Wie spreche ich Nicht-Kontakte bei XING an? – Serie XING für die Jobsuche (21)

Tina

Nicht  Personaler sind die Türöffner zum potenziellen Arbeitgeber, sondern Mitarbeiter auf Augenhöhe.

In den vorherigen Teilen unserer XING-Serie haben wir uns mit dem Thema „Netzwerken mit XING“ beschäftigt. Wir haben gezeigt, wie Sie Ihr Netzwerk (1.) mit dem eigenen Bekanntenkreis aufbauen. (2.) Wie Sie Kontakte zweiten Grades gewinnen und wie Sie (3.) Besucher Ihres Profils als Kontakte gewinnen. Im heutigen Teil möchten wir Ihnen Tipps geben, wie Sie mit XING-Mitgliedern in Kontakt kommen, die Sie weder direkt noch indirekt kennen. Im letzten Teil des Artikels finden Sie zudem Formulierungshilfen, die sich in der Praxis bewährt haben.

Doch wieso sollten Sie eigentlich Nicht-Kontakte bei XING anschreiben? Was haben Sie davon?

Türöffner – Einstieg ins Unternehmen durch Empfehlungen bekommen

Business-Netzwerke wie XING und LinkedIN eignen sich hervorragend, um „Gatekeeper“ potenzieller Arbeitgeber zu umschiffen. Damit sind in erster Linie Personaler oder die Verwaltung in Unternehmen gemeint. Denn die werden Ihre Bewerbung, ob schriftlich oder telefonisch, zunächst nach standardisierten Kriterien betrachten, häufig ohne Sie wirklich fachlich oder persönlich berurteilen zu können.
Idealerweise gelingt der Zugang zu attraktiven Arbeitgebern durch Empfehlung von Personen aus Ihrem direkten oder indirekten Umfeld. Reicht das Netzwerk nicht aus, kann es Sinn machen mit Personen in Kontakt  zu treten, die Sie persönlich noch nicht kennen. Hier kommt es darauf an mit wem, und wie.

Stellen Sie sich doch mal vor, Sie wären bei einem gut laufenden mittelständischen Unternehmen im Qualitätsmanagement beschäftigt. Schon seit einiger Zeit sucht Ihr Arbeitgeber nach einem neuen Mitarbeiter für Ihre Abteilung. Er stellt sogar eine Prämie in Aussicht, sollte die Stelle durch eine Empfehlung besetzt werden (Hinweis: Mitarbeiterempfehlungsprogramme werden laut mehrerer Studien als Recruitingsmittel immer wichtiger).

Eines Tages bekommen Sie über XING folgende Nachricht:

„Guten Tag Herr S.,
durch einen Artikel in der Zeitschrift QZ bin ich auf die Nominierung Ihres Unternehmens für den Wirtschaftspreis „Bester Zulieferer Deutschlands“ aufmerksam geworden. Meine Recherche hat mich unter anderem auf Ihr Profil geführt und mein Interesse geweckt, da unser Werdegang viele fachliche Gemeinsamkeiten zeigt. Ich interessiere mich sehr für die Prozesse in Ihrem Unternehmen und würde mich über einen fachlichen Austausch, gerne auch im kurzen persönlichen Gespräch, freuen“.

Zunächst sind Sie überrascht, fühlen sich aber durchaus geschmeichelt. Der Profilbesucher hat durch seine Ansprache Ihre Aufmerksamkeit gewonnen. Beim Besuch seines XING-Profils erkennen Sie, dass sein aktueller Status arbeitssuchend ist und er nach „Neue Herausforderung“ sucht. Sie sehen, dass sie tatsächlich ähnliche Berufserfahrungen haben und sogar einige Interessen teilen.

Wechseln Sie die Seiten und stellen Sie sich vor, Sie hätten im Rahmen Ihrer Jobsuche diese Nachricht verschickt. Wie hoch schätzen Sie die Chance ein, dass Sie eine positive Antwort bekommen? Nicht so schlecht, oder?
Die Wahrscheinlichkeit ist recht hoch, dass sie beiden ins Gespräch kommen und im Idealfall sogar weiterempfohlen werden.

