XING-Gruppen. Warum sie wertvoll für Karriere und Jobsuche sind (23)

XING-GruppenDie Nutzung der XING-Gruppen bietet ein großes Potenzial für Aktivitäten während der Bewerbung und Jobsuche. Sie sind ein hilfreicher Nährboden, um Ideen für die berufliche Orientierung zu sammeln, sich in den eigenen (oder potenziellen) Themenbereichen zu vernetzen und Zugang zu internen Jobboards und Fachveranstaltungen zu bekommen.

Viele Jobsuchende scheuen sich davor die XING-Gruppen oder -Communities zu nutzen. Dies hat meistens zwei Gründe:

1) wollen sich manche Nutzer nicht als Arbeitsuchende in XING-Gruppen präsentieren oder
2) halten sie XING-Gruppen für geschlossene, elitäre Gesellschaften.

Grundsätzlich leben Gruppen und Communities in sozialen Netzwerken vom Charakter des offenen Austauschs. Und wie man sich während der Phase der Jobsuche und Bewerbung selbstbewusst bei XING präsentiert, haben wir in unserer Serie „XING für die Jobsuche“ bereits häufiger beschrieben.

Wir zeigen Ihnen im heutigen Artikel, welche Vorteile und Nutzen die XING-Gruppen für die Jobsuche und Bewerbung bringen und wie Sie die passenden Gruppen finden.

 

Was sind XING-Gruppen?

Schauen wir zunächst mal, was XING-Gruppen eigentlich sind. XING-Gruppen dienen der Vernetzung von gleichgesinnten Menschen. Dabei lassen sich

  • branchen- oder berufsfeldbezogene Gruppen,
  • interessenbezogene Gruppen und
  • regionale Gruppen

unterscheiden. Wie bereits erwähnt gibt es offene Gruppen und geschlossene Gruppen, in denen eine Beitrittsbegründung notwendig ist. Dies geschieht meist jedoch zum Schutz vor XING-Nutzern, die zu aktiv ihre Dienstleistung anpreisen wollen. Mit einer passenden Begründung (thematischer Bezug, Branchenbezug, etc.) werden Sie in passenden Gruppen aufgenommen.
Die Nutzung der XING-Gruppen ist immer kostenfrei.

 

Welche Vorteile bringen XING-Gruppen für mich?

Ein Hinweis vorweg: Die XING-Gruppen bringen schon bei minimalen Aufwand nutzen. Die Mitgliedschaft in solchen Gruppen ist (meistens) nicht vergleichbar mit z.B. Vereinsmitgliedschaften, die mehrere verpflichtende Elemente beinhalten. Je intensiver Sie die Gruppen nutzen, zum Beispiel zum fachlichen Austausch, desto größer auch der Nutzen. Insgesamt lassen sich folgende Vorteile hervorheben:

  • Fachliche Vernetzung

Über entsprechende Gruppenmitgliedschaften können Sie sich mit Kollegen und Mitstreitern Ihres beruflichen Themas fachlich vernetzen. Jetzt könnten Sie einwenden: „Fachlich vernetzt bin ich schon mit meinen ehemaligen Arbeitskollegen oder Kommilitonen.“ Als Jobsuchender ist jedoch gerade die Vernetzung mit Fachleuten interessant, die in aktuell in Beschäftigung sind. Zwar werden diese in den XING-Gruppen als Arbeitstätige oft nicht sonderlich aktiv sein. Viele von ihnen waren aber in der gleichen Situation wie Sie und werden sich mit Ihnen bereitwillig austauschen, wenn Sie den Kontakt suchen. Zudem bleiben Sie zu aktuellen Themen auf den neuesten Stand, sehen was aktuell in den jeweiligen Fachbereichen diskutiert wird.

  • Zugriff auf interne Jobboards

Viele Gruppen haben ein eigenes Jobforum, vergleichbar mit dem schwarzen Brett in der Firma oder an der Uni. Dort haben Gruppenmitglieder die Möglichkeit, das Stellengesuch Ihres Arbeitgebers zu platzieren (siehe Abb.1 Beispiel aus der Gruppe Qualitätsmanagement).

Beispiel Stelle Gruppe

Arbeitgeber haben den Vorteil, dass sie sich die teuren Kosten für Ausschreibungen in großen Portalen sparen können und zugleich in ihren eigenen (fachbezogenen) Teich, anstatt im großen Ozean zu fischen. Bewerber haben hier den Vorteil, dass die Stelle von einem Menschen platziert wird den man direkt ansprechen kann, anstatt sich im schlimmsten Fall durch ein aufwendiges E-Recruiting-System auf einer Unternehmensseite arbeiten zu müssen.

 

  • Hinweis auf Events und Vergünstigungen (Freikarten)

XING-Gruppen werden häufig dazu genutzt, um auf Events oder Veranstaltungen wie Karrieremessen, Fachkongresse usw. hinzuweisen. Dazu gibt es zwar extra die Rubrik Events, in den Gruppen haben Sie jedoch die Möglichkeit sich direkt vorab zu verabreden. Zudem werden in manchen Gruppen Freikarten für ansonsten teure Events für die Gruppen-Mitglieder angeboten.

