XING lernen aus Büchern. Lohnt sich ein XING-Buch?

LVQ empfiehlt XING BücherBekanntermaßen empfehlen wir Teilnehmern unserer Weiterbildungen stets, sich ein aussagefähiges XING-Profil zuzulegen. Besonders gilt das natürlich für die Jobsuche. Die Zusatzempfehlung lautet, in XING nicht nur ein Profil zu pflegen, sondern das Netzwerk aktiv – quasi als Schweizer Messer der Jobsuche zu nutzen. Das gilt im übrigen nicht nur für unsere Teilnehmer der Weiterbildung zum Social Media Manager IHK. Gerade auch zukünftige Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Datenschutz, Projektmanager und Qualitätsmanager profitieren von der Bedeutung von XING für die Jobsuche.

Deshalb schreibt Martin Salwiczek auch gerade an einer Serie zur Nutzung von XING für die Jobsuche, in der er detailliert Tipps für den Einsatz von Business-Netzwerken für diesen Zweck gibt.

XING aus Büchern: „Ich brauche einen Tipp!“

Unsere Standard-Empfehlung lautet: Gehen Sie intuitiv vor, nehmen Sie sich gute Beispiele anderer XING-Profile als Vorlage und lesen Sie in einschlägigen XING-Blogs darüber.

Dennoch werden wir häufig gebeten: „Ich brauche einen Buchtipp! Bitte sagen Sie mir, welches Buch zu XING und Business-Netzwerken würden mir empfehlen?“

Deshalb geben wir Ihnen hier unseren Überblick über vier Bücher zu XING und Business-Netzwerken. Zu berücksichtigen: Die zwei ersten Bücher von Constanze Wolff und Heinz  W. Warnemann sind 2014 frisch aktualisiert und berücksichtigen das letzte Facelifting von XING:

XING für Dummies von Constanze Wolff – Berufliche Kontakte knüpfen leicht gemacht

XING für Dummies – XING genau mein Ding! Typische Merkmale der Dummies-Serie sind die anschaulichen Grafiken und Symbole. Dies ist im Falle eines XING-Ratgebers eindeutig ein Vorteil. Anschaulichkeit und Übersichtlichkeit stehen an erster Stelle, auch durch die gute Struktur. Spaß machen vor allen Dingen die „süffig“ geschriebenen Texte. Man merkt, dass Constanze Wolff Textprofi mit Witz ist.

In der 2. Auflage Anfang 2014 erschienen, konzentriert es sich auf Einsteiger und auf Nutzer, die bisher ihr Profil vernachlässigt haben. Schön ist, dass das Buch bei den Zwecken und Zielen von XING anfängt und erst dann auf die Technik und die Einzelheiten eingeht.

Fazit: Witzig, lesbar und sehr auf den Netzwerk-Gedanken orientiert. Das Buch von Constanze Wolff eignet sich auch gut für Skeptiker und Personen, die nicht viel Energie auf das Werkzeug XING investieren wollen, sondern lieber gleich netzwerken gehen.

Buchseite von Constanze Wolff

XING für Einsteiger von Heinz W. Warnemann – Mini mit Tiefgang

Heinz W. Warnemann führt Sie in seinem Buch „XING für Einsteiger“ einmal komplett durch die XING-Oberfläche. Es enthält viele Screenshots und geht quasi einmal „chronologisch“ durchs Profil. Dadurch sind die beschriebenen Schritte sehr gut und einfach nachzuvollziehen. Praxisnah wird es vor allem durch die Beispiele von Personen, die XING erfolgreich nutzen. Obwohl „Mini“ geht Warnemann dezidiert auf Suchstrategien und Kommunikationsmöglichkeiten ein.

Fazit: „XING für Einsteiger“ eignet sich auch für Menschen, die mit XING Spaß haben wollen und sich auf das Abenteuer Netzwerken einlassen möchten. Besonders die Bebilderung, die für Bücher dieser Preisklasse schon außergewöhnlich ist, macht das Buch leicht verständlich und lesbar.

Buchseite von Heinz W. Warnemann

Der Klassiker: XING optimal nutzen von Andreas Lutz und Joachim Rumohr

Mittlerweile in der fünften Auflage erschienen,  habe die beiden Autoren den Schwerpunkt auf das Netzwerken mit XING gelegt. Schön ist, dass ausführlich erklärt wird, wie Netzwerken ganz allgemein funktioniert. Auch die Bereiche Gruppen und Events werden hier gut erklärt. Ein Schwerpunkt ist auch Akquisition und Kundengewinnung. Man merkt, dass die Autoren auch Erfahrung in der Beratung von Freiberuflern und Gründern haben. Was auffällt: Es fehlen Screenshots (Abbildungen von XING), das macht das Handhaben des Buches etwas schwierig. Etwas kurz kommt das eigene XING-Profil, die Einführung des neuen XING-Profils Mitte 2013 berücksichtigt das aktuelle Buch noch nicht.