Gehen Sie in die Offensive

Zu wenige Jobsuchende nutzen die Möglichkeiten, die XING bietet, um einen Fuß in die Tür potenzieller Arbeitgeber zu bekommen. Zu Beginn stehen meist die gleichen Bedenken wie:

  • „Ich kann doch als Arbeitsloser nicht irgendjemanden anschreiben! Ich will nicht als Bittsteller erscheinen.“
  • „Mir selbst gehen die Kontaktanfragen von irgendwelchen Vertrieblern und Personaldienstleistern auf die Nerven. Warum sollte ich dasselbe tun?“
  • „Was ist, wenn der sich genervt von mir fühlt? Dann kann ich die Bewerbung bei den Unternehmen doch direkt vergessen“.

Die meisten Bedenken sind jedoch unbegründet:

Kaum ein XING-Nutzer wird sich genervt fühlen, wenn Sie ihm eine Nachricht schicken, immerhin hat er bewusst ein öffentliches Profil. Vermeiden Sie es jedoch nachzuhaken. Das wäre kontraproduktiv.
Und senden Sie keine Kontaktanfrage ohne vorherige Nachricht. Genau das tun nämlich viele Vertriebler oder Personaldienstleister.

Wichtiger Hinweis: Basis-Mitglieder können keine  Nachrichten an Nicht-Kontakte versenden und auch die Kontaktanfrage nicht mit Nachricht stellen. Dies bleibt Premium-Mitgliedern vorbehalten.
Tipp: Probieren Sie die 3-Monats-Mitgliedschaft aus. Der Zeitraum reicht um zu testen, ob sich diese Vorgehensweise für Sie lohnt.  

Möchten Sie nicht als Bittsteller erscheinen, so geben Sie Ihrem Gegenüber auch nicht das Gefühl, dass es Ihnen rein um eine Anstellung in dem Unternehmen geht (auch wenn es im oben genannten Beispiel gar nicht so schlimm wäre). Zeigen Sie lieber ein tatsächliches Interesse an der Person oder stellen Sie eine konkrete Frage. Bieten Sie im zweiten Schritt oder wenn es passt auch direkt an, sich persönlich auszutauschen.

Sie erscheinen so nicht als Bittsteller, im Gegenteil: Sie treffen sich auf Augenhöhe.

Kontakte auf Augenhöhe ansprechen

Dies funktioniert am besten mit Menschen, die in der Position tätig sind, die Sie anstreben: Dem Qualitätsverantwortlichen, der Social Media Managerin, dem Marketing Consultant, oder der Sicherheitsfachkraft (wie Sie diese finden, haben wir hier beschrieben).
Denn aus Erfahrungswerten lohnt es sich selten, Personalverantwortliche ohne konkreten Anlass anzuschreiben. Sie reagieren häufig nicht, da sie zu viele Anfragen potenzieller Bewerber bei XING erhalten und das Profil rein zur Information nutzen.

Bei der Kontaktaufnahme mit Nicht-Kontakten gelten die gleichen Regeln, wie bei der im letzten Artikel geschilderten Kontaktaufnahme mit Profilbesuchern:

  • Schauen Sie zunächst, ob das XING-Profil „aktiv“ ist, also genutzt wird.
  • Überlegen Sie, was dem Gegenüber zur Antwort animieren kann.
  • Sprechen Sie Ihre Jobsuche bei Kontaktaufnahme nicht als Erstes an, es sei denn das der XING-Nutzer Ihnen durch Angaben in seinem Profil einen Anlass dazu bietet.

