Fortbildung & Seminare für Berufstätige

Ziele der neuen DIN EN ISO 9001:2015 Inhalte und Umsetzung

Zielgruppe

Qualitätsverantwortliche aller Bereiche, die mit der DIN EN ISO 9001 arbeiten und diese im eigenen Unternehmen anwenden.

Aktualität

Die neue Norm zum Qualitätsmanagement ISO 9001, wie auch die Norm zum Umweltmanagement ISO 14001, sind seit November 2015 veröffentlicht. Für viele Organisationen stellen sich nun die Fragen: Was ist anders und neu, was ist für uns dabei wichtig und was kann ich wie umsetzen?

Die jetzige Revision ist seit der großen Neustrukturierung im Jahr 2000 wohl die Weitgehendste, wobei auch hier die Welt sicherlich nicht auf den Kopf gestellt wird. Grundsätzliche Tendenzen in der 9001:2015 wie die stärkere Betonung des prozessorientierten Ansatzes oder die Betonung der Risikobewertung erscheinen als sinnvolle und für die Unternehmen gewinnbringende Aspekte. Eine beabsichtigte bessere Integrationsfähigkeit in die Geschäftsprozesse kann im Sinne eines effizienten und pragmatischen integrierbaren Managementsystems nur begrüßenswert sein. Vergleichbares gilt auch für die ISO 14001-Revision bei einer deutlichen und beabsichtigten Annäherung der Normen.

Weitere Bereiche mit geänderten/zusätzliche Forderungen sind:

  • Systematische Betrachtung der interner und externer Stakeholder-Belange
  • Weitgreifende Betrachtungen zur Rechtssicherheit (compliance)
  • klarere Forderungen zur Zielorientierung und Ergebnismessung.

Auf der anderen Seite werden Elemente auch (scheinbar) reduziert: Dokumentationsanforderungen oder Bestellung des QMB. Daraus resultierende Unsicherheiten bei der Interpretation und Umsetzung stellen sowohl die Anwender wie auch die Auditoren vor schwierigen Aufgaben.

 

Im Workshop sollen Änderungen und Umsetzungsmöglichkeiten der ISO 9001:2015 vorgestellt und diskutiert werden.

Themenbereich

  • Die aktuelle DIN ISO 9001:2015: Darstellung und Interpretation der Änderungen
  • Zielsetzung der Revision
  • Die neue Struktur nach HLS (High Level Structure)
  • Der risikobasierte Ansatz
  • Der prozessorientierte Ansatz als Forderung
  • Die Rolle der interessierten Kreise (Stakeholder Engagement)
  • Auswirkungen auf die Normen DIN EN ISO 14001, BS OHSAS18001, ISO/TS 16949 u.a.
  • Tipps zur Umsetzung in der Praxis

Methodik

Vorträge, Praxisbeispiele, Erfahrungsaustausch

Abschluss

Sie erhalten einen Teilnahmenachweis über Ihren Besuch des Praxisworkshops.

Nach Besuch dieses Seminars haben Sie die Möglichkeit, Ihr Zertifikat der TÜV Rheinland Akademie als “Qualitätsbeauftragter (TÜV)”, Ausstellungsdatum ab 2009, aktualisieren zu lassen. Dazu stellen Sie bitte nach dem Besuch der Veranstaltung einen entsprechenden Antrag zur Neuausstellung Ihres Zertifikates. Es fallen zusätzliche Gebühren in Höhe von 50,- Euro zzgl. MwSt. an.

Termine

Tagesseminar

06.12.2016

Kosten

410,00 Euro inkl. MwSt., inkl. Seminarunterlagen

Fördermöglichkeiten

Um die Finanzierung zu erleichtern, besteht die Möglichkeit einer Förderung über die Bildungsprämie/Prämiengutschein.

Flyer

LVQ_BA_ISO 9001_2016

Anmeldung_ISO_9001_2016

Zertifizierte Weiterbildung   Zertifizierte Weiterbildung

Kontakt zur Beratung

Vorname, Name*:

E-Mail*:

Telefon:

captcha

Ansprechpartner Business Akademie

Ihr Ansprechpartner: Dorothee Düking
Dorothee Düking
Leitung, Kundenberatung

Tel.: 0208 99388 32
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: dd@lvq.de

Ihr Ansprechpartner: Anja Külkens
Anja Külkens
Seminarorganisation, Kundenberatung

Tel.: 0208 99388 19
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: ak@lvq.de

Empfehlen Sie uns weiter