karrierecoach schon vor Monaten im Netz entdeckt und finde es toll, dass ihr ihn für ein Interview gewinnen konntet.
    Der Schlüsselsatz, der mich sofort gefesselt hat, ist tatsächlich „viele Menschen leben im Beruf nicht nach ihren Werten.“ Nicht zuletzt hat er mich darin bestärkt, dass meine Entscheidung, in meinem letzten Job u kündigen richtig war, da ich das Menschenbild der Unternehmensführung schwierig fand.
    Danke für diesen tollen Beitrag!

  2. Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch! % Jahre und dazu immer wieder spannende Themen! eine Entscheidung zu einem Blogartikel fällt daher gar nicht einfach. Spontan nehme ich einen neuen Artikel: https://www.lvq.de/karriere-blog/2018/09/20/recruiting-und-jobsuche-2018-neues-von-der-zukunft-personal-europe/
    Recruiting ist immer mehr ein wichtiges Thema und von Unternehmerseite höre ich immer wieder, wie schwer es ist, gute Mitarbeiter zu finden. Der Trendbericht war sehr lesenswert.

  3. Umbenommen davon mein liebster Artikel (ich hatte zu schnell auf senden geklickt):
    „Offen sein und an sich glauben!“
    Das tun aus meiner Sicht nämlich viel zu wenige…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Neue Beiträge abonnieren:

Vernetzung und Dialog