Fortbildung & Seminare für Berufstätige

Betreiberverantwortung für Medizinprodukte

19.05.2017

Das Medizinprodukterecht beinhaltet neben dem MPG verschiedene andere Vorgaben und Richtlinien. Ziel ist es, ein höchstmögliches Maß an Sicherheit für den Patienten und dem Anwender zu erreichen. Das betrifft sowohl die sichere Herstellung und das Betreiben als auch das Anwenden von Medizinprodukte.

Insbesondere der Betreiber unterliegt einer hohen Verantwortung und im Schadensfall einer hohen Haftung. Dabei ist nicht relativiert, um welches Medizinprodukt es sich handelt. Der Betreiber ist derjenige, der die Sachherrschaft über das Medizinprodukt ausübt. So ist der Physiotherapeut mit einen Fahrradergometer ebenso haftbar wie ein Krankenhausbetreiber. Nach § 3 MPG sind Medizinprodukte Instrumente, Apparate einschließlich der eingesetzten Software.

Achtung:

Auch Produkte, die nicht als Medizinprodukte in den Verkehr gebracht wurden, aber im Sinne der Zweckbestimmung eines Medizinproduktes der Anlage 1 oder 2 betrieben und angewendet werden (z.B. Sportergometer, die für Belastungs-EKGs eingesetzt werden), unterliegen den gleichen Regelungen wie die entsprechenden Medizinprodukte und unterliegen einer behördlichen Überprüfung.

Zielgruppe

  • Therapeuten, Physiotherapeuten
  • Qualitätsmanager
  • Verantwortliche und Inhaber von Fitnessstudios
  • Betreiber wie Krankenhausträger
  • Trägere eines medizinischen Versorgungszentrum
  • Praxisinhaber

Inhalte des Lehrganges

  • Persönliche Anforderung
  • Sachliche Anforderung
  • Pflichten
    • Bei Erstinbetriebnahme
    • Dokumentationspflichten
    • Führung von Medizinproduktebücher
    • Prüfpflichten
    • Instandhaltungspflichten
  • Zivilrechtliche Haftung
  • Strafrechtliche Haftung
  • Fallbeispiele

Abschluss

Betreiberverantwortung – Zertifikat

Es wird eine jährliche Auffrischung empfohlen.

Dauer und Termine

19.05.2017

06.10.2017

Kosten

410,00 Euro inkl. der gesetzl. MwSt.
Fördermöglichkeiten

Medizinprodukte-Beauftragter

Grundlehrgang zum Medizinproduktegesetz

18.05.2017

Bei Buchung der beiden Tagesseminare Medizinprodukte-Beauftragter und Betreiberverantwortung gewähren wir einen Rabatt von 10%.

Flyer

lvq_ba_mpbetreiber_2017

anmeldung_betreibermedizinp_2017

Beide Seminartage sind auch als Inhouseschulung buchbar.

Zertifizierte Weiterbildung   Zertifizierte Weiterbildung

Kontakt zur Beratung

Vorname, Name*:

E-Mail*:

Telefon:

captcha

Ansprechpartner Business Akademie

Ihr Ansprechpartner: Dorothee Düking
Dorothee Düking
Leitung, Kundenberatung

Tel.: 0208 99388 32
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: dd@lvq.de

Ihr Ansprechpartner: Anja Külkens
Anja Külkens
Seminarorganisation, Kundenberatung

Tel.: 0208 99388 19
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: ak@lvq.de

Empfehlen Sie uns weiter