Wie finde ich die für mich passende XING-Gruppe?

Die XING-Gruppen finden Sie in der XING-Navigation in der linken Leiste. Anhand der Angaben in Ihrem Profil macht XING Ihnen Gruppenvorschläge (siehe Abbildung).

 Shot GruppenempfehlungIn dem von uns gewählten Beispiel sehen wir die Gruppe Personalmanagement & Führung mit 20.459 Mitglieder, 7920 Beiträgen und 11429 Kommentaren. Diese drei Angaben sind ein wichtiger Indikator dafür, ob sich ein Gruppenbeitritt lohnt oder nicht. Es macht wenig Sinn, sich mit Gruppen auseinander zu setzen, die vielleicht viele Mitglieder, aber wenig Beiträge und noch weniger Kommentare haben.

Ist aus den Vorschlägen keine passende Gruppe für Sie dabei, können Sie die Gruppen-Suchfunktion (rechte Seite) nutzen. Probieren Sie hier unterschiedliche Schlagworte aus. So könnte man als Naturwissenschaftler nach industrienahen Themen suchen wie z.B. Biotechnologie,  Medizintechnik, Qualitätsmanagement, Arbeitssicherheit, usw. So finden Sie schon eine Menge interessanter Gruppen.

Bei offenen Gruppen bekommen Sie einen Einblick in die Themenforen, sehen welche Mitglieder sich dort beteiligen oder welche Veranstaltungen empfohlen werden.

Wie aktiv muss ich in den XING-Gruppen sein?

Wie aktiv Sie sind, bleibt Ihnen selbst überlassen. Es besteht in den meisten Gruppen keine Pflicht zur regelmäßigen Aktivität, auch wenn es sich viele Gruppenmoderatoren natürlich wünschen. Für XING-Gruppen gilt geschätzt das gleiche Prinzip wie allgemein in sozialen Netzwerken: 90 % der Nutzer verfolgen lediglich die Inhalte, 9 % reagieren auf Inhalte und nur 1% erzeugen Inhalte.

Tipp: Selbst wenn Sie sich nicht aktiv beteiligen möchten: Schreiben Sie einen kurzen Vorstellungsbeitrag in der Gruppe. So machen Sie mehrere Personen auf sich aufmerksam. Und wie bereits oben geschildert nutzen auch personalsuchende Unternehmen die Gruppen und achten auf die Vorstellungen der Gruppenmitglieder. Wenn  Sie sich hingegen aktiv beteiligen möchten: Beachten Sie die Regeln der jeweiligen Gruppen und bedenken Sie, dass Ihr Beitrag zumindest gruppenöffentlich zu lesen ist.

Tipp: 4 (+1) Gruppen für die Jobsuche

Abschließend möchten wir Ihnen vier Gruppen (+1) während Ihrer Phase der Jobsuche empfehlen:

1)      Bewerbung und Recruiting
Die Gruppe Bewerbung und Recruiting mit ihren Moderatorinnen Sabine Kanzler-Magrit und Andrea Hartenfeller gibt es mittlerweile stolze elf Jahre und ist eine Institution unter den XING-Gruppen. Hier findet ein reger Gedankenaustausch rund um Bewerbungs- und Karrierethemen statt. Beteiligt sind nicht nur Bewerber und Berater/Coaches, sondern auch Personaler und Arbeitgeber.

2)      Absolventen – Gesuche und Angebote – Praktika – Nebenjobs – Diplomarbeiten – Berufseinstieg
Hier muss man nicht viel zu sagen, Hochschulabsolventen bekommen hier genau das was im Titel beschrieben wird.

3)      Verlagswesen und Medien
Fast 16.000 Mitglieder hat die Gruppe Verlagswesen & Medien. Neben Foren zu entsprechenden Themen gibt es hier auch ein eigenes Jobforum wo sowohl freiberufliche, als auch feste Anstellungen gepostet werden. Ähnliche Gruppen gibt es auch für andere Branchen und Fachbereiche.
Für LVQ-Teilnehmer sind Gruppen wie Qualitätsmanagement, Arbeitssicherheit aktuell oder Human Resources interessant.

4)       Arbeit, Zeit, Leben

Diese Gruppe befasst sich mit aktuellen Trends und Themen unserer Arbeitswelt und zeichnet sich durch Aktivität und Mitgliederstärke aus. Sie ist die Community des lesenswerten Online-Magazins XING-spielraum, in dem es auch um Zukunfts-Themen der Arbeitswelt geht, wie „Neue Führung“, Zukunft der Arbeit, Digitalisierung, Arbeitsplatz Deutschland.

Abschließend noch eine besondere Empfehlung für aktuelle und ehemalige Teilnehmer der LVQ:

+1)      LVQ-Alumni-Netzwerk
Klein aber fein ist unsere eigene XING-Gruppe. Eingeladen sind alle aktuellen und ehemaligen Teilnehmer. Hier informieren wir über aktuelle Entwicklungen aus der LVQ und unserem Blog, weisen auf interessante Weiterbildungen hin oder geben Tipps zu Themen rund um die Bewerbung.