XING-Nachricht an Nicht-Kontakte – Beispiele

Abschließend möchten wir Ihnen drei weitere Formulierungsbeispiele zeigen, die bei Teilnehmern der LVQ zur erfolgreichen Vernetzung geführt haben:

1)   Anfrage eines erfahrenen Qualitätsmanagers beim Qualitätsverantwortlichen eines Automobilzulieferers:

„Sehr geehrter Herr M.,
in der XING-Gruppe „Qualitätsmanagement“ habe ich Ihren Foren-Beitrag zur Revision der DIN ISO 9001 gelesen. Mich hat beeindruckt, wie Sie in Ihrem  Unternehmen die Umstellung planen. Mir ist dazu noch die eine oder andere Idee gekommen. Gerne würde ich mich dazu mit Ihnen austauschen und freue mich auf Ihre Nachricht.

Freundliche Grüße,….“

2)   Anfrage einer geisteswissenschaftlichen Hochschulabsolventin bei der PR-Volontärin eines wissenschaftlichen Verlags:

„ Sehr geehrte Frau F.,
mein Name ist Andrea J. und ich habe wie Sie an der Universität Essen Kommunikationswissenschaften studiert. Aktuell informiere ich mich über unterschiedliche Berufsbilder, interessiere mich unter anderem für ein Volontariat. Nun hat mir XING Ihr Profil vorgeschlagen und ich finde Ihre Aufgaben super spannend. Hätten Sie eventuell zehn Minuten Zeit für ein persönliches Gespräch, um mir ein paar Fragen über Ihren Beruf zu beantworten? Darüber würde mich sehr freuen!

Viele Grüße, ….“

3)  Anfrage eines Ingenieurs beim Beschäftigten eines Ingenieur-Dienstleisters:

„Sehr geehrter Herr K.,
wie ich Ihrem XING-Profil entnehmen kann, sind Sie als Konstrukteur über den Dienstleister Müller AG beschäftigt. Ich habe von dem Dienstleister nun eine Anfrage über XING erhalten und will mich näher informieren. Würden Sie mir einige Fragen beantworten?
Wie ich sehe, suchen Sie zudem fachlichen Austausch zum Einsatz moderner Fertigungstechnologien. Gerne teile ich mit Ihnen meine Erfahrungen zu diesem Thema. Ich würde mich sehr über den Austausch mit Ihnen freuen.

Mit freundlichen Grüßen, ….“

Dies sind nur einige Beispiele, wie Sie mit interessanten Menschen potenzieller Arbeitgeber ins Gespräch kommen können.

Uns interessiert, ob Sie Erfahrungen mit der Ansprache von Nicht-Kontakten bei XING gemacht haben. Umgekehrt: Welche Bedenken hindern Sie daran, diesen Schritt zu tun?

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge.

 

Zur kompletten Serie „XING für Jobsuchende“:

I. Das XING-Profil

  1. XING für Jobsuchende. Teil 1: Neue Serie – XING für Jobsuchende
  2. XING für Jobsuchende: Teil 2: Was ist XING eigentlich?
  3. XING für Jobsuchende. Teil 3: Was trage ich als aktuelle Position ein?
  4. XING für Jobsuchende. Teil 4: XING-Privatsphäre richtig einstellen
  5. XING für Jobsuchende. Teil 5: Profilfelder „Ich suche“ und „Ich biete“
  6. XING für Jobsuchende. Teil 6: Berufserfahrung optimiert darstellen
  7. XING für Jobsuchende. Teil 7: Kategorie Ausbildung optimiert eintragen
  8. XING für Jobsuchende. Teil 8: Kategorie Qualifikationen, Sprachen und Co.
  9. XING für Jobsuchende. Teil 9: Warum Interessen bei XING so wichtig sind
  10. XING für Jobsuchende. Teil 10: Das XING-Portfolio für die Jobsuche

