Fachkraft für Arbeitssicherheit Stufe I und II

Zielgruppe

  • Dipl.-Ingenieure, Techniker, Meister, Naturwissenschaftler, Akademiker,
  • Projektleitende, Personalverantwortliche und andere Personen, die 4 Jahre praktische Tätigkeit in entsprechender Position nachweisen können
  • Personen mit Berufserfahrung im Qualitäts-, Umwelt- oder Arbeitssicherheitsmanagement (mind. 4 Jahre), die an einem entsprechenden Rahmenlehrgang teilnehmen

Lehrgangsinhalte

  • Grundlage: Bundeseinheitliches Modell zur Ausbildung von Fachkräften für Arbeitssicherheit sowie Anerkennungsbescheid für die LVQ
  • Sicherheitstechnische Überprüfung von Anlagen und Arbeitsverfahren
  • Beobachtung der Unfallverhütungsmaßnahmen im Betrieb und auf Baustellen
  • Untersuchung der Ursachen von Arbeitsunfällen
  • Anleitung und Motivierung der Beschäftigten zu sicherem Verhalten
  • Mitwirkung bei der Schulung der Sicherheitsbeauftragten

Lernziel

Die Teilnehmer werden in die Grundlagen von Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz eingeführt.

Besonderer Hinweis: Der erfolgreiche Abschluss der Ausbildungsstufen I und II berechtigt zur Teilnahme an der branchenspezifischen Ausbildungsstufe III, die zwingender Bestandteil der sicherheitstechnischen Fachkunde ist.

Abschluss

  • Teilnahmebescheinigung FASI (Stufe I und II) entsprechend Anerkennungsbescheid

Einsatzfelder

Jedes Unternehmen muss per Gesetz die Tätigkeit der Fachkräfte für Arbeitssicherheit organisieren. Sie werden somit u.a. in Industrie, Handel, Dienstleistung oder Non-Profit-Bereichen eingesetzt.
Der Lehrgang ist weiterhin eine ideale Grundlage für Personen, die integrierte Managementsysteme (Qualität, Umwelt, Arbeitssicherheit) einführen oder aufrechterhalten.

LVQ-Weiterbildungskonzept

Angepasst auf die individuelle berufliche Zielrichtung, lässt sich diese Weiterbildung mit u.a. folgenden zusätzlichen Modulen kombinieren:

  • Qualitätsbeauftragte/-r (TÜV)
  • Qualitätsmanager/-in (TÜV)
  • Qualitätsauditor/in (TÜV)
  • Projektmanager/-in (TÜV®)
  • Umweltbetriebsprüfer/-in LVQ
  • Betriebswirtschaftliche Module

Organisatorisches

  • Unterrichtsform: Präsenzunterricht, Vollzeit
  • Einstieg: jeweils zu Modulstart, monatlich möglich
  • Kursdauer: 40 Tage
  • Zeiten: Montags bis freitags von 8:00 – 16:00 Uhr.
  • Förderung: 100% durch Bildungsgutschein oder andere Kostenträger

Schauen Sie sich auch unsere berufsbegleitenden Veranstaltungen zum Thema Arbeitssicherheit an.

Erfolgsaussichten

  • Die Übernahmequote nach den Weiterbildungen bei der LVQ liegt bei 88%.

FASI_Flyer

Zertifizierte Weiterbildung   Zertifizierte Weiterbildung

Empfehlen Sie uns weiter