Profilbild bei XING und LinkedIn. 7 Profi-Tipps für das optimale Foto

XING ohne Foto„XING funktioniert bei mir nicht“ sagte uns ein Absolvent. Er habe gar keine Resonanz, obwohl er doch jetzt ein Profil eingerichtet und „befüllt“ habe. Sogar die Felder „Ich biete“ und „Ich suche“. Jetzt dürfen Sie raten, was er nicht hatte?!

Das Profilfoto fehlte.

Denn „Gesicht zeigen“ ist heute wichtiger denn je. Zahllose Online-Profile im Internet zu pflegen, bedeutet auch ein Bild von sich zu zeigen.
Im privaten Kontext wie bei Instagram oder Facebook kann ein Profilbild vielleicht noch „privat“ und witzig gestaltet werden. Anders verhält es sich aber bei den sozialen Businessnetzwerken im Internet.

Profilfoto bei XING und LinkedIn

Bei XING und LinkedIn gelten für das Profilbild Empfehlungen, die generell bei der bildlichen Darstellung im geschäftlichen Kontext zu beachten sind:

  • Seriös und echt
  • Aussagekräftig
  • Freundlich

Das richtige Business-Profilfoto zu wählen ist gerade während der Jobsuche und Bewerbung für viele ein herausforderndes Unterfangen. Welche Kniffe und Tipps man dabei beherzigen kann, beantwortete uns kürzlich Fotograf Bjoern Kesting hier im Blog.

Online gibt es darüber hinaus ein paar Besonderheiten. Für das Profilfoto bei XING und LinkedIn geben wir Ihnen deshalb einige Empfehlungen.

7 Profitipps für das optimale Profilfoto bei XING und LinkedIn

1. Seriöses Profilfoto – und authentisch muss es sein

Die Quadratur des Kreises. Natürlich soll ein Profilfoto bei XING oder LinkedIn seriös und geschäftsmäßig wirken. Auch hier gelten ähnliche Regeln wie beim klassischen Bewerbungsfoto: Lieber ein wenig „zu“ seriös. Im Zweifel der Griff zur Krawatte oder zum Kostüm. Allerdings: Es sollte authentisch sein und muss zu Ihnen und zur Branche passen. Wer sich im Startup-Umfeld bewegt, ist gut beraten auf die Krawatte zu verzichten.

Bonus-Tipp: Wollen Sie mehrere Facetten Ihrer Persönlichkeit bildlich zeigen, dann können Sie auch das Portfolio von XING nutzen um mit den Bildern zu variieren. Zum Bespiel eines mit Krawatte, eines ohne.

2. XING und LinkedIn – identische Profilbilder auf allen Kanälen

Gerade wenn Sie sich neu mit Menschen vernetzen, geschieht oft die Kontaktaufnahme in mehreren Netzwerken gleichzeitig. Wie gut, wenn Ihr XING-Kontakt Sie auch bei LinkedIn mit dem gleichen Profilbild fände. Bei anderen Plattformen, wie Twitter und Facebook, die informeller sind, dürfen Sie dann doch ein wenig variieren.

3. Urheberrecht für das Foto beachten

Wichtig ist natürlich, dass Ihnen die Fotorechte auch für die Nutzung im Internet gehören. Da sollte der Fotograf ausdrücklich erlaubt haben. Hierzu hat die Social Media-affine Rechtsanwältin Nina Diercks einen informativen Artikel geschrieben: Darf ich Bewerbungsfotos bei Xing, LinkedIn oder in anderen Netzwerken benutzen?

4. Nutzerbedingungen für das Profilfoto beherzigen

Außerdem sollten Sie unbedingt die Regeln der Netzwerke beachten. Schlimmstenfalls wird Ihnen sonst Ihr Profil gesperrt.
Bei XING steht zum Profilfoto in den AGB: „als Profilbild im Nutzerprofil im Rahmen des sozialen Netzwerks nur ein solches Foto zu verwenden, auf dem der Nutzer klar und deutlich erkennbar ist. Die Nutzung von Fotos oder Abbildungen anderer oder nicht existierender Personen oder anderer Wesen (Tiere, Fantasiewesen etc.) oder von Logos als Profilbild ist nicht gestattet.“

LinkedIn sagt in den DOs and DON’Ts: Sie dürfen nicht „ein Bild verwenden, bei dem es sich nicht um Ihre Person handelt oder das kein Porträtfoto für Ihr Profil ist“.

5. Quadratisch ist „in“. Bild-Formate des Businessnetzwerkes beachten

sc lh

Unterschiedliche Formate des Profilfotos bei XING

Die einzelnen sozialen Netzwerke XING und LinkedIn haben jeweils ihre eigenen Bildformate. Selbst innerhalb der jeweiligen Plattform gibt es bisweilen unterschiedliche Darstellung, abhängig, ob es sich um ein kleines Vorschaubild oder das offizielle Profilbild handelt.

Prüfen Sie daher, wie Ihr Foto in der jeweiligen Darstellung wirkt.

