Managementmethoden 2020: Wir starten neu durch!

rp_lars-hahn-foto.1024x1024-300x300.jpg

Lars Hahn bloggt als Geschäftsführer seit der ersten Stunde auf LVQ.de. Hier schreibt er über Weiterbildungsthemen für Fach- und Führungskräfte, gibt Einblicke in die Zukunft unserer Arbeitswelt und interviewt Experten zu den Themen der LVQ. Dies tut er informativ und überwiegend fachlich, sachlich.
In seinem Blog Systematisch Kaffeetrinken hingegen ist er dafür bekannt, klare Kante zu Arbeitsmarkt-, Karriere- und Weiterbildungsthemen zu zeigen. Dadurch hat er sich zum gefragten Redner, Interviewpartner und Autor entwickelt. So nimmt er zum Beispiel in den XING-Themenportalen „XING-Klartext“  und „XING-Spielraum“ Stellung zu aktuellen Arbeitsmarkt-Themen. Das er dies auch hier auf LVQ.de tut, war also nur eine Frage der Zeit.

Im heutigen Artikel befasst sich Lars Hahn mit der geplanten Weiterbildungsoffensive, dem neuen Arbeitlosengeld Q und damit, was das mit der Neu-Zertifizierung unserer Weiterbildungskurse zu tun hat.

Dass 2017 für uns das „Jahr der Weiterbildung“ wird, verrieten wir bereits zu Jahresbeginn. Mittlerweile wird diese Einschätzung durch viele äußere Indikatoren unterstützt.

Denn nun steht das Thema Weiterbildung auch ganz oben auf der Agenda im Vorfeld der Bundestagswahl 2017. Kanzlerkandidat Martin Schulz möchte die Förderung von Weiterbildung im Kontext von Arbeitslosigkeit zukünftig intensivieren. Die Rede ist von einem Recht auf zweckmäßige Weiterbildung nach drei Monaten Arbeitslosigkeit.

Flankiert werden soll eine Weiterbildung zukünftig durch das sogenannte Arbeitslosengeld Q, das während der Weiterbildung gezahlt wird und das anschließend zu zahlende Arbeitslosengeld I im Vergleich zum heutigen Zustand gewissermaßen verdoppeln könnte.

Auch andere Akteure sehen öffentlich geförderte berufliche Weiterbildung im Aufwind.

Das finde ist gut. Nicht nur, weil wir als LVQ unmittelbar davon profitieren würden – was wir täten.

Gerade Bildung ist anerkanntermaßen eine öffentliche Aufgabe – nur der Sektor der Weiterbildung wird als solche bisher nicht unbedingt gesehen. Das ändert sich aber gerade im Zuge der Digitalisierung und der sich stetig ändernden Anforderungen an die Beschäftigten und an die Unternehmen.

Gut so!

Selbst Arbeitgeber und andere Parteien stellen den besonderen Wert von Weiterbildung heraus. Nur hätten gerade sie es gerne knackig kurz und arbeitsmarktnah.

Managementmethoden 2020 – Neues bei der LVQ

Just ließen wir für die Bildungsgutschein finanzierte Weiterbildung unsere Angebote komplett neu zertifizieren. Unser modularer Baukasten „Managementmethoden und –werkzeuge“ bietet damit öffentlich finanzierbare Weiterbildung mit frischen Elementen, angelegt auf die nächsten drei Jahre.

Wir haben unsere erfolgreiches Angebot, das wir für Akademiker, Fach- und Führungskräfte anbieten moderat überarbeitet, aktuellen Erfordernissen angepasst und mit neuen Produkten, wie dem Online-Marketing-Manager IHK und dem Auditor Arbeitssicherheit nach ISO 45001, ergänzt.

Dabei erfüllen wir die Forderungen aller Akteure des Arbeitsmarktes:

  • Öffentlich finanzierbare Weiterbildung per Bildungsgutschein
  • Zeitnahe Einstiege durch monatliche Starts
  • Überschaubare Verweildauer und Möglichkeit des jederzeitigem beruflichen Durchstartens
  • Arbeitsmarktnahe Inhalte mit Management-Skills und fachlich anspruchsvollem Wissen
  • Anerkannte Abschlüsse mit TÜV- und IHK-Zertifikaten, gesetzlichen Abschlüssen und Prüfungen.
  • Aufnahme aktueller Trendthemen wie Digitalisierung und Online und Vermittlung entsprechender Skills.

Wir freuen uns, dass im Vorfeld der Bundestagswahl ein wichtiges Thema wie lebenslanges Lernen einen so hohen Stellenwert bekommt. Denn Deutschland hat bekanntermaßen noch einiges aufzuholen bei der digitalen Kompetenz seiner Beschäftigten.

Wir jedenfalls sind gut gerüstet für die Qualifizierungsoffensive der nächsten Jahre.

Und Sie?

Dies ist der Karriereblog von LVQ.de. Hier schreiben Lars Hahn, Martin Salwiczek und Gastautoren.

Die LVQ Weiterbildung gGmbH bietet Weiterbildungen für Fach- und Führungskräfte und Akademiker. Unser Vollzeitangebot mit anerkannten Abschlüssen kann zum Beispiel über den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit gefördert werden. Besonderes Augenmerk legen wir auf Präsenzunterricht mit Dozenten aus der beruflichen Praxis und der weiterbildungsbegleitenden Unterstützung bei der Jobsuche.

Das Angebot der LVQ Business Akademie richtet sich an Berufstätige und umfasst die Vermittlung fachspezifischer Themen aus dem gesetzlich geregelten Bereich. Inhouse-Seminare, Beratung und Schulungen für Unternehmen runden das Angebot der LVQ ab.

Wenn Sie Fragen zu unserem Angebot oder Interesse an einer Beratung haben, rufen Sie uns einfach an!

Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Neue Beiträge abonnieren:

Vernetzung und Dialog