Mediengestalter IHK

Die LVQ bietet am 01. Juli 2014 die Ausbildung Mediengestalter/in Digital und Print IHK – Fachrichtung Gestaltung und Technik an:

Die Ausbildung wird außerbetrieblich als Umschulung durchgeführt und richtet sich an Personen, die Interesse am zukunftsorientierten Beruf des Mediengestalters haben. Zielführend ist die Ausbildung auch für Studienabbrecher oder Berufserfahrene ohne Berufsausbildung.

Mediengestalter_Flyer

Zugangsvoraussetzung

Idealerweise sollten Sie eine abgeschlossene Ausbildung in einem anderen Beruf vorweisen können. Bei fehlendem Berufsabschluss bringen Sie Erfahrungen aus einer mindestens dreijährigen beruflichen Tätigkeit oder (Fach-)Abitur
mit. Ausnahmen sind im Einzelfall in Absprache mit dem Kostenträger möglich. Weitere Voraussetzungen sind Interesse an kreativ-gestaltenen Tätigkeiten, räumliches Vorstellungsvermögen und zeichnerische Befähigung. Vom Vorteil sind Kenntnisse in Bild- und Grafikbearbeitungsprogrammen.

Eignungsfeststellung

Wir führen mit Ihnen ein persönliches Beratungsgespräch in unserem Hause. Neben der Klärung der beruflichen Ziele führen Sie einen schriftlichen Eignungstest durch. Deshalb sind persönliche Gespräche vor Aufnahme der Umschulung zwingend notwendig. Bei Eignung erstellen wir Ihnen einen Ausbildungsplan, den Sie Ihrem Kostenträger vorlegen.

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildungsinhalte richten sich nach der Verordnung über die Berufsausbildung Mediengestalter/in Digital und Print.

Grundlagen der Ausbildung

  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebs,
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit,
  • Umweltschutz,
  • Projektmanagement,
  • Datenhandling,
  • Medienintegration

Fachrichtung Gestaltung und Technik

  • Arbeitsplanung
  • gestaltungsorientierte Produktion
  • technisch orientierte Produktion
  • Projektmanagement
  • Betriebliche Organisation
  • Gestaltungsgrundlagen
  • Produktionsabläufe
  • Übergabe- und Ausgabeprozesse
  • Typografische Gestaltung
  • Digitale Bildbearbeitung
  • Gestaltung: On- & Offline Medien
  • Datenbankanwendungen
  • Interaktive Medienproduktion

Zusatzinhalte:

  • Social Media Marketing
  • Online Marketing

Termine

Start und Dauer: 01.07.2014, zwei Jahre
Unterrichtsform: Der Unterricht findet in Präsenzform in Vollzeit (montags bis freitags 8.00 Uhr – 16.00 Uhr) statt. Die Größe der Lerngruppe variiert zwischen 6 bis 25 Teilnehmer/innen.

Förderung zu 100 %

Die Umschulung wird anerkannt nach AZAV und vom TÜV Rheinland zertifiziert. Ob Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit, der Jobcenter, Reha-Förderung, Berufsförderungsdienst der Bundeswehr oder vergleichbare Förderprogramme.

Ansprechpartner Weiterbildung

Ihr Ansprechpartner: Ursula Neumann
Ursula Neumann

Kundenberatung,
Vollzeitweiterbildung

Tel.: 0208 99388 33
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: un@lvq.de

Ihr Ansprechpartner: Meie Jäger
Meie Jäger
Kundenberatung,
Vollzeitweiterbildung

Tel.: 0208 99388 16
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: mj@lvq.de