Fazit: Ein Klassiker der XING-Bücher. Gibt besonders Freiberuflern wertvolle Hinweise und Tipps. Die Profilpflege für den Zweck der Jobsuche kommt etwas kurz. Eine Neuauflage wäre wünschenswert.

Buchseite bei Joachim Rumohr: XING optimal nutzen

Umfassendes Kompendium für strategisches Business Networking: „XING und LinkedIn“ von Isabell Mader und Michael Rajiv Shah

Die Autoren haben ein dickes Buch über XING und LinkedIn geschrieben. Was zunächst auffällt: Beide Netzwerke werden gegenüber gestellt und auch in ihren Vor- und Nachteilen beleuchtet. Darüber hinaus legen die Autoren besonderes Augenmerk auf die strategische Nutzung von XING und LinkedIn für Unternehmen. Somit ist das Buch ein leichter Außenseiter im Rennen.

Fazit: Dieses Buch ist nichts für Menschen, die nur ein brauchbares XING-Profil haben möchten und ggf. ein wenig suchen und netzwerken. Allein die Menge an Informationen verhindert es. Dafür allerdings ist es ein regelrechtes Kompendium für Unternehmen und durchaus lohnenswert. Auch hier fehlt die Betrachtung der aktuellen XING-Profile.

Buchseite im Blog von Autor Michael Rajiv Shah

Qual der Wahl: XING-Ratgeber passend für den Zweck

Welches Buch Sie wählen, hängt von Ihren Präferenzen und Einsatzzwecken ab. Wollen Sie ein aktuelles Buch, was sich zügig durcharbeiten lässt, fällt die Wahl auf XING für Dummies oder XING für Einsteiger. Benötigen Sie Unterstützung bei der Kundengewinnung oder Akquise wird das Buch von Lutz/Rumohr Ihre Wahl sein. Möchten Sie hingegen eine strategischen Herangehensweise an Business-Netzwerke für Ihr Unternehmen planen, nehmen Sie das Kompendium von Mader/Shah.

Oder Sie verzichten gar auf ein Buch und informieren sich anderweitig. Zum Beispiel hier im Blog.

Die Wahl liegt bei Ihnen!

Wir sind gespannt auf Ihre Erfahrungen mit XING-Ratgebern.

  • Nutzen Sie einen der XING-Ratgeber?
  • Wie ergeht es Ihnen mit XING-Büchern?
  • Haben Sie noch andere Buchtipps oder -vorschläge?

 

Dies ist der Karriereblog von LVQ.de. Hier schreiben Lars Hahn, Martin Salwiczek und Gastautoren.

Die LVQ Weiterbildung gGmbH bietet Weiterbildungen für Fach- und Führungskräfte und Akademiker. Unser Vollzeitangebot mit anerkannten Abschlüssen kann zum Beispiel über den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit gefördert werden. Besonderes Augenmerk legen wir auf Präsenzunterricht mit Dozenten aus der beruflichen Praxis und der weiterbildungsbegleitenden Unterstützung bei der Jobsuche.

Das Angebot der LVQ Business Akademie richtet sich an Berufstätige und umfasst die Vermittlung fachspezifischer Themen aus dem gesetzlich geregelten Bereich. Inhouse-Seminare, Beratung und Schulungen für Unternehmen runden das Angebot der LVQ ab.

Wenn Sie Fragen zu unserem Angebot oder Interesse an einer Beratung haben, rufen Sie uns einfach an!

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Jobsuche, Netzwerke(n)
0 Kommentare auf “XING lernen aus Büchern. Lohnt sich ein XING-Buch?
1 Pings/Trackbacks für "XING lernen aus Büchern. Lohnt sich ein XING-Buch?"
  1. […] Frank Bärmann „XING – Erfolgreiches Networking im Beruf“, das sich neben einigen anderen lesenswerten Büchern zu XING und LinkedIn gerade für „Buchmenschen“ eignet, um die Möglichkeiten des Businessnetzwerks zu […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Neue Beiträge abonnieren:

Vernetzung und Dialog