Fortbildung & Seminare für Berufstätige

Sachkunde/Befähigte Person für Hebebühnen

Im Sinne des BG-Grundsatzes sind:

  • Hebebühnen und Hebeeinrichtungen mit geführtem Lastaufnahmemittel, auch wenn die Führung nur durch die Tragkonstruktion erfolgt,
  • Hubarbeitsbühnen Hebebühnen, die als Lastaufnahmemittel eine Arbeitsbühne zur Durchführung von Montage-, Instandhaltungs- oder ähnlichen Arbeiten an Teilen der Umgebung haben,
  • Hubladebühnen Hebebühnen, die mit einem Fahrzeug verbunden sind und zu dessen Be- und Entladung dienen,
  • Kippbühnen Hebebühnen zum einseitigen Anheben von Lasten,
  • Fahrzeug-Hebebühnen, Hebebühnen zum Anheben von Fahrzeugen.

Bei Konstruktion, Bau und Betrieb von Hebebühnen ist die Einhaltung von sicherheitstechnischen Prinzipien unbedingte Voraussetzung für die Vermeidung von Gefährdungen, die sich z.B. aus einem Umsturz der Hebebühne oder Versagen der Tragkonstruktion für Leben und Gesundheit von Personen sowie für Sachen und Umwelt ergeben können. Betroffen von derartigen Gefährdungen wären nicht nur die unmittelbar an der Hebebühne beschäftigten Versicherten, sondern auch Personen, die im Arbeitsbereich von Hebebühnen beschäftigt sind oder sich dort aufhalten. Nach § 3 Abs. 6 der Betriebssicherheitsverordnung hat der Arbeitgeber Art, Umfang und Fristen erforderlicher Prüfungen der Arbeitsmittel zu ermitteln.

Zielgruppe

Personen, die mit der Instandhaltung und Wartung von Hebebühnen betraut werden.

Bitte beachten Sie: Eine Befähigte Person (Sachkundiger) muss über eine entsprechende Berufsausbildung und -erfahrung verfügen.

Inhalte

  • Unfallverhütungsvorschriften
  • BG Regeln
  • DIN Normen
  • VDE Bestimmungen
  • Technische Regeln
  • Aspekte der Maschinen-RL
  • Auswirkung der BetrSichV auf Betrieb von Hebebühnen
  • UVV DGUV Regel 100-500 (ehem. BGR 500 Kap. 2.10) und DGUV Grundsatz 308-002 (ehem. BGG 945) (vorherige ZH 1/490)
  • Wiederkehrende Prüfungen
  • Prüfbuch

Theoretische Prüfung

Termine

25.10.2016

Abschluss

Theoretische Prüfung und Teilnahmezertifikat

Sachkundige im Sinne dieses BG-Grundsatzes sind befähigte Personen im Sinne des § 10 Abs. 1 der Betriebssicherheitsverordnung.

Kosten

410,00 Euro inkl. der gesetzl. MwSt. und der Seminarunterlagen.

Zertifizierte Weiterbildung   Zertifizierte Weiterbildung

Kontakt zur Beratung

Vorname, Name*:

E-Mail*:

Telefon:

captcha

Ansprechpartner Business Akademie

Ihr Ansprechpartner: Dorothee Düking
Dorothee Düking
Leitung, Kundenberatung

Tel.: 0208 99388 32
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: dd@lvq.de

Ihr Ansprechpartner: Anja Külkens
Anja Külkens
Seminarorganisation, Kundenberatung

Tel.: 0208 99388 19
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: ak@lvq.de

Empfehlen Sie uns weiter