Fortbildung & Seminare für Berufstätige

Auffrischung Umweltbeauftragter Immissionsschutzbeauftragter Refresher

07.03.2017 - 08.03.2017

Durch die hohe Regelungsdichte und die vielfältigen umwelttechnischen Möglichkeiten ist die Erfüllung der Forderung nach Aktualität der Sach- und Fachkunde des Umweltfachpersonals sehr anspruchsvoll. Aus diesem Grund benötigen gesetzlich vorgeschriebene oder freiwillig bestellte Umweltbeauftragte sowie interne und externe Auditoren für Umweltmanagementsysteme eine regelmäßige und geeignete Fortbildung zur Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung Ihrer Kompetenz. Der Umweltbeauftragte Refresher greift fachspezifische neue Rechts- und Sachlagen auf. Es werden besonders Systematiken, Methoden und Möglichkeiten für die interne betriebliche Umsetzung abgeleitet.

Zielgruppe

Betriebsbeauftragte für Abfall, Gewässerschutz und Immissionsschutz, Umweltbeauftragte, interne und externe Umweltauditoren, Umweltbetriebsprüfer, Störfallbeauftragte, Umweltgutachter, Fachkräfte und Beauftragte im Qualitäts- und Umweltmanagement-Bereich, Fach- und Führungskräfte sowie Geschäftsführer, die für den Umweltschutz verantwortlich sind, Unternehmensberater.

Lernziel

Sie erhalten einen Überblick über umweltrelevante Änderungen im jeweiligen Fachgebiet und vertiefen diese anhand von Beispielen aus der aktuellen Unternehmenspraxis. Umwelttechnische und –rechtliche Neuerungen werden in ihrer Umsetzung im Unternehmen dargestellt. Als roter Faden dient die DIN EN ISO 14001.

Inhalte

  • Neuerungen des Umweltrechts als Überblick über den aktuellen Stand des internationalen und nationalen Umweltrechts:
  • die Seveso-III-Richtlinie und ihre Umsetzung in deutsches Recht, insb. durch dieneue Störfall-Verordnung (12. BImSchV) 2015
  • die Industrie-Emissionsrichtlinie (2014)
  • Neuerung der Umwelttechnik
  • neue BVT-Merkblätter
  • ADR 2015- Gefahrgutverordnung
  • Neuerungen in der Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV)
  • Die neue ISO 14001:2015 im Unternehmen und Berücksichtigung in Audits bzw. Einhaltung der Rechtsgrundlagen
  • Umweltmanagementsysteme und deren Auditierung
  • Was ändert sich?
  • Auswirkung auf die betriebliche Praxis
  • Verantwortlichkeiten
  • Neue Ziele und Maßnahmen, Einbindung in bestehende Prozesse, erforderliche Aktivitäten am Standort
  • Anforderungen an Dokumentation, Schulung und Kommunikation
  • Praxisnahe und pragmatische Umsetzung auch in Unternehmen kleinerer und mittlerer Größe

 Als Umweltmanager oder Auditor können Sie die Teilnahmebescheinigung als Nachweis für Ihre Rezertifizierung nutzen.

Termine

2 Schulungstage

07.03./08.03.2017

Kosten

679,00 Euro MwSt.-befreit

Inkl. der Seminarunterlagen

Dozenten

Dr. Jürgen Zentgraf, Leiter Umweltamt Mülheim an der Ruhr

Herr Hillenkamp

Flyer

lvq_ba_umweltrefresher_2017

anmeldung_auffrischungumwelt_2017

Zertifizierte Weiterbildung   Zertifizierte Weiterbildung

Kontakt zur Beratung

Vorname, Name*:

E-Mail*:

Telefon:

captcha

Ansprechpartner Business Akademie

Ihr Ansprechpartner: Dorothee Düking
Dorothee Düking
Leitung, Kundenberatung

Tel.: 0208 99388 32
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: dd@lvq.de

Ihr Ansprechpartner: Anja Külkens
Anja Külkens
Seminarorganisation, Kundenberatung

Tel.: 0208 99388 19
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: ak@lvq.de

Empfehlen Sie uns weiter