Schlagwort: Kolumne Lars Hahn

Karrieretrends 2018: Big Data bei Bewerbung und Jobsuche.

Big Data bei Bewerbung und Jobsuche?

Tatsächlich können Bewerber heute auf unzählige Daten und Informationen über Arbeitgeber und Unternehmen zugreifen, die ihnen früher nicht zugänglich waren. Bisweilen mag eine solche Datenflut schlicht überfordernd sein. Andererseits bieten die vielen öffentlich zugänglichen Datenquellen über Unternehmen und Arbeitgeber große Möglichkeiten und Chancen, die sich Bewerbern eröffnen.

Genau darum geht es im zweiten Teil meiner Karrieretrends 2018: Big Data für Bewerber. Der Beitrag knüpft damit an meinen letzten Beitrag an, der sich mit den Herausforderungen für Jobsuchende in der VUCA-Welt befasst.

Was bedeutet eigentlich Big Data?

Viele Menschen verbinden mit dem Begriff „Big Data“ zunächst das systematische (und bisweilen geheime) Ansammeln und Auswerten von Daten durch soziale Netzwerke wie Facebook. Schnell denken viele an Datenkraken, NSA-Affäre und soziale Kontrolle.

Dabei umfasst der Begriff „Big Data“ viel mehr. Er ist einer der Schlüsselbegriffe der digitalen Transformation. Big Data steht für die Erfassung, Verarbeitung und Analyse von Massendaten. Viele schwärmen von den Möglichkeiten und Chancen durch Big Data für Weiterlesen ›

Getagged mit: ,

Karrieretrends 2018: Jobsuche in der VUCA-Welt

Alle Jahre wieder finden Sie im Internet Trends zum Jahresstart – für alle Lebensbereiche.
Da liegt es nahe, hier im LVQ-Blog zu betrachten, welche gesellschaftlichen Trends sich auf die Bereiche Jobsuche und Bewerbung auswirken. Ich habe hierfür zwei Trends identifiziert, die geprägt sind durch die digitale Transformation unserer Gesellschaft und uns alle global und in der Arbeitswelt beschäftigen. Der eine Trend heißt VUCA – über den werde ich heute schreiben. Den anderen Trend verrate ich Ihnen im Januar in meiner Kolumne.

Heute also: Was steckt hinter VUCA?

Karriere in der VUCA-Welt

Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , ,

Wie Systematisch Kaffeetrinken wirklich funktioniert. #Netzwerken

Lars Hahn schreibt in seiner Kolumne regelmäßig über Themen wie Digitalisierung, Arbeitswelt und Netzwerken. Heute skizziert er den Ansatz von „Systematisch Kaffeetrinken“ und schreibt über die Vorzüge des beruflichen Netzwerkens gegenüber herkömmlichen Bewerbungsverfahren.

Sie haben auch schon von „Systematisch Kaffeetrinken“ gehört?

Ja? Das freut mich! Schließlich halte ich seit längerem regelmäßig Vorträge darüber und ermutige Menschen, es doch intensiver mit dem beruflichen Netzwerken zu versuchen.

Möglicherweise geht es Ihnen aber auch so wie Niklas. Vor meinem Vortrag begrüßte er mich skeptisch mit den Worten „Ich bin kein Typ fürs Klüngeln, ein Netzwerk habe ich auch nicht und Kaffeetrinken möchte mit mir auch keiner.“ Also, was solle er dann mit dem Vortrag, meinte er.

Überhaupt sei das Schreiben von Bewerbungen ohnehin seriöser. Das systematische Beantworten offener Stellenausschreibungen. Nur so geht Bewerbung. Haben wir ja so gelernt.

Sagen ja auch die Karriereberater, Bewerberportale, Bewerbungsratgeber, die Agentur für Arbeit und – land auf land ab – die Bewerbungstrainer in ihren Trainings. Ist ja auch nicht ganz falsch, aber Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , ,

Arbeitslosigkeit ist kein Makel!

Es gibt sie immer noch, die überraschend arbeitslos gewordenen langjährigen Führungskräfte oder jungen Akademiker mit Einstiegsschwierigkeiten. Hier eine Auswahl von Jobsuchenden, die mir kürzlich in Beratungsgesprächen in der LVQ gegenüber saßen:

  • Wolfgang M., 34 Jahre in einer Firma, davon viele als Betriebsleiter. Und jetzt mit Mitte 50 ohne Job und fehlender Perspektive.
  • Stefanie B., 27 – frisch gebackene Master of Science in Chemie, 56 Bewerbungen in sieben Monaten, drei Vorstellungsgespräche, ohne Erfolg.
  • Martin D., Ingenieur mit zehn Jahren Berufserfahrung in acht verschiedenen Projekten, immer wieder auf der Suche.
  • Sieglinde W., die seit drei Jahren als freiberufliche Kommunikationsberaterin firmiert, obwohl sie eigentlich viel lieber wieder eine feste Stelle im Marketing haben will.

Was alle eint: Weiterlesen ›

Getagged mit: , ,

Hilfe! Ich kann grad nicht kreativ sein! Meine 5 Strategien gegen Kreativitätsstau

Gerade jetzt sollte ich kreativ sein. Aber es geht nicht!

Meine Aufgabe ist es, einen schönen Fachbeitrag über den Arbeitsmarkt zu schreiben und heute noch fertig zu stellen. Aber es geht irgendwie nicht, das Ganze ist ziemlich zäh. Ich formuliere an einzelnen Sätzen stundenlang rum, finde keinen roten Faden. Eigentlich befasse ich mich gedanklich und tatsächlich viel lieber mit anderen Dingen. Wichtigen beruflichen und weniger wichtigen. Ich komm da grad einfach nicht weiter.

Kennen Sie das auch? Sie sollen etwas Kreatives erschaffen, einen Text, einen Fachbeitrag, ein Bewerbungsanschreiben, eine Präsentation für das Meeting, Ihren Vortrag für morgen früh, den Abschlussbericht des Projekts.

Irgendwie hängen Sie fest? Schreibblockade? Ladehemmung? Innere Verweigerung? Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,
Seiten: 1 2

Neue Beiträge abonnieren:

Vernetzung und Dialog