Wissen, wie Personaler denken: Recruiter Experience auf der #zp16

Zukunft Personal 2016 LVQ

Den Personalverantwortlichen über die Schultern schauen: Messe Zukunft Personal

Die Messe „Zukunft Personal“ (#zp16) für HR-Themen in Europa, ist seit jeher dafür bekannt, aktuelle Themen des Arbeitsmarktes aufzugreifen. Dieses Jahr geht es um die Zukunft der Arbeitswelt.

„Arbeiten 4.0 – The Employee Experience“ lautet dementsprechend das diesjährige Motto der Fachmesse, die vom 18.-20. Oktober in Köln stattfindet.

Die Messe richtet sich primär an Personalverantwortliche, Recruiter und Arbeitswelt-Experten und ist gerade deswegen interessant für Job-Bewerber für den Personal- oder Weiterbildungsbereich.
Zudem empfiehlt es sich für Menschen, die an zukünftigen Entwicklungen des Arbeitsmarktes interessiert sind.

Im heutigen Blogbeitrag schauen wir daher aus Bewerber- und Interessentenperspektive auf die Messe Zukunft Personal und geben abschließend 5 Tipps für den gelungenen Messebesuch.

Personaler verstehen lernen

Wird im Personalexperten-Jargon von der „Candidate Experience“ gesprochen, so ist damit die Summe der Erfahrungen gemeint, die Job-Kandidaten während des Bewerbungsprozesses machen. Diese entscheide über den Erfolg eines Arbeitgebers beim Recruiting.
Warum das ganze also nicht mal aus anderer Perspektive, der „Recruiter Experience“, betrachten?

Kaum eine Veranstaltung verschafft einen tieferen Einblick in die „Erlebniswelt“ von Personalverantwortlichen als die Messe Zukunft Personal. Alle denkbaren HR-Themen werden dort abgedeckt, angefangen von Aus- und Weiterbildung, über Führung bis zur Mitarbeitergewinnung. Bewerber für die Bereiche Personal oder Erwachsenen-/Weiterbildung, bekommen hier einen wertvollen Einblick in die aktuellen Themen, die im Personalbereich diskutiert werden.

Arbeiten 4.0 und Social Recruiting: informieren und vernetzen

Oben auf der Agenda steht das Thema Arbeit 4.0, über das wir hier im Blog ja auch schon geschrieben haben. Gleich in mehreren Vorträgen und Podiumsdiskussionen ist die Zukunft unserer Arbeitswelt Thema. Sogar ein eigener Messebereich wurde für das Thema eingerichtet, wo man Ideen und Konzepte für die Gestaltung unterschiedlicher Arbeitsbereiche begutachten kann – angefangen bei neuartigen Begegnungs- und Lernräumen, bis hin zu Erholungs- und Fitnessoasen.

Bewerber können sich ein gutes Bild zeitgemäßer Mitarbeitergewinnung machen. In den Vorträgen erfährt man, wie Naturwissenschaftler und Mediziner gezielt angesprochen und gewonnen werden, auf welchen Wege Mitarbeiterempfehlungen für das Recruiting eingesetzt oder wie Unternehmen Businessnetzwerke, Social Media und Mobile Apps für die Kandidatenansprache nutzen.

Wer sich zudem darüber informieren möchte, welche beruflichen Möglichkeiten und Aufgabenfelder es im HR- und Weiterbildungsbereich gibt, findet 650 potenzielle Arbeitgeber unter den Ausstellern. Von allen bekannten Stellenbörsenanbietern, bis zu Fachverlagen, Personalberatungen, HR-Software-Dienstleistern oder Bildungsanbietern, finden sich viele Unternehmen unterschiedlichster Ausrichtung mit den Fokus Personalwesen. Auch wenn diese in erster Linie dort sind um ihre Dienstleistung zu bewerben, empfiehlt es sich mit den Ansprechpartnern ins Gespräch zu kommen, um Informationen über die Unternehmen zu bekommen und einen möglichen Stellenbedarf zu erfragen.

Gut vorbereitet auf der Zukunft Personal: 5 Tipps für den Messebesuch

Damit Sie für den Messebesuch gut vorbereitet sind und auch nachträglich einen Mehrwert daraus ziehen, haben wir folgende 5 Tipps für Sie zusammengefasst:

1) Sichern Sie sich ein kostenfreies Ticketzppersonal

Ein Tagesticket für eine Fachmesse kostet einiges. Sie können jedoch auch bei der Zukunft Personal kostenfreie Tickets ergattern. In der Event-Rubrik bei XING laden mehrere Unternehmen dazu ein, ihren Messestand zu besuchen. Um diese zu finden, geben Sie in der Event-Suchfunktion „Zukunft Personal“ an und filtern anschließend in der rechten Zeile nach „Messen und Ausstellungen“. So finden Sie eine entsprechende Übersicht der Unternehmen@ZukunftPersonal.