Und jetzt Sie!

Wie sind Ihre Erfahrungen mit den XING-Gruppen?

Welche nutzen Sie und welche können Sie empfehlen?

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge.

Zur kompletten Serie „XING für Jobsuchende“:

I. Das XING-Profil

  1. XING für Jobsuchende. Teil 1: Neue Serie – XING für Jobsuchende
  2. XING für Jobsuchende: Teil 2: Was ist XING eigentlich?
  3. XING für Jobsuchende. Teil 3: Was trage ich als aktuelle Position ein?
  4. XING für Jobsuchende. Teil 4: XING-Privatsphäre richtig einstellen
  5. XING für Jobsuchende. Teil 5: Profilfelder „Ich suche“ und „Ich biete“
  6. XING für Jobsuchende. Teil 6: Berufserfahrung optimiert darstellen
  7. XING für Jobsuchende. Teil 7: Kategorie Ausbildung optimiert eintragen
  8. XING für Jobsuchende. Teil 8: Kategorie Qualifikationen, Sprachen und Co.
  9. XING für Jobsuchende. Teil 9: Warum Interessen bei XING so wichtig sind
  10. XING für Jobsuchende. Teil 10: Das XING-Portfolio für die Jobsuche

II. Jobsuche mit XING

  1. XING für Jobsuchende. Teil 11: Lohnt sich die XING-Premiummitgliedschaft?
  2. XING für Jobsuchende. Teil 12: Erweiterte XING-Suchfunktion nutzen
  3. XING für Jobsuchende. Teil 13: Suchtechnik für XING
  4. XING für Jobsuchende. Teil 14: Suchtipps – Wie finde ich die richtigen Kontakte?
  5. XING für Jobsuchende. Teil 15: XING-Kontakte 2. Grades für die Jobsuche nutzen
  6. XING für Jobsuchende. Teil 16: XING-Unternehmensprofil – Türöffner für die Jobsuche

III. Netzwerken mit XING

  1. XING für Jobsuchende. Teil 17: Netzwerken für die Jobsuche mit XING
  2. XING für Jobsuchende. Teil 18: XING Netzwerk aufbauen – Erste Kontakte mit dem eigenen Bekanntenkreis gewinnen
  3. XING für Jobsuchende. Teil 19: XING-Netzwerk erweitern mit Kontakten zweiten Grades
  4. XING für Jobsuchende. Teil 20: Kontakteaufnahme bei XING – Tipps zum Umgang mit Profilbesuchern
  5. XING für Jobsuchende. Teil 21: Wie spreche ich Nicht-Kontakte bei XING an?
  6. XING für Jobsuchende. Teil 22: Wie Sie mit XING-Events Ihr Netzwerk erweitern
  7. XING für Jobsuchende. Teil 23: XING-Gruppen. Warum sie wertvoll für Karriere und Jobsuche sind
  8. XING für Jobsuchende. Teil 24: Wie Sie sich auf XING aktiv mit Arbeitgebern vernetzen

IV. XING Stellenmarkt

  1. XING für Jobsuchende. Teil 25: Wie sich der XING-Stellenmarkt von anderen Jobbörsen wesentlich unterscheidet
  2. XING für Jobsuchende. Teil 26: XING-Stellenmarkt: 5 Tipps für eine bessere Jobsuche
  3. XING für Jobsuchende. Teil 27: 27 XING-Tipps für die Jobsuche

Dies ist der Karriereblog von LVQ.de. Hier schreiben Lars Hahn, Martin Salwiczek und Gastautoren.

Die LVQ Weiterbildung gGmbH bietet Weiterbildungen für Fach- und Führungskräfte und Akademiker. Unser Vollzeitangebot mit anerkannten Abschlüssen kann zum Beispiel über den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit gefördert werden. Besonderes Augenmerk legen wir auf Präsenzunterricht mit Dozenten aus der beruflichen Praxis und der weiterbildungsbegleitenden Unterstützung bei der Jobsuche.

Das Angebot der LVQ Business Akademie richtet sich an Berufstätige und umfasst die Vermittlung fachspezifischer Themen aus dem gesetzlich geregelten Bereich. Inhouse-Seminare, Beratung und Schulungen für Unternehmen runden das Angebot der LVQ ab.

Wenn Sie Fragen zu unserem Angebot oder Interesse an einer Beratung haben, rufen Sie uns einfach an!

Getagged mit: ,
0 Kommentare zu “XING-Gruppen. Warum sie wertvoll für Karriere und Jobsuche sind (23)
1 Pings/Trackbacks für "XING-Gruppen. Warum sie wertvoll für Karriere und Jobsuche sind (23)"
  1. […] XING-Gruppen: Warum sie wertvoll für Karriere und Jobsuche sind […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Neue Beiträge abonnieren:

Vernetzung und Dialog