XING hat dafür eine nützliche Bearbeitungsfunktion, die Ihnen zeigt, wie ihr Foto in den verschiedenen Varianten aussieht und eine direkte Anpassung ermöglicht. Sie müssen zur Bearbeitung zur auf das Feld für das Profilbild klicken. Im Bild links sehen Sie dieses Feature. Ähnlich ist auch die Bearbeitung eines Profilbildes bei LinkedIn.

 

6. Pixelsalat – die richtige Größe des Profilbildes

Wählen Sie unbedingt ein Foto, das Sie wirklich gut zeigt. Verändern Sie das Bildformat daher nicht soweit, dass das Foto verpixelt aussieht und unscharf wird.

7. „Gesicht zeigen“, den richtigen Ausschnitt wählen

„Viel Gesicht“, das ist der Trend. Mit gutem Anschnitt sind sogar Teil-Ausschnitte von Gesichtern gerade en vogue. Ganzkörper- oder Oberkörper-Profile sind tabu. XING und LinkedIn bieten beide Profil-Editoren an, in denen Sie den richtigen Bild-Ausschnitt justieren können. Das bedeutet, dass Sie nicht Ihr gesamtes Foto für das Profilbild nehmen müssen, sondern auch einen Teil-Ausschnitt verwenden können. Probieren Sie das aus und experimentieren ein wenig, bevor Sie mit dem Ausschnitt zufrieden sind.

Bonus-Tipp: Regelmäßiges Update Ihres Profilfoto

Viele Experten empfehlen, regelmäßig einen frischen Wind in Ihr XING- oder LinkedIn-Profil zu bringen. Ein aktuelles Profilfoto kann da Wunder wirken.
Logisch: Wenn Sie Ihr äußeres ändern – Bart ab, neue Brille, Frisuränderung – ist ein neues Foto sowieso ratsam.
Und dann kommt hinzu: Die Plattformen ändern zu gerne mal ihr Layout. Allein deswegen lohnt die regelmäßige Inspektion Ihres Profils.

Und Sie?

Wann haben Sie zuletzt Ihre Profilbilder bei XING und LinkedIn gecheckt?

P.S. Weiteres lohnenswertes Lesefutter mit Profilbild-Tipps finden Sie unter anderem hier:

XING-Foto-Formate Cheat-Sheet. Infografik für Profil-Bildgrößen
XING-Profilfoto optimieren – XINGTIPPS.de
Bildformate für Social-Media-Kanäle – Berufsziel Social Media
XING – das Netzwerk der abgeschnittenen Kinnpartien – Joachim Rumohr
Krawattenpflicht bei XING – Blog von XING.de

Hier schreiben Lars Hahn, Martin Salwiczek und Gastautoren.

Die LVQ Weiterbildung gGmbH bietet Weiterbildungen für Fach- und Führungskräfte und Akademiker. Unser Vollzeitangebot mit anerkannten Abschlüssen kann zum Beispiel über den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit gefördert werden. Besonderes Augenmerk legen wir auf Präsenzunterricht mit Dozenten aus der beruflichen Praxis und der weiterbildungsbegleitenden Unterstützung bei der Jobsuche.

Das Angebot der LVQ Business Akademie richtet sich an Berufstätige und umfasst die Vermittlung fachspezifischer Themen aus dem gesetzlich geregelten Bereich. Inhouse-Seminare, Beratung und Schulungen für Unternehmen runden das Angebot der LVQ ab.

Wenn Sie Fragen zu unserem Angebot oder Interesse an einer Beratung haben, rufen Sie uns einfach an!

Merken

Getagged mit: , , ,
2 Kommentare zu “Profilbild bei XING und LinkedIn. 7 Profi-Tipps für das optimale Foto
  1. Viele hilfreiche Tipps. Danke. Was mich bei Xing und auch Linkedin stört: es ist kein Feld vorhanden, um den Namen des Fotografen meines Profilfotos zu nennen. Das deutsche Urhebergesetzt erlaubt jedem Fotografen, die Nennung seines Namen zu verlangen. Das muss technisch aber auch möglich sein.

    • Martin Salwiczek sagt:

      Hallo Herr Kleinespel,

      danke für Ihren Konmentar!
      Das ist in der Tat schade. Aber vielleicht kann man hier etwas improvisieren. Zum Beispiel in dem Sie in das „Bearbeiten“-Feld (weißer Stift auf schwarzen Hintergrund)neben Ihrem Profilnamen gehen und den Hinweis auf den Fotografen in das Feld „Akademischer Abschluss“ eintragen. Ist zwar nicht ideal, aber in Fotonähe direkt sichtbar.

      Viele Grüße,
      Martin Salwiczek

2 Pings/Trackbacks für "Profilbild bei XING und LinkedIn. 7 Profi-Tipps für das optimale Foto"
  1. […] den Lebenslauf, das XING-Profil etc. zu optimieren. Vielleicht ist auch noch ein aktuelles Bewerbungsfoto […]

  2. […] die wichtigsten Daten für XING-Bildformate im Blogtext. Für die professionelle Darstellung von Profilfotos bei Businessnetzwerken habe ich übrigens drüben im LVQ-Karriereblog einen eigenen Beitrag mit vielen Tipps für das seriöse Profilfoto geschrieben. Hier die […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Neue Beiträge abonnieren:

Vernetzung und Dialog