Seminar Jahresabschluss 2013 bei Becker & Beckmann in Berlin

Die beiden Seminartage in Berlin mit insgesamt 38 Teilnehmern und Dozenten standen unter dem Themenmotto:

Technik und Kundenansprache

LVQ-LKW-Becker-BeckmannDer erste Tag war der Technik gewidmet. Die Firmen Henkel Teroson sowie Wieländer und Schill zeigten eine Fülle an Weiterentwicklungen und Neuigkeiten aus ihrem Kompetenz­bereich. Die Firmenvertreter haben uns hier kurze Vorführungen vom Feinsten geboten.

 

Beispiele:

  • Klebstoffe für Karosseriebleche
  • Nachbilden von OEM-Dichtnähten, neue Teroson Dichtmassen Technologie für Profis
  • Loctite – Lösungen für alle Herausforderungen beim Kleben, Dichten, Reinigen und Schmieren
  • Emissionsarme Klebstoffe für Reparatur von Kfz-Kunststoffteilen
  • InvertaSpot GT Punktschweißgerät
  • Nietwerkzeuge und Zubehör

 

LVQ-Teilnehmer-Becker-BeckmannIm Rahmen einer umfangreichen Betriebsbesichtigung bei Gerd Beckmann konnte uns der ebenfalls anwesende Matthias Schuckert, Experte des System – Softwarehauses KSR / VCS umfangreich informieren, insbesondere war ein begehrtes Thema bei allen Teilnehmern das Werkstatt – Planungssystem JPS2.

Mich hat besonders beeindruckt, mit welchem Enthusiasmus und mit welcher Überzeugung die Mitarbeiter von Gerd Beckmann das Werkstatt – Planungssystem JPS2, die Auftragsdaten­er­fassung / Zeiterfassung und die umfangreiche und solide Unterstützung durch KSR her­vor­ho­ben und lobten. Zwei der am Seminar teilnehmenden Firmen haben noch während der Demonstration feste Termine mit Herrn Schuckert in ihren Unternehmen vereinbart.

Ein Höhepunkt im Rahmen der Betriebsbesichtigung bei Becker & Beckmann war es, den IRT PowerCure in Aktion zu sehen. Der zuständige Mitarbeiter bei Becker & Beckmann konnte uns die Schnelligkeit, die einfache Bedienbarkeit und die daraus folgende hohe Wirt­schaft­lichkeit am Objekt demonstrieren.

Der zweite Tag gehörte ganz unserer Dozentin Conny Beckmann, ihr Thema:

Rhetorik und Kundenansprache

Wie so oft hat Conny Beckmann es verstanden, die Teilnehmer einzubin­den, sie zu außergewöhnlichen rhetorischen Leistungen zu motivieren und eine arbeitsame aber vergnügliche Veranstaltung zu leiten.

Wir haben zwei ereignisreiche Seminartage erlebt, einen beeindruckenden Gastgeber erfah­ren dürfen und freuen uns auf Seminare und Workshops im nächsten Jahr.

Ansprechpartner Kar-la.net

Ihr Ansprechpartner: Dr. rer. nat. Michael Klein
Dr. rer. nat. Michael Klein
Senior-Berater

Tel.: 0208 99388 21
Fax: 0208 99388 99
E-Mail: mk@lvq.de