Melden Sie sich als Gesprächsinteressent an und Sie erhalten dafür ein kostenloses Tagesticket. Eine prima Gelegenheit um mit den Unternehmen direkt ins Gespräch zu kommen. In der Vergangenheit hat auch das Businessnetzwerk XING seinen personalorientierten Mitgliedern freien Eintritt verschafft, halten Sie unter https://recruiting.xing.com/de/ danach Ausschau.

2) Vorbereitung mit XING-Events

Kaum eine Plattform bietet so gute Vorbereitungsmöglichkeiten für Messen wie die Event-Rubrik bei XING.

Bleiben Sie also bei den XING-Events und schauen Sie sich die eigene Eventseite der Zukunft Personal an. Bekunden Sie durch den entsprechenden Button, dass Sie bei der Messe dabei sind.
Der Clou: Hier sehen Sie im Vorfeld, welche XING-Mitglieder sich für die Messe angemeldet haben, mit Einsicht in deren Profile. XING schlägt Ihnen zudem Menschen vor, mit denen Sie mindestens eine Gemeinsamkeit haben. Machen Sie sich also im Vorfeld Gedanken, mit welchen Menschen Sie ins Gespräch kommen möchten und bereiten Sie sich durch Studium der Profile entsprechend vor.

3) Optimieren Sie vorher Ihr XING-Profil

Aktualisieren Sie Ihr Profil, bevor Sie Ihre Teilnahme bekunden. Sind Sie gerade arbeitssuchend, so überlegen Sie welche Informationen man von Ihnen als erstes wahrnimmt. Passen Sie entsprechend die aktuelle Position an. Teilen Sie Ihrem Netzwerk mit, dass Sie an der Messe teilnehmen, indem Sie es zum Beispiel in den Profilspruch schreiben. Nutzen Sie XING auch, um sich nachträglich mit Personen zu vernetzen, die Sie auf der Messe kennengelernt haben.

4) Informieren Sie sich über Webseiten und HR-Blogs

Wenn Sie es nicht schon getan haben, so besuchen Sie die Webseite der Zukunft Personal. Laden Sie sich die PDF mit dem Programm und der Aussteller-Liste runter, so dass Sie Ihren Besuch zielgerichtet vorbereiten können. Besuchen Sie auch das Blog der Zukunft Personal mit aktuellen Artikeln zu HR-Themen und Ankündigungen rund um die Messe.

Darüber hinaus gibt es einige sehr gute HR-Blogs, deren Besuch lohnenswert ist. So gibt es bei der Zukunft Personal auch eine eigene Vortragsreihe einiger bekannter Personal-Blogger wie Jan Kirchner von Wollmilchsau, Jannis Tsalikis und Ralf Junge von Arbeitgebermarkenfreunde, Tim Verhoeven von nocheinpersonalmarketingblog oder Jo Diercks von Recruitainment.

5) Youtube und Twitter zur Vorbereitung nutzen

Bei Youtube finden Sie eine stattliche Menge Videos zu den vorherigen Veranstaltungen der Zukunft Personal. Neben Unternehmenspräsentationen und Impressionen aus den Hallen sind auch viel informative Vorträge darunter. Die Videos sind eine gute Informationsquelle, um mit den entsprechenden Akteuren bei der Messe ins Gespräch zu kommen. Diese sind meist jedes Jahr dabei.

Nutzen Sie auch Twitter. Unter dem Hashtag #zp16 twittern teilnehmende Unternehmen und Personen, bieten Termine an und locken wie bei XING mit kostenfreien Tickets

Mit diesen Tipps sollten Sie für die Messe gut vorbereitet sein. Wir werden mit der LVQ die Zukunft Personal besuchen. Wenn Sie uns dort treffen möchten, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Freude beim Messebesuch.  

 

Dies ist der Karriereblog von LVQ.de. Hier schreiben Lars Hahn, Martin Salwiczek und Gastautoren.

Die LVQ Weiterbildung gGmbH bietet Weiterbildungen für Fach- und Führungskräfte und Akademiker. Unser Vollzeitangebot mit anerkannten Abschlüssen kann zum Beispiel über den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit gefördert werden. Besonderes Augenmerk legen wir auf Präsenzunterricht mit Dozenten aus der beruflichen Praxis und der weiterbildungsbegleitenden Unterstützung bei der Jobsuche.

Das Angebot der LVQ Business Akademie richtet sich an Berufstätige und umfasst die Vermittlung fachspezifischer Themen aus dem gesetzlich geregelten Bereich. Inhouse-Seminare, Beratung und Schulungen für Unternehmen runden das Angebot der LVQ ab.

Wenn Sie Fragen zu unserem Angebot oder Interesse an einer Beratung haben, rufen Sie uns einfach an!

 

 

 

Getagged mit: , , , ,
0 Kommentare zu “Wissen, wie Personaler denken: Recruiter Experience auf der #zp16
1 Pings/Trackbacks für "Wissen, wie Personaler denken: Recruiter Experience auf der #zp16"
  1. […] werden bei der anstehenden Messe Zukunft Personal in der nächste Woche die besten Online-Jobbörsen des Jahres 2016 […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Neue Beiträge abonnieren:

Vernetzung und Dialog