II. Jobsuche mit XING

  1. XING für Jobsuchende. Teil 11: Lohnt sich die XING-Premiummitgliedschaft?
  2. XING für Jobsuchende. Teil 12: Erweiterte XING-Suchfunktion nutzen
  3. XING für Jobsuchende. Teil 13: Suchtechnik für XING
  4. XING für Jobsuchende. Teil 14: Suchtipps – Wie finde ich die richtigen Kontakte?
  5. XING für Jobsuchende. Teil 15: XING-Kontakte 2. Grades für die Jobsuche nutzen
  6. XING für Jobsuchende. Teil 16: XING-Unternehmensprofil – Türöffner für die Jobsuche

III. Netzwerken mit XING

  1. XING für Jobsuchende. Teil 17: Netzwerken für die Jobsuche mit XING
  2. XING für Jobsuchende. Teil 18: XING Netzwerk aufbauen – Erste Kontakte mit dem eigenen Bekanntenkreis gewinnen
  3. XING für Jobsuchende. Teil 19: XING-Netzwerk erweitern mit Kontakten zweiten Grades
  4. XING für Jobsuchende. Teil 20: Kontakteaufnahme bei XING – Tipps zum Umgang mit Profilbesuchern
  5. XING für Jobsuchende. Teil 21: Wie spreche ich Nicht-Kontakte bei XING an?
  6. XING für Jobsuchende. Teil 22: Wie Sie mit XING-Events Ihr Netzwerk erweitern
  7. XING für Jobsuchende. Teil 23: XING-Gruppen. Warum sie wertvoll für Karriere und Jobsuche sind
  8. XING für Jobsuchende. Teil 24: Wie Sie sich auf XING aktiv mit Arbeitgebern vernetzen

IV. XING Stellenmarkt

  1. XING für Jobsuchende. Teil 25: Wie sich der XING-Stellenmarkt von anderen Jobbörsen wesentlich unterscheidet
  2. XING für Jobsuchende. Teil 26: XING-Stellenmarkt: 5 Tipps für eine bessere Jobsuche
  3. XING für Jobsuchende. Teil 27: 27 XING-Tipps für die Jobsuche

 

Dies ist der Karriereblog von LVQ.de. Hier schreiben Martin Salwiczek , Lars Hahn und Gastautoren.

Die LVQ Weiterbildung gGmbH bietet Weiterbildungen für Fach- und Führungskräfte und Akademiker. Unser Vollzeitangebot mit anerkannten Abschlüssen kann zum Beispiel über den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit gefördert werden. Besonderes Augenmerk legen wir auf Präsenzunterricht mit Dozenten aus der beruflichen Praxis und der weiterbildungsbegleitenden Unterstützung bei der Jobsuche.

Das Angebot der LVQ Business Akademie richtet sich an Berufstätige und umfasst die Vermittlung fachspezifischer Themen aus dem gesetzlich geregelten Bereich. Inhouse-Seminare, Beratung und Schulungen für Unternehmen runden das Angebot der LVQ ab.

Wenn Sie Fragen zu unserem Angebot oder Interesse an einer Beratung haben, rufen Sie uns einfach an!

 

Getagged mit: , ,
0 Kommentare zu “Wie spreche ich Nicht-Kontakte bei XING an? – Serie XING für die Jobsuche (21)
5 Pings/Trackbacks für "Wie spreche ich Nicht-Kontakte bei XING an? – Serie XING für die Jobsuche (21)"
  1. […] letzten Jahre immer präsenter wird. Einzelne Bewerber nutzen Businessnetzwerke gezielt, um über Kontakte 2.Grades einen Zugang ins Unternehmen zu […]

  2. […] Aber hier geht es nicht um ein entweder/oder. Ob Sie den Bekannten eines Bekannten kontaktieren, den Besucher Ihres Profils oder gar von sich aus einen Nicht-Kontakt bei XING anschreiben: […]

  3. […] In Teil 21 unserer Serie finden Sie einige Formulierungstipps. […]

  4. […] wenn kein direkter oder indirekter Kontakt besteht. Auf diesen Aspekt werden wir gezielt in den folgenden Artikeln zum Thema Netzwerken mit XING […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Neue Beiträge abonnieren:

Vernetzung und Dialog