Fortbildung & Seminare für Berufstätige

Sicherungsposten nach DGUV Regel 113-004

18.07.2018

Beim Arbeiten in Behältern, Silos und engen Räumen sind auf Grund der Gegebenheiten mit besonderen Gefährdungen zu rechnen. Dazu zählen u.a. Zwangshaltungen durch die begrenzte Raumgröße, Sauerstoffmangel und somit Erstickungsgefahr, mögliche Restgefahrstoffe und stark erschwerte Fluchtbedingungen.

Damit es nicht zu schweren oder tödlichen Unfällen, zum Beispiel durch einen Elektrounfall kommt, ist es zwingend von Seiten des Unternehmers, bzw. der Führungskräfte erforderlich, Gefährdungsbeurteilungen durchzuführen und Maßnahmen zu treffen, um die Sicherheit und Gesundheit aller Mitarbeiter zu gewährleisten.

Bei einer dieser Maßnahmen handelt es sich um das Bereitstellen eines Mitarbeiters, der die verantwortungsvolle Aufgabe des Sicherungspostens übernimmt. Die Aufgaben eines Sicherungspostens umfassen unter anderem den ständigen Kontakt mit den Mitarbeitern im Behälter, Silo, etc. und das Herbeirufen und Einweisen von Rettungskräften – sollte es zu einem Arbeitsunfall kommen.

In diesem Seminar erhalten Teilnehmer die benötigten Qualifikationen, um zukünftig verantwortungsvoll die Tätigkeit als Sicherungsposten durchführen zu können.

Dieses Seminar dient auch zur Auffrischung der Kenntnisse in Bezug auf die jährlich vorgeschriebene Sicherheitsunterweisung Ihrer Mitarbeiter gemäß § 12 ArbSchG und
§ 4 der DGUV Vorschrift 1.

Zielgruppe

Unternehmer, Führungskräfte, Mitarbeiter, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte

Auszug aus dem Seminarinhalt

  • Staatliche und berufsgenossenschaftliche Sicherheitsvorgaben
  • Grundlagen Behälter, Silos und enge Räume
  • Inhalt der DGUV Regel 113-004
  • Erlaubnisscheinverfahren
  • Betriebs und Arbeitsanweisungen
  • Schutzmaßnahmen
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Verhalten bei einem Unfall
  • Rettungskette

Rechtsgrundlagen: DGUV Regel 113-004

Dauer und Termine

Tagesseminar in Mülheim an der Ruhr

Schulungsdauer: 1 Tag

18.07.2018

Abschluss

Theoretische Prüfung und Teilnahmezertifikat

Kosten

410,00 Euro inkl. Seminarunterlagen.

Die Lehrgänge sind steuerfrei nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG.

Flyer

B4.1_LVQ_SP_2018

B4.1_Anmeldung_Sicherungsposten_2018

Zertifizierte Weiterbildung   Zertifizierte Weiterbildung

Kontakt zur Beratung

Vorname, Name*:

E-Mail*:

Telefon:

captcha

Ansprechpartner Business Akademie

Ihr Ansprechpartner: Dorothee Düking
Dorothee Düking
Leitung, Kundenberatung

Tel.: 0208 99388 32
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: dd@lvq.de

Ihr Ansprechpartner: Anja Külkens
Anja Külkens
Seminarorganisation, Kundenberatung

Tel.: 0208 99388 19
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: ak@lvq.de